Kisura - Deutschlands erste Personal Styling Plattform

Anzeige
Wer denkt, dass es persönliche Stylisten nur für die Reichen und Schönen gibt, hat sich getäuscht. Kisura heißt
die Onlineseite, die genau das möglich macht. Ich hatte die Chance das Ganze zu testen und habe zwei für mich
persönlich zusammengestellte Outfits bekommen.
Über Kisura
Kisura ist die erste deutsche Personal Plattform und feiert gerade einjähriges Jubiläum. Für die Looks greifen
die Stylisten auf über 200 nationale und internationale Marken sowie ortsansässige Modelabels zurück –
vom Einstiegs- bis zum Premium- Segment. Kleider gibt’s beispielsweise ab ca. 50 Euro bis hin zu 500 Euro,
je nach Anlass und Budget.
Und so funktioniert’s:
Einfach auf www.kisura.de registrieren und die Sedcard ausfüllen. Die Angaben beinhalten unter anderem
Augen- und Haarfarbe, Kleider-/Schuhgrößen, Körperform, eigene Vorlieben und persönliches Wohlfühl
-Budget. Wenn das geschaftt ist, kann man noch ein Profilbild und ein Ganzkörperbild hochladen, so dass der
Stylist weiß, wen er beraten wird. Am Besten wählt man ein Bild, das den eigenen Stil widerspiegelt. Danach
kann man zwischen einem Skype- oder Telefontermin oder einem E-Mailaustausch mit seinem  persönlichen
Stylisten wählen. Dieser stellt anschließend individuelle Outfits zusammen, die dann in einem virtuellen
Showroom präsentiert werden. Die Dinge, die einem gefallen kann man sich dann einfach nach Hause bestellen.
Das Besondere: Der Service ist kostenlos. Man bezahlt nur die Teile, die man auch wirklich nimmt. Das
Rücksenden der Teile, die nicht passen oder nicht gefallen, ist ebenfalls kostenfrei.

Mein persönliches Styling
Nach dem Ausfüllen meiner Daten, entschied ich mich für einen Telefontermin, da es über E-Mail zu lange
gedauert hätte. Mein persönlicher Stylist Michael rief pünktlich zur vereinbarten Zeit an und war sehr
freundlich. Ich wurde nach meinen Vorlieben gefragt z.B. ob ich eher der Hosen- oder Rocktyp bin, was ich für
Farben mag und was gar nicht geht. Er konnte gleich von meinem hochgeladenen Bild erkennen, dass ich der
rockige Typ bin :)
Schließlich kamen wir zum Ergebnis, dass ich Shirts bevorzuge (auf keinen Fall Blusen!), Hosen UND Röcke
mag und auch gern eine Tasche in meinem Outfit dabei hätte. Das gesamte Telefonat dauerte um die 10
Minuten. Danach hieß es warten, bis das Outfit zusammengestellt wird (ungefähr eine Stunde). Und hier ist
das Ergebnis:


Oben seht ihr meinen virtuellen Kleiderschrank: Meine zwei Outfits mit Beschreibung zu jedem Look. Man
hat übrigens auch die Möglichkeit sich die Teile in einer Überraschungsbox zuschicken zu lassen!
Von der Clutch war ich auf Anhieb begeistert und das Shirt gefiel mir auch ganz gut. Die Hose ist eigentlich so
gar nicht meins und ich hatte meinen Stylisten auch mitgeteilt, dass ich nicht so auf "bunte" Prints stehe.
Vielleicht ist ihm da was durch die Lappen gegangen? Die Jeansjacke und der Rock gefielen mir zwar gut, aber
leider habe ich bereits zwei ähnliche Teile in meinem Kleiderschrank. Das sehe ich übrigens auch als generelles
Problem: der Stylist kann natürlich nicht wissen, welche Teile ich schon besitze. Man könnte vielleicht im
Gespräch erwähnen, was man bereits hat aber das wäre doch sehr zeitaufwendig. Besser wäre, wenn man
wirklich für einen bestimmten Anlass etwas sucht und schon beim Telefonat ein paar genaue Vorstellungen
hat.
Als ich dann meine Outfits bestellen wollte, funktionierte die Maske wohl gerade nicht richtig. Ich habe mich
ausgeloggt und als ich mich wieder einloggte war mein virtueller Kleiderschrank leer und ich konnte nichts
mehr bestellen. Als Blogger hab ich nun zum Glück die Angewohnheit viele Screenshoots zu machen und
wusste somit, welche Produkte mir ausgesucht wurden. Nach einer Mail an Kisura, versicherte man mir, dass
man sich um meine Bestellung kümmern wird. Ich weiß nicht ob das Ganze nur ein technischer Fehler war
oder ob es immer so ist, dass nach dem Ausloggen der Kleiderschrank gelöscht wird?
Leider wurde mir dann auch noch mitgeteilt, dass das Printshirt nicht vorrätig ist und mir ein anderes in
meiner Box mitgeschickt wird. Der Versand dauerte ungefähr eine Woche, was ich persönlich schon relativ
lange finde. Allerdings kann man auch auf der Seite von Kisura nachlesen, dass der Standardversand
 6-8 Werktage dauern kann.

Dann war der große Moment endlich da: mein Paket trudelte zwei Wochen nach meinem Telefonat ein (man
muss erwähnen, dass Ostern dazwischen lag und es dann ja noch das Problem mit dem Kleiderschrank gab).
Die Sachen waren wirklich liebevoll verpackt. Beim Auspacken war ich natürlich besonders gespannt,
was man
mir für ein T-Shirt rausgesucht hatte. Die Clutch, die Jeansjacke und die Hose waren identisch mit den
Produkten in meinem Kleiderschrank. Der Rock war leider ein anderer (wenn auch ähnlich) und man hatte mir
für das zweite Outfit eine Bluse mit geschickt, obwohl ich ausdrücklich erwähnt hatte, dass ich keine Blusen
trage. Das neue Shirt gefiel mir auch nicht so besonders. Von der Jeansjacke war ich allerdings positiv
überrascht und habe mich sofort in sie verliebt.

Fazit
Die Grundidee von Kisura finde ich super. Vor allem für Menschen, die sich vielleicht in Stylingfragen nicht ganz
sicher sind, Kleidung für einen bestimmten Anlass suchen oder etwas Neues ausprobieren wollen. Die Onlineseite
ist übersichtlich und ansprechend gestaltet und der Service ist auch in Ordnung.
Von den Teilen, die ich zu geschickt bekommen habe, behalte ich nur die Jeansjacke und die Clutch. Der
Rest
geht wieder zurück. Aber nicht nur aus den oben genannten Gründen, sondern auch weil mir viele der Teile nicht
gepasst haben. Das kann bei Online Shopping immer passieren und liegt nicht an Kisura!
Für mich persönlich wäre es aber trotzdem nichts, da die Teile, die mir rausgesucht wurden, nicht unbedingt die
Teile wären, die ich auch im Laden kaufen würde. Wenn man mit seinem virtuellen Kleiderschrank unzufrieden
ist, kann man aber immer wieder mit seinem Stylisten sprechen. Allerdings ist auch das ziemlich zeitaufwendig,
aber wenn das Ergebnis stimmt, auf jeden Fall eine Variante.
Wie findet ihr die Looks?



12 comments

  1. this is great.

    xo
    Sam
    http://fabulouspetite.blogspot.com

    ReplyDelete
  2. Oooh, loving the clutch bag, especially!
    Edita
    www.pret-a-reporter.co.uk

    ReplyDelete
  3. We love all, expecially the first look!
    Un abbraccio
    Eva e Valentina the anarCHIC

    ReplyDelete
  4. Das ist wirklich eine interessante Idee. Ich denke aber, ähnlich wie du, dass so was wohl eher dann hilfreich ist, wenn man sich bei einem bestimmten Anlass mal unsicher ist oder vielleicht generell mal was neues probieren möchte. So für alltägliche Outfits ist das wohl etwa schwierig, wie du ja schreibst hat man auch so seine Teile im Schrank etc. pp.

    Dankeschön für dein liebes Lob!

    ReplyDelete
  5. Finde ich sehr interessant und das Outfit mit dem Rock und der Jacke finde ich perfekt!:)
    http://seraphinalikesbeauty.blogspot.de

    ReplyDelete
  6. Looks like a terrific site, love your photos and outfit ideas. Thanks for your opinion on my last post, hope you're having a great week so far.

    ReplyDelete
  7. Ah du hast auch getestet, sehr schön! Auf meinem Blog findest du auch einen Beitrag über Kisura :)

    ReplyDelete
  8. What a lovely shirt you have! And the denim jacket is very nice!

    sunandsany

    ReplyDelete
  9. Hey.

    bin gerade auf deinen Blog gestoßen, da du auch ein Kisura Review gemacht hast. Ich habe Anfang Juni auch eins gemacht (war etwas spät dran) und fands jetzt ganz spannend deins zu lesen. Hast du seitdem nochmal was mit Kisura gemacht?
    Guck doch mal auf meinem Blog vorbei und vielleicht können wir einander ja folgen :)
    Liebe Grüße!

    ReplyDelete