Glamour Shopping Week - 4. bis 11. Oktober 2014

Nächstes Wochenende ist es endlich wieder so weit! Die Glamour Shopping Week geht in die nächste Runde. In den letzten Jahren habe ich die Karte fast immer genutzt und auch dieses Jahr habe ich mir das Oktoberheft wieder zugelegt. Da ich zum Beginn der Shopping Week in Hamburg bin, hoffe ich ja auf das eine oder andere Schnäppchen in Läden, die es in Leipzig nicht gibt. Ich werde euch auf jeden Fall auf dem Laufen halten. Außerdem habe ich mir vorgenommen die Onlineshops zu durchstöbern, denn die sind in den letzten Jahren von mir fast unbeachtet geblieben.
Unten findet ihr meine Lieblingsdeals. Die gesamte Liste gibt es auf Glamour.de oder im Heft. Doch es ist wirklich anstrengend sich durch die (gefühlten 100) Seiten durchzuwühlen.
Seid ihr dieses Jahr auch dabei?



H&M - 20% auf einen Artikel
Douglas - 10 % auf einen Duft
Görtz - bis zu 20€ Rabatt
Monnier Freres - 20%
Max Factor - 20% mit Abschnitt
True Religion - 15% und eine Überraschung
Adidas - 15% auf ein Teil
Guess - 20%
Buffalo - 15%
Untied Colors of Benetton - 10€ pro 50€ Einkaufswert
Sisley - 10€ pro 50€ Einkaufswert
Stylebop - 10% und eine Überraschung
IKKS - 30%
Loréal Paris - 1,50€ Rabatt
Sixx - 20%
Kiko - 20%
Vero Moda - 20%
Peoples Place.de - 20%
Dress For Less - 20% und Gratis-Versand (ersten 200 Bestellungen)
Mavi - 20% (ab 50€ Einkaufwert)
Sacha - 20%
More&More - 20%
Asos - 20%
Mexx - 20%
Blutsgeschwister - 15%
Edited - 15%
Only - 20%
Reserved - 25%
Kolibrishop.com - 20%
Sidestep - 20%
Mirapodo - 20%
Gina Tricot - 25%
Roland - 20%
Urban Outfitters - 20%
U Eins - 20% auf ein Teil
Vila - 20% auf Hosen
Vans - 20%
WE - 20%
Rebelle - 50€ ab 150€ Einkaufswert
Forever 21 - 15%



Next weekend Glamour Shopping Week is finally there. In recent years, I've always used the card and this year I bought the October issue againBecause I am in Hamburg at the beginning of the shopping week, I hope I can shop in stores that do not exist in Leipzig. I will definitely keep you up to date. Have a nice weekend!

Outfit: Leather Jogging Pants

Ihr Lieben! Das heutige Outfit möchte ich euch schon eine Weile zeigen, da ich es noch in Mailand fotografiert habe. Die Lederjogginghose habe ich auch dort bei Zara gekauft - genau wie die Bluse von Mango. Die Kette von H&M ist etwas extravaganter und ich habe sie direkt nach dem Shooting auseinander genommen, da mich die Federn dann doch gestört haben.

Vintage und Secondhand Läden in Leipzig

Zugegeben Secondhand ist nicht wirklich mein Ding. Doch nach meinem Louis Vuitton Vintage Erfolg in Mailand, wollte ich es unbedingt noch einmal wissen. Kaum zu Hause angekommen, durchforstete ich das Internet nach allen Secondhand- bzw. Vintageläden, die es in Leipzig gibt.
Das Ergebnis war ganz anschaulich: 4 Läden und alle ungefähr in derselben Gegend. Gleich in der darauf folgenden Woche machte ich mich auf den Weg und kam dabei ziemlich ins zweifeln. Anscheinend wird er Begriff Vintage etwas fehlinterpretiert.
Laut Wikipedia versteht man darunter "eine Mode- bzw. Designrichtung, die im Retrolook der 1930er bis 1970er Jahre gestaltet wurde (...) - ein Kleidungsstück aus einer älteren Kollektion eines Designers (...)".
In den gängigen Vintage Läden findet man jedoch mehr Second-Hand als  Designer Schätze. So etwas hatte ich mir fast schon gedacht.
Nichts desto trotz habe ich meine Erlebnisse festgehalten und werde euch nun die Secondhandläden in Leipzig präsentieren :)

Granted Second-Hand is not my Cup of tea. But after my Louis Vuitton Vintage success in Milan, I wanted to Change my opinion. Just arrived home, I scoured the Internet for all second-hand and vintage shops that exists in Leipzig - my hometown in Germany.
The result was quite clear: four shops and all in the same area. In the following week I was on my way and came up pretty into doubt. Apparently the term vintage can be understand differently.
According to Wikipedia, it refers to "a fashion and design direction that was designed in the retro look of the 1930s to the 1970s (...) - a garment from an older collection of a designer (...)".
But in most of the vintage shops you will no designer treasures - just old clothes. This is something I had almost thought.
Nevertheless, I
was quite succesfull and bought a long coat and a Long evening dress for 15€. I never thought that I would wear second-hand, but the pieces are almost new, so it´s ok.
What are your experience with second-hand / vintage clothes?

Outfit: White

Ihr Lieben! Heute gibt es mal einen ganz anderen Look von mir: sehr viel weiß und sehr elegant. Die Bluse ist aus der alten H&M Kollektion, doch erst jetzt gibt es das Muster bei den Designern. Das ist mir vor allem in Mailand aufgefallen, als ich das Lookbook von Chloé durchgeblättert habe.
Passend dazu: der oversized Blazer - ebenfalls von H&M und meine Lieblingshose, die das Outfit dann letztendlich doch wieder rockig macht.
Am Samstag bin ich übrigens auf dem Drachenfestival und treffe die Jungs von Myboshi zum Interview. Ich bin schon wahnsinnig gespannt und freue mich darauf die Erfinder des Mützen-/Häkeltrends persönlich kennen zu lernen. Natürlich werde ich dann vor Ort auch selbst etwas kreativ werden. Neben dem Interview-Post gibt es dann auch eine kleine Überraschung für euch, also seid gespannt!

Today, there´s kind of a different look: very much white and very elegant. The bluse is from the old H&M collection, but now it´s THE pattern of the designers. That struck me especially in Milan when I was looking through the lookbook of Chloé. 
Matching: the oversized blazer from H & M too and my favorite pants, which ultimately make every outfit rocking. 
On Saturday, I am at the kite festival and will meet the guys from Myboshi for aninterview. I'm very excited and looking forward to get to know the inventor of the hat / crochet trend personally. Of course I'll even be a little creative too. In addition to the interview post there is a little surprise for you too!





Bluse: H&M
Blazer: H&M
Pants: H&M
Bracelets: Review
Heels: H&M
Bag: Abaco
Necklace: H&M

Wishlist: the perfect jacket for winter

1. Duster Mantel von Asos
2. Wollmantel von Vero Moda
3. Kokonmantel von Asos

In einer Woche ist Herbstanfang und damit rückt auch der Winter immer näher. Nach einem Blick in den Kleiderschrank ist mir aufgefallen, dass mir noch eine Jacke für die kalte Jahreszeit fehlt. Doch bei der großen Auswahl und den unterschiedlichen Jackenarten fällt es ziemlich schwer sich zu entscheiden. Wenn es euch auch so geht, hoffe ich, dass euch meine kleine Wishlist etwas hilft :)
Den klassischen Trenchcoat besitze ich schon für den Herbst. Einen langen Mantel von Zero (er geht wirlich fast bis zum Fußknöchel) habe ich als Schnäppchen im Second-Hand erstanden, doch der ist auch eher etwas für den Übergang.
Meine Wahl ist letztendlich auf einen roten/ beerefarbenen Parka von Review gefallen (den es leider nicht im Onlineshop gibt, weshalb ihr euch bis zu den Outfitbildern gedulden müsst). Ich habe wirklich lange zwischen Schwarz und Farbig hin und her überlegt. Schließlich bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass etwas Buntes doch eine ganz gelungene Abwechslung zu meinen sonst doch eher dunkleren Outfits ist.

In a week is the official beginning of fall and winter also is getting closer. After looking in my closet, I noticed that I still need a jacket for the cold season. But with the big selections in the shops and the different types of jackets it´s pretty hard to decide.
The classic trench coat I already own for the fall. A long coat from Zero (it goes almost to the ankles) I bought in the second-hand, but is also more for autumn.
My choice is ultimately fallen on a red parka from Review (which unfortunately does not exist in the online shop, so you have to wait for the outfit pictures). I've been thinking really long between black and colored. Finally I came to the conclusion that something colorful is a welcome change to my otherwise rather darker outfits.

4. Mantel in Skaterform von Asos
5. klassischer Trenchcoat
6. Dufflecoat von Asos
7. Parka mit Fell von Asos
8. Parka von Pull&Bear
9. Parka mit Knebelknöpfen von Zara
10. Mantel mit Lederärmeln von Pimkie
11. Tuchmantel von Pull&Bear
12. blaue Daunenjacke von Pimkie

Outfit: Blue and Yellow

Ihr Lieben! Als sich letztes Wochenende die Sonne noch einmal blicken lies, habe ich das heutige Outfit geshooted. Wenn man sich das Wetter diese Woche anschaut, kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, dass ich mit T-Shirt (und ohne Jacke) durch die Stadt gelaufen bin.
Trotzdem hat das Outfit etwas herbstliches - vielleicht liegt es an den Farben des Oberteils. Der Orangeton erinnert immerhin ein bischen an die Farbe der Blätter. Kombiniert habe ich den Look wieder einmal mit meiner Fransentasche. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber im Moment mag ich kleine Taschen viel lieber als die großen It-Bags. So schleppe ich wenigstens nicht immer Zeugs mit mir herum, das ich dann gar nicht brauche und mein Rücken dankt es mir ;)

Last weekend the sun appears again and so I shooted today's outfit. When you look at the weather this week, I can not even imagine that I just wear a T-shirt (and no jacket). 
Nevertheless, the outfit has something autumnal - maybe it's the color of the shirt. The orange tone always reminds a bit of the color of leaves. I have combined the look once again with my fringe bag. I do not know about you, but right now I like small bags much more than the big it-bags. So I carry at least not always stuff with me, which I do not need and my back thanks me ;)








Shirt, Jeans, Boots: H&M
Bag: Pimkie
Bracelets: Review




Beauty: New In

Endlich habe ich wieder genug Beautyprodukte für einen "New In" Post zusammen. Da ich ja keine reine Beautybloggerin bin, dauert das bei mir immer etwas länger. Vor allem, da meine Nagellacksammlung schon extrem groß ist und ich mir im Moment wirklich zweimal überlege, ob ich eine neue Farbe kaufe. Nichts desto trotz werden aber auch immer mal wieder Produkte alle und meistens habe ich das Pech, dass diese dann aus dem Sortiment genommen wurden und ich mir wieder etwas Neues suchen muss. Kennt ihr das auch?

Finally I got enough beauty products for a "New In" post. I'm not a pure beauty blogger, so it takes a bit longer. Especially my nail polish collection is already extremely large and now I really think twice about buying a new color. Nevertheless, some products get empty from time to time and I usually have the bad luck that they were removed from the range and I have to look for something new. 

Catrice Kohle Kajal: Kajal gehört zu meiner täglichen Schmink-Routine. Ich verlasse wirklich nie ohne einen (unteren) Lidstrich das Haus. Im Moment benutze ich den Kajal von Catrice und kann diesen wärmstens weiter empfehlen!
Catrice Eyeliner Pen: Seit dem ich den Dreh mit dem oberen Lidstrich raus habe, benutze ich den Catrice Eyeliner wirklich gern und regelmäßig. Leider finde ich, dass meine neue Version irgendwie schlechter  ist, als der alte Stift,  da die Farbe  nach einer Weile verschmiert. Komisch ist, dass sich der Eyeliner äußerlich nicht verändert hat.

Catrice Coal Kajal: Kajal is part of my daily makeup routine. I never leave the house without eyeliner. Right now I use the one of Catrice and can recommend this highly! 
Catrice Eyeliner Pen: Since I've got the hang with the upper eyeliner line, I really like to use the Catrice eyeliner regularly. Unfortunately, I think that my new version is somehow worse than the old pen because the color smears after a while. The curious thing is that the eyeliners has not  changed outwardly.


Maybellin Fit Me Make Up: Eigentlich ist mein altes Make up noch halb voll, aber ich brauchte einfach einen helleren Farbton. Die 105 ist das hellste, was die Fit Me Serie zu bieten hat und passt perfekt zu meinem Hautton. Vorher hatte ich die 120 - zwar auch einer der hellen Töne, aber eben nicht ganz passend. Deshalb benutze ich im Moment die beiden Make ups in Kombination. Für Nase und Stirn den dunkleren Ton und für den Rest den Helleren. 

Maybellin Fit Me Make Up: Actually, my old make up is more than half full, but I just needed a lighter shade. The 105 is the brightest color, the Fit Me series has to offer and it fits perfectly with my skin tone. Previously I had the 120 - even one of the bright tones, but not quite fitting. Therefore I use the two make-ups in combination at the moment. For nose and forehead the darker tone and for the rest the lighter one.

essie Nagellack "Cute as a button": Seit langem wollte ich schon Nagellack von Essie ausprobieren. Als dann im August die Probe meinem Zeitungsabo beilag, war ich richtig happy. Natürlich habe ich den Lack sofort aufgetragen und war restlos begeistert. Essie ist wirklich einer der besten Nagellacke, die ich bis jetzt ausprobiert habe. Problemloses und sauberes auftragen, kurze Trocknungszeit, super Farbergebnis (mit nur einmal auftragen!) und langer Halt. Dafür gibt man doch gerne mal ein paar Euro mehr aus. Mein nächster Nagellack wird auf jeden Fall von Essie sein.
Sephora Nagellack "Berlin Underground": Da mein alter grauer Catrice Nagellack alle war, kam mir der Sale bei Sephora in Krakau gerade recht. Gut und günstig also :)

essie nail polish "Cute as a button": For a long time I wanted to try nail polish from Essie. In August, this one came with my newspaper subscriptions and I was really happy. Of course I have applied the paint immediately and was completely thrilled. Essie is one of the best nail polishes I've tried so far. Easy and clean to apply, fast drying, super color result (with only one coat!) and long maintenance. My next nail polish will definitely be from Essie. 
Sephora Nail Lacquer "Berlin Underground": As my old gray Catrice nail polish was empty the sale at Sephora in Krakow came just right. So good and cheap :)


AIKO Hitzeschutzspray: Seit dem ich ab und zu meine Haare mit dem Glätteisen locke (ich bevorzuge eher die natürlicheren Varianten, wie das Flechten bei nassen Haaren etc., aber manchmal geht es einfach nicht anderes), habe ich mir das Hitzeschutzsspray der Müller Eigenmarke zugelegt. Der Duft ist zwar etwas speziell (ein Mix aus blumig und Spülmittel), aber ansonsten schützt es wirklich vor der Hitze und soll angeblich auch noch die Spitzen reparieren.
Schauma Seiden-Kamm Shampoo: einfach ein typisches Schauma Shampoo - übrigens meine Lieblingsshampoomarke :)

AIKO Heat Protection Spray: Since I curl my hair with the straighteners sometimes (I much prefer the more natural variants, such as braiding with wet hair, etc.), the heat protection spray from AIKO is a must have . The scent is a bit special (a mix of floral and detergent), but otherwise it really protects from the heat and even is said to repair the tips. 
Schauma Shampoo: just a typical Schauma Shampoo - incidentally, my favorite shampoo brand :)

three looks for the last summer days

Ihr Lieben! Heute gibt es mal einen kleinen Outfit-Mix. Das heißt drei Outfits, die perfekt sind, für die restlichen Sommertage. Dabei sind sie komplett verschieden. 
Look 1 ist etwas eleganter, wird aber mit den Chucks wieder alltagstauglich. Look 2 ist ein richtiges Hipster-Outfit. Das Crop Shirt habe ich mir extra für das anstehende Lady Gaga Artrave gekauft. Und Look 3 ist bequem und sportlich. Genau das richtige für einen Städtetrip. Zwei Outfits davon habe ich sogar in Mailand getragen. 
Welches ist euer Favorit?

Today there is a small outfit mix. That means three outfits which are perfect for the remaining summer days. Even if they are completely different.
Look 1 is more elegant, but with the chucks perfect for everyday. Look 2 is a real hipster outfit. The crop shirt I bought specially for the upcoming Lady Gaga Artrave. And Look 3 is comfortable and sporty. Just right for a city trip. Two outfits of them I've even worn in Milan
Which one is your favorite?

1. Look: Chic on the streets
bluse: Bershka
skirt: Vero Moda
chucks: Converse
clutch: Mariposa
necklace: H&M
bracelet: New Yorker


2. Look: Urban Crop
crop shirt: H&M
ripped jeans: Glamorous
sandales: H&M
bracelets: Review, Claire´s
glasses: Smarteyes

3. Look: Leo Exploring 

Jumpsuit: H&M
sneakers: Nike Air Max
Bag: H&M
Necklace: H&M


Monatsrückblick August


Ihr Lieben! Schon wieder ist ein Monat vorbei und das bedeutet für mich zwangsläufig auch wieder in die Schule zu müssen. Trotzdem gibt es heute (endlich mal wieder) einen Monatsrückblick. So lebt auch die Ferienstimmung kurz noch einmal auf :)