Canon EOS 700D - meine neue Kamera für Blog-, Outfit- und Produktfotografie


Ich hab es endlich getan! Wer mich schon länger kennt oder auch den Blog schon eine Weile liest, weiß, dass ich mir schon lange den Traum von einer eigenen Spiegelreflexkamera erfüllen wollte. Und nun habe ich mich relativ spontan zum Kauf der Canon EOS 700D entschieden, mit der ich von nun an alle Blogbilder - von den Outfits bis zu den Produktbildern - machen werde. In diesem Post möchte ich euch einen kleinen Einblick geben, was mich zum Kauf bewogen hat, wie ich meine neue Kamera finde und was sie so alles drauf hat.


Systemkamera vs. Spiegelreflexkamera - was ist besser? Brauche ich überhaupt eine Spiegelreflex, wenn ich schon eine Systemkamera habe?


Wer meine Bloggerguide-Reihe mitverfolgt, kennt die Kamera, mit der bisher alle Fotos entstanden sind. Die Olympus Pen E-PL3 Systemkamera hatte ich euch bereits in diesem Post ausführlich vorgestellt. Im letzten Jahr ist dann noch die passende 45 mm Festbrennweite ins Equipment gewandert, mit der man den unscharfen Hintergrund für die Outfitbilder erzeugen kann. 

Trotzdem wollte ich schon immer eine Spiegelreflexkamera haben, da 1. die Systemkamera nicht mir persönlich gehört, sondern eher eine Familienkamera ist und 2. man im manuellen Modus viel einfacher etwas einstellen und fotografieren kann. Bei der Olympus ist das durch die kleinen Tasten gar nicht so leicht und funktioniert auch nicht ganz so gut wie mit der Canon. Allerdings ist eine Systemkamera natürlich viel handlicher, leichter und kann von der Ausstattung her mit den Spiegelreflexkameras mithalten. Aber meine Entscheidung stand fest!


Die Qual der Wahl - Wie finde ich die richtige Spiegelreflexkamera für meinen Blog?


Ich habe ein ganzes Wochenende lang etliche Kameras verglichen und mir unzählige YouTube Videos angeschaut. In der engeren Wahl standen neben der Canon EOS 700D auch die Canon 750D , 760D , sowie die 70D . Bei Nikon hatte ich noch die D5300 ins Auge gefasst, aber bald schon wieder verworfen.

Meine jetzige 700D ist der Vorgänger der 750/760D und somit nicht mehr die allerneuste Version (Baujahr 2013). Dafür im Preis aber um einiges günstiger. Und für mehr als 200€ weniger verzichte ich gern auf die W-Lan Funktion. Diese ist fast der einzige nennenswerte Unterschied und ein Kabel zum Übertragen  der Bilder aufs Tablet ist schnell angeschlossen. Das Geld kann man dann lieber in ein gutes Objektiv investieren, denn die Bildqualität wird ja nicht allein vom Body bestimmt.


Die Canon EOS 700D im Test - Was kann die Spiegelreflexkamera eigentlich alles?


Ich möchte euch an dieser Stelle gar nicht so sehr mit den technischen Details quälen, denn die könnt ihr überall im Internet oder auch direkt bei Amazon nachlesen. Aber ich möchte kurz auf die wichtigsten Ausstattungsmerkmale eingehen. 
Das coolste Feature: das Display ist um 180° Dreh-/ Klappbar, so dass man Selfies machen kann und der sensible Touchbildschirm geschützt ist, wenn man ihn nicht benutzt. Die Canon EOS 700D hat einen 18 Megapixel-Sensor für Fotos und Full-HD-Videos. Einstellungen wie Blende, Verschlusszeit oder Iso, lassen sich super einfach über das Display einstellen. Das Drehrädchen für die Szenen- und manuellen Einstellung findet sich wie gewohnt auf der rechte Seite oben und ich liebe es damit herumzuexperimentieren und zu schauen, wie sich das ganze auf das Foto auswirkt. 

Das Standard Kit-Objektiv ist das EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM , mit dem man wirklich gute Bilder machen kann. Ich besitze zusätzlich noch das EF 75-300mm 4,0-5,6/ II, das wir noch von einer alten Analogkamera zu Hause hatten und perfekt auf das Gehäuse passt. Ich bin nun noch am überlegen mir eine Festbrennweite zuzulegen, damit ich den unscharfen Hintergrund für die Outfits bekomme und habe dafür das Canon 85mm/ 1,8/ USM Objektiv ins Auge gefasst. 


Mein Fazit zur Canon EOS 700D


Wie man vielleicht schon dem Text entnehmen konnte, bin ich bis jetzt super zufrieden und happy. Ich bin wirklich froh, dass ich mich für die 700D entschieden habe, vor allem, da es wirklich schwer war eine Auswahl zu treffen. Ich konnte auch noch ein bisschen Rabat rausschlagen, denn Canon bietet einen Studentenbonus an. Alle, die nicht studieren können aber auch das Sommerbonusprogramm nutzen - beides kommt aufs gleiche hinaus, aber kann (leider) nicht miteinander kombiniert werden.
Im Moment ist die 700D im Preis leider wieder etwas nach oben gegangen, aber hier auch noch einmal der Link zu Amazon, falls ihr neugierig geworden seid :)

Welche Kamera habt ihr? Mit welchen Objektiven?

25 comments

  1. Hi,

    die 700D ist eine gute Wahl, die habe ich mir in der letzten Zeit auch öfter angesehen. Ich fotografiere derzeit noch mit der 1100D, möchte sie aber in absehbarer Zukunft durch eine professionellere DSLR ersetzen. Wenn ich genug Geld zusammenkratzen kann, würde ich am liebsten die 50D oder Vergleichbares kaufen.

    Aktuell fotografiere ich am liebsten mit meiner 50mm f/1.8 Festbrennweite - das Objektiv ist der schiere Wahnsinn. Für knapp 100 Euro steckt da sehr viel Qualität drin und für Portraits möchte ich nie wieder drauf verzichten. Falls du also mal etwas Günstigeres suchst, kann ich dir das nur wärmstens empfehlen.

    Alles Liebe!
    Deliriumskind

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, das Objektiv hatte ich auch schon im Blick. Allerdings ähnelt es dem, dass ich bis jetzt auf der Olympus verwendet habe, sehr und deshalb hätte ich vielleicht gern noch eine ganz andere Brennweite. Allerdings ist der Preis für die 50mm wirklich unschlagbar :)

      Delete
  2. Das ist eine sehr gute Wahl. Ich habe eine Nikon aber mein Freund hat genau die. Wir sind top zufrieden.

    Liebe Grüsse und schönes Weekend
    ♥ Nissi
    www.nissimendes.ch
    Instagram // Bloglovin

    ReplyDelete
  3. Ein wirklich hilfreicher Post.
    Ich muss gestehen, dass die meisten Fotos mit meinem Handy entstehen, aber ich sehne mich schon lange nach einer besseren Qualität.
    Über die Kamera habe ich schon viel Gutes gehört, nur leider schreckt mich der Preis bislang ein wenig ab. Aber wahrscheinlich bringt es auch nicht viel eine günstige Kamera zu nehmen, mit der ich dann schnell wieder unzufrieden bin.

    Liebe Grüße:)
    http://searchingforkitsch.blogspot.de

    ReplyDelete
    Replies
    1. Auch ein Handy kann für den Anfang gute Bilder machen :) Ich habe bei mir zu Hause ein riesiges Panorama Bild hängen, dass auch nur mit meinem Smartphone aufgenommen wurde und die Qualität ist super. Ich habe übrigens kein i-Phone!
      Vom Preis her hatte ich mit der 700D echt Glück. Insgesamt liege ich noch unter 400€! Vielleicht kannst du ja auch schauen, ob du irgendwo eine gebrauchte Kamera günstig bekommst?
      Liebe Grüße

      Delete
  4. Technik ist schon was schönes! Natürlich reicht für den Anfang etwas anderes, aber wenn man mit einer Kamera besser umgehen kann und sein Wissen erweitert hat, will man irgendwann auch was tolleres mit mehr Möglichkeiten. ;)

    ReplyDelete
  5. Sehr schöne Kamera! Ich selbst habe Nikon und Sony und bin damit sehr zufrieden.

    Liebe Grüße
    Saskia-Katharina

    ReplyDelete
  6. Such an amazing post, so much helpful and with so many great information (:
    Have an amazing day,
    Madalena

    www.maadalenaaa.blogspot.com

    ReplyDelete
  7. I'm using Canon EOS 600D and I'm loving its features. It's also good for taking videos. :)


    Please check out my latest post, too? I'd love to hear something from you! :)
    www.cielofernando.com
    FACEBOOK | INSTAGRAM

    ReplyDelete
  8. Ich bin auch ein Canon Fan und nutze seit langem die 600D, hätte ich ein bisschen Geld über, würde ich mir aber auch ein anderes Modell leisten.

    Liebe Grüße
    Anika von MISS ANNIE

    P.S. >Hier< verlose ich drei leckere Parfums.

    ReplyDelete
  9. Oh ein klasse Kauf! Ich fotografiere auch mit einer Canon und bin super glücklich damit.

    Liebste Grüße und noch ein wunderbares Wochenende Minnja - minnja.de

    ReplyDelete
  10. Really interesting post...thx for sharing! xx

    ReplyDelete
  11. Viel Spaß mit der neuen Kamera und das Objektiv kann ich dir wirklich nur empfehlen! Ich besitze es jetzt seit über einem halben Jahr und bin total zufrieden damit. Allerdings wird langsam der Wunsch nach einer Vollformatkamera immer Größer. Da heißt es jetzt wohl ordentlich sparen :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    ReplyDelete
  12. Die sieht super aus!

    Möchte mir auch schon lange eine neue Kamera kaufen, weiss nur noch nicht welche! ;o)

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    ReplyDelete
  13. Sehr cool, die Kamera ist bestimmt sehr gut! Ich habe eine Spiegelreflexkamera von Nikon und bin auch super zufrieden. Ich habe nur das Standart-Objektiv, kann mich jedoch nicht beschweren. :)

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    http://themarquisediamond.de/

    ReplyDelete
  14. Really interesting post...thx for sharing! xx

    ReplyDelete
  15. Great camera :)
    www.ivanasworld.com

    ReplyDelete
  16. Super interessanter Post! :) Ich besitze mit meiner Familie auch eine Spiegelreflex und überlege mir eine Systemkamera von Olympus zu holen. Auf jeden Fall wünsche ich dir schon viel Spaß beim knipsen mit deiner neuen Kamera! :*
    Liebe Grüße
    Tanja. xx
    http://fleurrly.com

    ReplyDelete
  17. Eine super Wahl! Die Kamera habe ich auch ganz lange genutzt :)
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

    ReplyDelete
  18. Ein wirklich toller Beitrag und von der Cam habe ich nur gutes gehört.
    Liebste Grüße,

    Dani

    www.daninanaa.com

    ReplyDelete