Prague at night


Heute gibt es die letzten Bilder aus Prag, die ich mir bis zum Schluss aufgehoben habe, denn sie zeigen noch einmal den Zauber der Stadt. Nachts ist alles wunderschön beleuchtet: die Brücken, die Kirchen und natürlich das Schloss. Es sieht mitunter richtig mystisch aus, wie die Gebäude angestrahlt werden. Einen Spaziergang im Dunklen sollte man sich deshalb auf keinen Fall entgehen lassen.

Outfit: 80´s jeans jacket


Morgen geht die Schule wieder los und meine letzten 36 Schultage brechen an. Ja, ich habe sie gezählt und ich werde Strichliste führen. Ich kann es kaum erwarten endlich mit dem Abi fertig zu sein. Leider habe ich mir im Moment eine fette Erkältung zugezogen, aber ich hoffe, dass ich diese Woche  durchhalte.
Obwohl jetzt schon fast frühlingshafte Temperaturen herrschen, gibt es noch einmal ein Outfit mit Schneelandschaft. Meine 80s oversized + destroyed Jeansjacke in Kombi mit meiner Lederhose. Trotz Basecap sollte der Look nicht ganz so sportlich wirken, weshalb ich mich für meine Ankleboots entschieden habe.
EN: Tomorrow school starts again and my last 36 school days are about to begin. Yes, I've counted. I can not wait to be done with my final exams. Unfortunately, I have a bad cold at the moment, but I hope that i will keep this week.
Although now there are almost spring-like temperatures inhere, there is again an outfit with snow landscape. My 80s oversized + destroyed denim jacket in combination with my leather pants. Because the baseball cap should not make the look quite as sporty, I decided for my ankle boots.
jacket: H&M 
sweater: Mango 
pants: Fiveunits 
basecap: H&M 
bag: Pimkie 
boots: H&M 








Impressions Prague Part 2 + Random Facts


Heute gibt es Teil zwei meiner Prag Eindrücke und ich entschuldige mich schon mal im Vorfeld für den vielen Text. Ich konnte mich einfach nicht zurückhalten und musste euch alle wichtigen Tipps aufschreiben. Vielleicht hilft es ja dem Einen oder Anderen bei seiner noch anstehenden Pragreise :)

Impressions Prague


Mit jeder Menge Eindrücken bin ich gestern aus Prag zurückgekommen. Auf Instagram habe ich euch ja schon ein paar Bilder gezeigt, aber jetzt gibt es nochmal eine ganze Ladung mehr :)
Es gibt so viele schöne Motive in der goldenen Stadt. Die Karlsbrücke, die Burg mit dem Veitsdom oder einfach die vielen kleinen Gassen, die einen an italienische Städte erinnern.
Im heutigen Post werde ich euch ein paar Must-See Orte vorstellen, die man in Prag auf jeden Fall besuchen muss. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber Prag war eine der Städte, die ich unbedingt sehen wollte. Trotzdem war ich von der Schönheit der Altstadt überrascht.
EN: With a lot of impressions I came back from Prague yesterday. On Instagram I've already shown you a few pictures, but now there is much more to show :)
There are so many beautiful places in the Golden City. The Charles Bridge, the Castle with the St. Vitus Cathedral, or simply the little streets that remind one of Italian cities.

In today's post I will introduce a few must-see places that you must definitely visit in Prague. I do not know about you, but Prague was one of the cities I wanted to see. Still, I was surprised by the beauty of the old town.
 die Prager Oper

Die Prager Altstadt ist so groß, dass man alles gerade noch so zu Fuß erreichen kann. Dabei hat es mich aber immer zur Moldau gezogen, da der Ausblick auf den Berg Hradschin und die Burg einfach wunderschön ist (auch im Winter!). Auf dem Weg zu einer der vielen Brücken, die den Fluss überspannen, kommt man auch an der ein oder anderen Sehenswürdigkeit vorbei - wie der Oper auf dem Bild oben.
EN: The Old Town is so big that you walk to see everything. It has always drawn me to the Moldova, as the views of the mountain and the Castle is just beautiful (even in winter!). On the way to one of the many bridges that span the river, you will pass also in the one or the other sight - such as the Opera in the picture above.


Der Altstädter Ring ist der Prager Marktplatz. Von hier zweigen praktisch alle Wege ab. Umrahmt wird er vom Prager Rathaus mit der berühmten Astronomischen Uhr und der Teynkirche. In den kleinen Gassen ringsherum befinden sich jede Menge Geschäfte, Souvenirläden und Restaurants.
EN: The Old Town Square is the Prague market place. Virtually all roads branch off from hereIt is surrounded by the Prague City Hall with the famous Astronomical Clock and Tyn Cathedral. In the narrow streets around there are plenty of shops, souvenir shops and restaurants.


Der Veitsdom ist wohl eines DER Wahrzeichen Prags. Von weiten sieht er aus, wie das Schloss einer bösen Disneykönigin :)  Aufgrund seiner enormen Größe ist es schwierig ihn aus der Nähe auf ein Foto zubekommen.
Umrahmt wird er von der Burg, vielen kleineren Kirchen und weiteren Gassen. Somit ist auf dem Berg eine zweite kleine Stadt entstanden, die es zu erkunden lohnt.
EN: The St. Vitus Cathedral is probably one of THE landmarks of Prague. From a distance it looks like the castle of an evil queen :) Due to its enormous size, it is difficult to take a picture of it. It is surrounded by the castle, many smaller churches and other streets. Thus, on the mountain a second small town is developed that is worth exploring.


 Der Königssaal






Die Karlsbrücke ist die älteste erhaltene Brücke in Prag und wird meistens sehr stark von Touristen belagert :) Dabei sieht sie von weiten - und vor allem im Dunkeln - wunderschön aus.

EN: The Charles Bridge is the oldest bridge in Prague and is usually heavily frequented by tourists :) It looks from wide - and especially in the dark - absolutely beautiful.


Ist das Kunst oder kann das weg? Die Skulpturen des Prager Bildhauers David Cerný erregen auf jeden Fall aufsehen. Krabbelnde Babys, die statt eines Gesichtes Barcodes haben. Muss man gesehen haben!

EN: Is this art or can we get rid of it? The sculptures of the Prague sculptor David Cerny is very exciting. Crawling babies who have Barcodes instead of a face. Must see!

 To be continued...

Outfit: Winter Wonderland

Als es letztes Wochenende so stark geschneit hat, bin ich sofort raus, um die wunderschöne weiße Landschaft für ein paar Outfitbilder zu nutzen. Trotzdem bin ich froh, dass der Schnee wieder weg ist, denn es wurde mir langsam echt zu matschig. Ich hoffe ja, dass der Frühling bald kommt.
Morgen geht es für mich übrigens nach Prag - für ein bisschen Erholung und Sightseeing in meinen Winterferien bevor die letzten Schulwochen anbrechen. Wenn ihr auf dem laufenden bleiben wollt, dann folgt mir doch einfach auf Instagram. Ich werde versuchen regelmäßig ein paar Bilder zu posten, vorausgesetzt es klappt dort alles mit dem Internet :)
Auf den Bildern trage ich meine neue Lieblingshose von Fiveunits in Kombination mit einem grauen Kurzmantel, den ich mir mal kurz von meiner Mum geborgt habe. Dazu eine kleine Tasche von &Other Stories und meinen großen Hut, der dieses Jahr mein absolutes Must-have ist.
EN: When it snowed last weekend, I was right out to take the advantage of the beautiful white landscape for a few outfit picturesBut I'm glad that the snow is gone now and I hope, that spring is coming soon.
Tomorrow I make my way to Prague - for a bit of relaxation and sightseeing in my winter holidays before the last weeks of school will start. If you want to stay up to date, follow me on Instagram. I'll try to post some pictures regularly, provided the Internet  will work there:)
In the pictures I'm wearing my new favorite pants of Fiveunits in combination with a gray short coat that I briefly lent by my mum. Along with it the little bag by & Other Stories and my big hat that is my absolute mush have this year.
coat: H&M 
pants: Fiveunits 
hat: H&M 
bag: & Other Stories 
boots: Domen 











Gedanken: Über Instagram und Selfies



Ich sitze in der Straßenbahn und denke mir: "Jetzt wäre der richtige Moment für ein Selfie". Sowieso benötigt mein Instagram Account mal wieder ein Update. Doch leider hat mein Smartphone keine Frontkamera.
Als ich mir damals mein Handy aussuchte, war ich noch nicht bei Instagram angemeldet. Ich sah keinen nutzen in einer Frontkamera. Heute bereue ich es ein bischen. Kurz kommt mir der Gedanke, einfach ein neues Smartphone zukaufen. Doch sofort schießt mir ein Bild von Elektroschrottbergen durch den Kopf und ich verwerfe die Idee wieder. Und überhaupt: mit meinem Handy bin ich eigentlich zufrieden, wo liegt da der Sinn?
 
Der Drang sich über Selfies, Instagram und co. zu präsentieren ist heutzutage groß. Ein Blogger der Instagram nicht nutzt, scheint unvorstellbar. Schon allein um mit den Lesern jenseits langer Texte in Verbindung zu bleiben.
Instagram zeigt eine schöne Welt - zu schön um wahr zu sein. Dieses Thema wurde mittlerweile schon auf diversen Blogs diskutiert, aber zu vielen ist es immer noch nicht durchgedrungen.
Instagram ist nicht die Realität. Leckeres Essen, schön drapierte Accessoires und aufgestylte Frisuren. Ein perfektes Leben. Und vor allem jede Menge Konsum.
Und nicht nur mir geht das Ganze mittlerweile auf die Nerven (so inspirierend ich Instagram auch finde). Die Gegenbewegung liefert Snapchat. Der neue Hype. Vielleicht sogar das neue Instagram?
Doch auch hier braucht man wieder.., ganz klar, ein Frontkamera.
 
Ich sitze mit dem iPhone einer Freundin in der Aula unserer Schule und versuche ein Selfie zu machen, probiere verschiedene Filter aus, suche nach dem richtigen Winkel. Ich bin das Ganze nicht gewöhnt und brauche länger als die Anderen. Ich habe das Gefühl, dass ich mich blöd anstelle, aber ich rede mir ein, dass mir die Übung fehlt.
Ich drücke fünf mal den Aulöser, lächle, schneide Grimassen. Ich schaue mir die Bilder an und lösche alle wieder. Nach gefühlten 10 Minuten sind drei Bilder übrig. Was für eine Zeitverschwendung!
In diesem Moment bin ich froh, dass mein Handy in Kameradingen nicht auf dem neusten Stand ist. Wahrscheinlich würde ich Stunden damit verbringen, das perfekte Foto zu knipsen.

EN: I'm sitting in the tram and have the Feeling: "Now would be the time for a Selfie". Anyway, my Instagram account needs an update. But unfortunately my phone has no front camera.
When I first picked out my phone, I was not registered on Instagram yet. There was no use in a front camera. Today I regret it a bit. Shortly it occurs to me, just to buy a new smartphone. But immediately picture of electrical crap mountains came into my mind and I reject the idea again. And anyway, I really like my smartphone, where's the point?


The drive to present ourselves with Selfies, Instagram and co. is big today. A Blogger, who does not use Instagram seems unimaginable.
Instagram is a beautiful world - to good to be true. This issue has  been discussed on various Blogs now, but it is still not penetrated everywhere.
Instagram is not the reality. Delicious food, beautiful draped accessories and great hairstyles. A perfect life. And above all, lots of consumption.
It´s getting on my nerves (as inspiring Instagram is). The counter-movement provides Snapchat. The new hype. Maybe even the new Instagram? But here again .. you need, clearly, a front camera.

I sit in the auditorium of our school with the iPhone of a friend  and try to make a Selfie, try out different filters, look for the correct angle. I'm not used to the whole thing, and I need more time than the others. I have a feeling that I rather behave stupidly, but I tell myself that I haven´t the exercise.
I press five times the button, smile, grimace. I look at the pictures and delete all again. After what felt like 10 minutes three images are left. What a waste of time!
At this moment I am happy that my phone is not up to date in camera things. I would probably spend hours trying to take the perfect photo.

Beauty: Februar Favoriten


Im letzten Beauty Post hatte ich euch erzählt, dass ich so viele Produkte habe, die ich gerne vorstellen möchte und deshalb geht es damit heute auch weiter :)
Ich musste wirklich lange suchen, um Rouge zu finden, dass nicht schimmert oder glitzert. Der Catrice Mulit Colour Blush gehört deshalb im Moment zu meinen absoluten Favoriten. Die Farben sind wunderschön matt und vor allem von der Haltbarkeit bin ich begeistert.


In the last Beauty post I had told you that I have so many products that I'd like to prsent and so I will go on today :) I really had to search a long time to find Rouge that not shimmers or glitters. Therefore, the Catrice Mulit Colour Blush is one of my absolute favorites at the moment. The colors are beautiful matt.
Der Minipinsel zum zusammenstecken von Body&Soul ist wohl einer der genialsten Erfindungen seit es Puder gibt. Nach dem ich von Puderquasten auf Pinsel umgestiegen bin, habe ich seit Monaten meinen riesigen Pinsel in meine kleine Kosmetiktasche gestopft (und leider hat die Spitze immer oben herausgeguckt) und mit mir herumgeschleppt - bis ich diesen hier zu Weihnachten bekommen habe. Für unterwegs einfach perfekt!


The mini brush from Body & Soul is probably one of the most ingenious inventions. After I switched to pompons to brush, I crammed for months my huge brush into my small cosmetic bag (and unfortunately the tip has been watched over the top) and carried around with me - until I got this one at Christmas. Just perfect!

Der dunkelrote Nagellack in der Farbe "Rulling Red" stammt aus der Lala Berlin für Catrice Kollektion. Ich hatte euch im letzten Post ja schon einige Produkte der Reihe vorgestellt. Dieser Nagellack ist aber etwas anders. Die Farbe ist matt, weshalb man unbedingt Klarlack auftragen muss (was man sich dabei gedacht hat weiß ich auch nicht, denn ohne den Überlack sieht es einfach komisch aus). Davon abgesehen ist die Haltbarkeit aber gut und das ist das, was zählt :)


The dark red nail polish in the color "rulling red" is from the Lala Berlin for Catrice collection. I had already presented you some products of the series in the last post. This nail polish is a bit different. The color is matte, so it is essential to apply clear coat (without the top coat just looks weird). Apart from that, the durability is good and that's what counts :)

Das FA Flamorous Moments ist mein aktuellen Duschgel und riecht nach schwarzer Orchidee. Mhhhhh!

The FA Flamorous Moment is my current shower gel and smells like black orchid. Mhhhhh!

Der Catrice Coverstick tritt die Nachfolge des Stiftes von Essence an, mit dem ich so unzufrieden war, dass ich ihn noch nicht mal geleert habe. Dieser hier ist zwar um einiges besser und deshalb auch Teil meiner täglichen Schminkroutine, aber so ganz zufrieden und überzeugt bin ich immer noch nicht. Ich traure immer noch dem Pureskin Stift von Essence nach, der aber leider aus dem Sortiment genommen wurde.


The Catrice Cover Stick is the successor of the one by Essence, with whom I was so unhappy that I have not even cleared it. This indeed is much better and therefore part of my daily makeup routine, but completely satisfied and convinced I'm not yet. I still mourn after the Pureskin Pen by Essence, but unfortunately it was taken out of the product range.