Dr. Martens und andere schöne Sachen

Hallo ihr Lieben! Am Wochenende hatte ich Geburtstag und eines meiner (schon mit voller Vorfeude erwarteten) Geschenke, waren die Dr. Martens!
Ich habe wirklich lange nach den Richtigen gesucht (es sind jetzt "Pantent White Boots" - also glänzende) und sie schließlich bei Amazon bestellt. Dort sind sie zur Zeit am günstigsten und man bekommt wirklich alle Farben. Leider hatte ich mir weiße Docs in den Kopf gesetzt, doch die gibt es in den Läden irgendwie nicht zu kaufen, da die Farbe" zu speziell ist".

Die Größe fällt bei mir ganz normal aus und bis jetzt habe ich auch noch keine Probleme mit drücken und einlaufen (man liest ja so einiges!). Die Qualität ist super und trotz Made in Thailand ist alles gut verarbeitet. Da die Produktion von England nach Asien verlegt wurde, hatten sich viele darüber beschwert. Und das wichtigste: sie sind super bequem und sehen einfach nur richtig toll aus!

My birthday was last weekend and one of my presents were the Dr.Martens Boots!
I have searched a while for the right ones (now I have "Patent White Boot" - so there are shiny) and bought them at Amazon. There they are favourable and they have all the colours. Unfortunatly I had the picture of white boots in my head. But they weren´t available in the shops in my town, because "white colour is to special!" .

The size is normal and I don´t have any problems with pinching and breaking in ( I´ve read a lot about that). The quality is just great. Despite made in Thailand they are good finished. Because the production was mislaid from UK to Asia, some people complaint. And the most important thing: they are really comfortable and look amazing!


Modestrecke - Unterwegs mit Les Mads von Jessica Weiss und Julia Knolle
House of Night - Versucht
Smartphone FlipCase mit Vinatge USA Flagge über Amazon
Shirt mit Karl Lagerfeld und Anna Wintour von Boom Bap
Kette von H&M
Shirt mit Do what you want Schriftzug und Print von Mango

21012014: Me and my bag

 
Hallo ihr Lieben!
Obwohl es eigentlich noch nicht richtig Winter war, ist der Winterschlussverkauf in den Läden schon im vollen Gange. Bei Mango bin ich dann auf dieses tolle Oberteil gestoßen und hab natürlich zugeschlagen. Ich kaufe eigentlich fast nie bei Mango, weil die Sachen entweder zu groß sind, qualitativ nicht so toll sind oder sie mir einfach nicht gefallen. Aber man kann seine Meinung ja ändern :)
 
Die Tasche kennt ihr ja schon von den letzten Outfitbildern. Ich muss zugeben, dass ich sie (seit ich sie besitze) ständig benutze, obwohl das ein paar nicht ganz so tolle Konsequenzen mit sich zieht: Jedes mal wenn ich in einen Laden rein oder raus gehe, fängt es an der Tür an zu piepen. Mehrmals wurde ich sogar schon von Türstehern oder Verkäufern angehalten! Ich dachte erst es hat vielleicht etwas mit dem Tascheninhalt zu tun, aber daran liegt es nicht. Bei H&M hab ich auch schon gefragt, ob nicht vergessen wurde eine Sicherung zu entfernen, aber die meinten, dass sie nur Sichtbare  benutzen.

Ehrlich gesagt bin ich jetzt etwas ratlos, weil eigentlich will ich nicht auf meine Tasche verzichten.
Habt ihr so etwas auch schon mal erlebt? Kennt ihr das Problem?
 
Although the winter haven´t really started yet, winter sale has just started. At Mango I found this great top and of course I bought it. Usually I never buy something at Mango, because the clothes are to big, the quality was bad or I don´t like the pieces. But I´ve changed my mind :)
 
This bag you know from the last outfit posts. I have to admit, that I use this bag very often, although it has some not so handsome by-effects:
Everytime, when I walk through a door of a shop, it starts to beep. A few times I was stooped by doormans or shop assistants. I thought it has something to do with the content of the bag, but this isn´t the problem. At H&M I aked, if they forgot to remove the safety catch, but they told me they only use visible ones.
 
Honestly, I don´t know what to do now, because I don´t want to renounce my bag.
Did you ever experienced something like that? Did you know this problem as well?
 
 Top: Mango
Pants: Review
Bag, Scarf, Jacket: H&M
Coat: Brave Soul
AnkleBoots: TkMaxx

Favourits of Berlin Fashionweek - Part 2

Die Woche ist wieder mal total schnell vergangen und auch die Berlin Fashionweek ist seit Freitag beendet. In meinem letzten Post gab es schon ein paar Eindrücke der ersten Shows. Natürlich kamen aber noch mehr Highlights dazu, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Wunderschöne Kleider gab es bei Guido Maria Kretschmer zusehen. Die Kollektion unter dem Titel "Altai", beinhaltet Abendroben, Kostüme und Blusen mit Spitze und Schmuck verziehrt. Alle Models trugen durchgängig schwarze Perücken, was dem Look eine gewisse Stärke verleiht. Die Schuhe stammen übrigens aus Guidos Zusammenarbeit mit Högl.

The week passed very quickly and the Berlin Fashionweek is over since Friday. In my last post, I´d shown you some impressions from the first shows. Of course there were some other highlights too, which I won´t withhold you.

Beautiful long dresses were at Guido Maria Kretschmer´s show. The collection with the titel "Altai", includes evening robes, costumes and blouses with lace and spruce. The models donned all black wigs, which gave them a strong attitude. The shoes were made in cooperation with Högl by Guido as well.


"Werdet wild und tut was schönes". Dazu fordert Leyla Piedayesh von Lala Berlin mit Prints auf Hosen und Pullovern in der Herbst/Winter Kollektion 2014 auf. Die Designs kommen in Farben wie orange und dunkelblau, aber auch in gedeckteren Tönen, daher. Alles ungewöhnlich kombiniert, was das Berlin Feeling entstehen lässt!

"Werdet wild und tut was schönes" (engl. be wild and do something fine). This claims Leyla Piedayesh from Lala Berlin with prints on pants and sweaters in her autumn/winter collection 2014. The designs are orange, dark blue, but also muted colours. Everything combined uncommon, what creates the Berlin feeling!

 
Ebenfalls in schwarz und blau gehalten, ist die Kollektion von Marcel Ostertag. Typisch für seine Designs sind die grafischen Muster, die auch dieses Mal nicht zu kurz kamen.
 
Also in black and blue, was the collection of Marcel Ostertag. Typical for him are the graphically designs, which didn´t be short-changed this time too.


Favourits of Berlin Fashion Week - Part 1

Die Berliner Fashion Week ist seit Dienstag wieder im vollen Gange und die ersten Labels haben auch schon ihre aktuellen Herbst/Winter Kollektionen 2014 vorgestellt. Hier kommen ein paar meiner bisherigen Favoriten.

Die Kollektion von Kaviar Gauche ist ganz in den Farben weiß, schwarz und orange gehalten und vor allem durch wunderschöne lange Pliseekleider - zum Teil auch transparent - geprägt. Das Ganze war von der Hochzeit Mick und Bianca Jaggers inspiriert, was perfekt zum Label passt, da die Designerinnen Johanna Kühl und Alexandra Fischer-Roehler sich unter anderem auch zur Brautmode positioniert haben.

The Berlin Fashion Week has just started. Since Tuesday the labels present their latest collections for Autumn/Winter 2014. Here are some of my previous favourits.

The collection of Kaviar Gauche is hold in White, black and orange and marked by beautiful long pleats dresses - partly transparent. Everything was inspired by the wedding of Mick and Bianca Jagger, what really matches with the Label, because the Designers Johanna Kühl und Alexandra Fischer-Roehler specialized their label among others on wedding dresses.


Das Markenzeichen des Labels Augustin Teboul ist die Farbe Schwarz. So natürlich auch in dieser Kollektion, allerdings ergänzt durch beige-Töne. Mit abstrakten Kopfbedeckung, wirken die Kreationen mysteriös, aber interessant. Auf jeden Fall eine Art der Präsentation, die man nicht so schnell vergisst und deswegen eines meiner Highlights!

The trademark of Kaviar Gauche is the colour black. So it´s of course part of the latest collection. but this time expanded with beige-tones. With abstract heads, the creations seem mysterious, but interesting. At any rate, it´s a presentation you don´t forget and so one of my highlights!

 

12012014: Checkered


Hallo ihr Lieben!
Mein erster Outfitpost für dieses Jahr. Ihr wisst ja, wie sehr ich den Karo-Trend liebe und deswegen hab ich auch zu Weihnachten dieses Flanellhemd bekommen. Es passt einfach zu allem und lässt sich super kombinieren. Man kann es offen tragen, geschlossen (so wie ich auf den Bildern) oder sich einfach umwickeln. Passend dazu, trage ich meine Leggins mit dem Lederstreifen vorn. Ich besitze sie nun schon seit einem Jahr und kann gar nicht genug von ihr bekommen. Definitv eines meiner absoluten Lieblingsteile!

My first Outfit post for this year. You know I love the Tartan trend and so I get this flannel Shirt for Christmas. It suits perfectly to everything and you can easily combine it. You can wear it open, closed or wrap it around your hip. Apposite to that, I wear my Leggings with the lether-stripe. I have it now for one year and can´t get enough from it. It´s definitive one of my favourite pieces! 

checkered shirt, jacket, pants, bag: H&M
necklace: New Yorker

Fashion Inside / Fashion Makers, Fashion Shapers


Es ist wirklich schwierig, interessante Bücher zu finden, die sich mit Mode beschäftigen. Einblicke hinter die Kulissen zu bekommen, ist also fast unmöglich. Das Buch "Fashion Inside - Macher, Models, Marken" von Anne-Celine Jaeger löst dieses Problem.
Ich bin zufällig im Internet auf das Buch gestoßen und hab es dann über Hugendubel bestellt (leider hatten die es nicht in der Filiale vorrätig). Natürlich hatte ich vorher schon recherchiert und bin auf durchgängig gute Kritiken gestoßen, doch trotzdem wollte ich mir eine eigene Meinung bilden.

Das Buch überzeugt auf jeden Fall schon mit dem ersten Blick. Es ist sehr stabil und hat einen Hardcover Einband. Aufgebaut ist es wie ein Interview, aber lesen lässt es sich wie ein Roman. Anne-Celine Jaeger hat Stylisten. Models, Organisatoren von Fashion Shows und Modejournalisten interviewt, um an die Informationen zu kommen, die man sonst nicht bekommt. Unter anderem mit dabei sind Coco Rocha, Angela Missoni, Dries van Noten, Margareta van den Bosch von H&M, Tory J. Lowitz von American Apparel, Jonny Johannson von Acne, Christop Lemaire von Lacoste, Alexandra Shulmann von der britischen Vogue, Jane Rapley - Direktorin des Centrail Saint Martins usw. Das ganze ist mit vielen Bildern aufbereitet und es macht wirklich Spaß, dass Buch zu lesen.

Fazit: Das Buch gibt einen Insider Einblick!!!! Ein Muss für alle Mode-interessierten und für 9,95€ auf jeden Fall sein Geld wert!


It´s really difficult to find a good book about fashion. So Insights backstage are nearly impossible. The book "Fashion Makers, Fashion Shapers - The Essential Guide to Fashion by Those in the Know" by Anne-Celine Jaeger is solving this problem.
I random found this book in the internet and ordered it in a bookshop. Of course I´ve read a lot of good reviews about it, but I´m always entitled to my own opinion.

The book is convincing on the first sight. It´s very sturdy and has a hardcover. It´s structured like an interview, but you can read it like a novel.
Anne-Celine Jaeger has asked stylists, models, organisers of fashion shows and fashion journalists, to get the information, you´ll never get anywhere else. Including interview with Coco Rocha, Angela Missoni, Dries van Noten, Margareta van den Bosch from H&M, Tory J. Lowitz from American Apparel, Jonny Johannson from Acne, Christop Lemaire from Lacoste, Alexandra Shulmann from the British Vogue, Jane Rapley - directress of the Centrail Saint Martins and so on. Everything is rehashed with great pictures and it´s really fun to read it.


Result: The book offers and inside insight!!! A must have for every fashion fan and for 9,95€ it´s good value!


Blogparade - Leipziger Lieblingsmomente: Karl who?


Geburtstage muss man natürlich feiern. Dass dachte sich auch Adelina von leipzig-leben.de und veranstaltet deshalb zur Feier ihres zweijährigen Blogjubiläums eine Blogparade. Das Thema: Leipziger Lieblingsmomente.
Ich muss zugeben zuerst viel mir nicht besonders viel dazu ein. Doch als ich näher darüber nachdachte, kam mir dann doch noch eine Idee, die vor allem auch etwas mit dem Thema meines eigenen Blogs zutun hat: Der Tag an dem ich Karl Lagerfeld haut nah erlebte.

Ich erinnere mich noch an den Tag, als ob es gestern gewesen wäre. Ich stand am Roten Teppich vor der Leipziger Oper. Rechts neben mir: die Journalisten und Fotografen (übrigens nicht gerade freundlich!). Links die Karl-Fans, die nur darauf warteten ihre Bücher signiert zu bekommen und ich mitten drin.
Der Anlass des ganzen war die Verleihung des Europäischen Kulturpreises im Mai 2013. Viele Prominente waren da, doch eigentlich warteten alle nur auf Karl. Aber der lies ganz schön auf sich warten.!
Sein Flugzeug hatte Verspätung und zwischen durch dachte man sogar er würd gar nicht mehr kommen. Die komplette Veranstaltung verzögerte sich und als er schließlich kam, war er ganz schön in Eile. Er entschuldigte sich bei den Fans, dass er auf Grund seiner Verspätung keine Autogramme geben könne, weil er sofort rein muss. Doch das war nicht besonders schlimm, denn er stand keinen Meter vor uns - noch nicht mal durch eine richtige Absperrung getrennt, aber umringt von Paparazzis.

Warum dieser Moment für mich so besonders war? Man kennt Karl Lagerfeld aus den Medien. Für viele Modefans ist es der größte Traum, ihn einmal aus der Nähe zu sehen. Und dass ich gerade die Chance dazu bekam und dafür noch nicht mal in eine andere Stadt fahren musste, fand ich wirklich toll.


Of course we have to celebrate birthdays. So Adelina from leipzig-leben.de organized a Blogger Parade to celebrate her two-year blog anniversary. The topic: favourite moments in Leipzig (my hometown).
I have to admit, that I first had no idea. But after thinking about the whole thing, I get an idea, which particularly has also something to do with my own blog: the day I live to see Karl Lagerfeld.

I remember this day as it if were yesterday. I was standing beside the red carpet of the Leipzig opera. On my right side: a lot of journalist (by the way, they were very unfriendly!). On my left, Karl-Fans, who waited for the chance to get a signature in their books.
The reason was the European cultural award in May 2013. Lots of prominent were there, but everybody was waiting for Karl. But he was late.

His plane was behind the schedule and here and there we thought he never would come. But he came and he was in hurry. Karl apologizes to his fans, because he can´t sign the books. He has to get as fast as possible inside the opera. But that wasn´t bad, because he was standing just a meter in front of us - there wasn´t even an barrier, but he was surrounded by paparazzi.

Why this moment was great for me? You know, it´s Karl Lagerfeld! Every fashion fan dreams of seeing him. And I got this chance without leaving my home city. This was amazing!







 

Wishlist for 2014

Das neue Jahr hat angefangen und deswegen gibt es natürlich auch eine neue Wishlist von mir und vielleicht ist ja auch etwas für euch dabei.
Ganz klar auf Platz 1, stehen bei mir die weißen Patent Dr. Martens Boots und ich denke, dass ist auf jeden Fall DER Punkt auf der Liste, der sich hoffentlich erfüllen wird. Wenn ihr also schon Erfahrungen mit den Schuhen habt ( Einlaufen usw , immer her damit !).
Im Onlineshop von Mango bin ich zufällig auf diesen tollen Pullover (Nr.4 auf der Liste) gestoßen. Mal sehen, ob er schon in den Läden erhältlich ist! Die schwarz weißen Sandalen von Zara hatte ich ja schon mal in einem Post erwähnt, aber sie gehören für mich einfach definitiv auf die Wishlist!
Vergesst auch nicht an meinem Gewinnspiel in Kooperation mit Dresslily.com teilzunehmen!

The new year has started and so it´s time for a new wishlist for me and maybe you also can find something new for you too.
Definitely on the first place, are the Patent white Boots by Dr. Martens and I think they´re the piece, which at any rate will come true. So if you have any experience with the shoes ( breaking in the shoes etc, give it to me!).
In the online shop of Mango I found this great sweater (number 4 on the list). I hope they already have them in the shops!
The black and white sandals I mentioned in another post yet, but they need to be on this wishlist as well.
And don´t forget to take part on my worldwide giveaway in cooperation with Dresslily.com.

 
1. weiße Boots von Dr. Martens / white Boots by Dr. Martens
2. Heels von Zara / Heels by Zara
3. Tüllrock von Topshop / tulle skirt by Topshop
4. Pullover mit "Hipster NYC"Aufschrift von Mango / sweater with "Hipster NYC"print by Mango
5. geblümte Cropped Bluse von Pimkie / flowered cropped bluse by Pimkie
6. Mantel mit Hahnentritt von Zara / coat with houndstooth print by Zara

Happy New Year: Me and Audrey


Hallo ihr Lieben!
Ich hoffe ihr hattet einen guten Start ins neue Jahr und ein paar schöne Weihnachtsfeiertage. Leider ist nun die schöne Zeit der freien Tage vorbei und am Montag geht für mich die Schule wieder los.
Trotzdem werde ich heute meine neuen Beauty-Errungenschaften vorstellen, die ich unter anderem zu Weihnachten bekommen habe. Unten seht ihr eine kleine Auswahl der Produkte.

Wenn ihr euch jetzt fragt, was das mit dem Audrey Hepburn Bild soll, kommt hier die Antwort: Ich hab vor einer Weile Frühstück bei Tiffany gesehen (ich weiß, für einen Klassiker hätte ich den Film schon viel eher anschauen müssen, aber besser später als nie!) und wollte gern dieses Bild haben und in mein Moodbook kleben. Ich wühlte mich also durch Fernsehzeitungen, auf der Suche nach dem Bild, leider vergebens. Später hab ich dann im Buchladen gestöbert und plötzlich fiel mir das Buch mit dem Bild als Cover, in die Hand. Es handelt sich um ein Blanko-Buch und natürlich ist es zu meinem neuen Moodbook geworden. Das nennt man dann wohl Schicksal :)

I hope you had a good beginning of the new year and some nice Christmas holidays. Unfortunately the beautiful time is over and on Monday school starts again.
Nevertheless I want to show you my new beauty products, some of them I get for Christmas as well. Below there´s a small selection.

If you ask yourself now, what the picture of Audrey Hepburn on the top means, here´s the answer: A while ago I watched "Breakfast at Tiffany´s"(I know it´s a classic and I should have watches the film long befor, but better late than never!) and want to have this picture and clue it into my moodbook. I grub through TV-magazines to find this pic, but all for nothing. Later I poke in the bookshop and suddenly this book with the picture on the cover, falls into my hands. It´s a blank book and of course my new moodbook. So this is called destiny :)
 
 Schauma Fresh it Up Shampoo und Spülung / Nivea Soft Creme (Special Fashion Edition) /
Dusch Das Lovely Heart/

Vergesst nicht an meinem Giveaway teilzunehmen! Zu gewinnen gibt es eins von sechs Teilen aus dem Onlineshop Dresslily. Hier gehts zum Gewinnspiel
Don´t forget to take part on my worldwide giveaway! You can win one of six pieces by Dresslily. Click here