My trip to Berlin

Ihr Lieben! Wir ihr wisst, war ich letzte Woche mal wieder in Berlin. Neben den German Press Days (für den Post klickt hier) habe ich auch noch ein paar andere (interessante) Sachen gemacht. Here we go!
Ich habe mir die neue Show "The Wyld" im Friedrichstadtpalast angesehen (ein Tag danach war dann übrigens Medienpremiere und die ganzen Promis wie Guido oder Wolfgang Joop waren da. Leider gab es dafür schon keine Karten mehr!). Inszeniert wurde das Ganze von Thierry Mugler, der logischerweise auch die (wunderschönen, futuristischen und skurrilen) Kostüme gestaltet hat.
Die Story:
"Sie sind längst unter uns. Das ahnt jeder, der sich durch Berlins nächtliche Paralleluniversen treiben lässt. Lebensformen aller Couleur werden angezogen vom ‚anything goes‘ dieser Stadt. Zwischen ihnen ein junger BMX-Fahrer und die menschenscheue Lady, die oben im Fernsehturm lebt und sich zu den Außerirdischen hingezogener fühlt als zu den Erdenbewohnern. Zwei Seelen, die näher und doch weiter entfernt voneinander nicht sein könnten.
Eine Liebe zwischen Himmel und Erde muss die Schwerkraft überwinden. Das erfordert höhere Mächte, wie Nofretete, die wohl berühmteste Berlinerin. Ihr Name bedeutet „Die Schöne ist gekommen“ und einer ihrer königlichen Titel lautete vorausschauend „Große im Palast“. Aber woher ist sie gekommen? Was hält sie seit über 3.400 Jahren jung? Und wo wir gerade dabei sind: Was für eine Lebensform haben eigentlich diese Pudel der Lady im Fernsehturm?" (Quelle: Friedrichstadt Palast)
Nofrete erwacht zum Leben. Aliens tauchen auf. Und alles beginnt in einem einfachen Ballettsaal. Das kling jetzt vielleicht etwas durcheinander, aber die Show war wirklich atemberaubend (auch wenn die Handlung manchmal wirklich schwer nachzuvollziehen war). Und mit einem Produktions-Budget von 10 Millionen Euro ist sie die teuerste bisher. Wenn ihr also in nächster Zeit in Berlin seit, solltet ihr euch das nicht entgehen lassen :)
Shoppen war ich natürlich auch - obwohl ich diesmal nicht wirklich fündig geworden bin. Einen Besuch des neugebauten Shoppingcenters der "Mall of Berlin" habe ich mir nicht entgehen lassen und dort auch gleich mein Exemplar der Karl Daily abgestaubt. Und außerdem: (wer mir bei Instagram folgt, hat die Bilder ja schon gesehen): ich habe das Shopping Queen Team beim drehen gesehen :) Am letzten Tag habe ich mir dann noch Schloss Sanssouci angeschaut!

As you know, I was in Berlin last week. In addition to the German Press Days (click here for the post) I've also done ​​a few other (interesting) things. Here we go!
I watched the new show "The Wyldat the Friedrichstadt Palast, which was staged by Thierry Mugler, who has logically designed, the (beautiful, futuristic and bizarre) costumes.
The story


"They are among us. Anyone who drifts through the parallel universes of the Berlin night can sense it. All kinds of life forms are attracted to the ‘anything goes’ attitude of this city. Among them are a young BMX rider and an unsociable lady who lives up in the Berlin TV tower and feels more drawn to extraterrestrials than she does to the inhabitants of the earth. Two souls who could not be closer yet more distant.
A love between heaven and earth must overcome gravity. This requires higher powers, such as Nefertiti, probably Berlin’s most famous inhabitant. Her name means ‘the Beautiful One has come’ and one of her royal titles was the provident ‘Great One of the Palast‘. But where did she come from? What has kept her young for more than 3,400 years? And whilst we are on the subject: what form of life do these poodles of the lady in the TV tower really have?"
(Source: Friedrichstadt Palast)? 

Nefertiti comes to life. Aliens appear. And it all begins in a simple ballet studio. This sounds a bit  confusing, but the show was really stunning (even if the plot was sometimes really hard to understand). And with a production budget of 10 million it is the most expensive Show at this venue so far. So if you´ll visit Berlin in the near future, you should not miss it :)

I was shopping too - although I wasn´t really succesfull. I visited the new built shopping center the "Mall of Berlin" and I finally got a copy of the Karl Daily. At the last day I visited Sanssouci Castle too!














12 comments

  1. Lovely photos!

    Check out my new post Here!!!

    ReplyDelete
  2. cute photos!

    ____________________________
    fashionblogger, styling & makeup on:
    WWW.JUSTYNAPOLSKA.BLOGSPOT.COM

    ReplyDelete
  3. Das sieht nach einem tollen Wochenende aus! In Potsdam war ich tatsächlich noch nie, obwohl ich min. 1x im Monat in Berlin bin. Kann ja eigentlich nicht angehen ;)
    Liebe Grüße und schönes Wochenende!

    ReplyDelete
  4. Lovely pictures Sarah! What a nice trip!
    XO
    Jeanne
    http://fashionmusingsdiary.com

    ReplyDelete
  5. wirklich schöne bilder! berlin ist eine tolle stadt :)

    ReplyDelete
  6. Wundervolle Bilder, ich liebe Berlin. *__*
    Liebe Grüße Vanessa

    ReplyDelete
  7. Berlin looks like a lovely place, I'm yet to visit but hope to sometime in the near future!

    http://aglassofice.blogspot.co.uk

    x

    ReplyDelete
  8. The food looks great!

    xoxo,
    http://petitemaisonoffashion.blogspot.com/ ♥

    ReplyDelete
  9. Ein toller Post, Liebes! Das klingt nach aufregenden Tagen!
    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag!
    <3
    http://theshimmeroflife.blogspot.de/

    ReplyDelete
  10. Sieht toll aus, ich war im Sommer auch mal wieder in Berlin! :)

    ReplyDelete
  11. Looks like you had a great time!:)

    http://sunstreetbymonica.blogspot.com

    ReplyDelete
  12. Berlin ist eine tolle Stadt - eine meiner liebsten. ♥ :)

    xoxo
    Selly
    von SellysSecrets

    ReplyDelete