Alte Klamotten zurück zu H&M?!

Oft stellt man sich die Frage: "Wohin mit den alten Klamotten?".
Bald könnte die Antwort darauf lauten: "Zu H&M".
Ab Februar kann man seine alte, abgetrage Kleidung zurück zu H&M bringen.
Die Altkleideraktion läuft vorerst in 80 deutschen Geschäften an. Doch bald könnte das System ausgeweitet werden. Die zu recycelnden Klamotten müssen dabei nicht von H&M selbst stammen.
"Wir wollen der Umwelt Gutes tun, deshalb möchten wir unseren Kunden eine attraktive Lösung bieten: ihre ausgetragene, oder kaputte Kleidung bei H&M zu lassen.", heißt es.
Pro Kleidersack erhält man einen Rabattgutschein von 15% für einen neuen Artikel.
Dieses Vorhaben sorgt jedoch für Kritik!
Denn abgesehen von der Umweltfreundlichkeit des Klamottenrecycelns, möchte H&M natürlich auch mit der Aktion Werbung machen.
Die Menschen werden wieder zum neuen Klamottenkauf bei H&M angeregt.
Eigentlich wollte H&M doch die Umwelt schonen und die Textilabfälle reduzieren!!!
Wie findet ihr die Idee von H&M?

5 comments

  1. die frage ist was macht dann h&m mit der kleidung ?
    ansich ne coole idee altes abzugeben und dafür rabatt auf was neues zu bekommen . Aber wenn die sachen am ende auch nur wegwerfen hat das auser für den kunden den rabatt nichts gebracht für die umwelt.
    besser wäre wenn h&m sagt die spenden die abgegeben sachen an bedürftige familien , waisenhäuser..etc

    ReplyDelete
  2. Ich finde das eine gute idee von H&M kann auch daran liegen weil ich dieses Geschäft generell sehr mag *-* Ich hoffe das ein Geschäft in meiner Nähe das auch macht :)

    ReplyDelete
  3. Eigentlich eine super Sache und ja auch eigentlich logisch das die so zu Verkauf anregen und Werbung machen - so ist die Wirtschaft :D

    ReplyDelete
  4. Das hab ich ja noch nie gehört! Super Idee !!!!

    ReplyDelete
  5. Weiß jemand wo man die Liste findet von den Shops, die bei der Aktion mitmachen? Wohne im Raum Augsburg.

    ReplyDelete