Outfit: schwarze Jeans-Latzhose und weißer Sweater / neues Blogdesign


Ihr Lieben! Vielleicht ist es euch ja gleich auf den ersten Blick aufgefallen: ich habe ein neues Blogdesign. Irgendwie hatte ich mir das Alte übergesehen und wollte ein bisschen frischen Wind reinbringen. Man entwickelt sich schließlich weiter. Außerdem zieht man ja auch nicht jeden Tag die gleichen Klamotten an. Die von euch, die selbst bloggen, wissen bestimmt, wie das mit dem Layout der eigenen Website ist. Man hat immer einen kritischen Blick darauf und mit der Zeit entwickeln sich immer mehr Veränderungswünsche.

Bloggerguide: Fotohintergründe für Produktfotografie


Ihr Lieben! Ich hoffe ihr hattet bis jetzt ein paar schöne Feiertage! Heute gibt es einen weiteren Teil meiner Bloggerguide-Reihe. Diesmal dreht sich alles um das Thema Fotografie. Am Anfang meiner Blogzeit trieben mich Produktfotos manchmal zur Verzweiflung. Wo fotografiert man am Besten? Welche Unterlage benutzt man? Was ist, wenn ein Gegenstand mal etwas größer ist?

Mittlerweile habe ich eine gewisse Routine entwickelt und vielfältige Möglichkeiten gesammelt. Für einen schlichten Untergrund bei Beautyprodukten verwende ich meist ein weißes A3-Blatt oder ein unifarbenes Bettlaken. Wenn es mal etwas besonderes sein soll, habe ich einen Stoff mit Holzprint von IKEA, den ich sehr gerne benutze (eignet sich auch gut für Instagram). 

Catrice Limited Edition: Bold Softness


Noch vor meinem London Urlaub (ein ausführlicher Bericht wird auf jeden Fall noch folgen) hat mich ein Päckchen von Cosnova mit der aktuellen LE "Bold Softness" erreicht. Deshalb gibt es auch leider jetzt erst einen ausführlichen Review. Die Edition gibt es bereits seit Anfang März im Laden zu kaufen und stimmt perfekt auf den Frühling ein. Leichte Pastell-Farben, aber auch ein paar Stilbrüche: von welchen Produkten ich richtig begeistert bin und wo die Schwachpunkte liegen, erfahrt ihr jetzt!

Das perfekte Abschlussball-Kleid von Sherri Hill


Mein Abiball ist nun schon gut ein Jahr her. Ich weiß noch, wie alle ganz aufgeregt wegen der Kleiderfrage waren, während ich mein rotes Abendkleid schon eine Ewigkeit hatte. Wenn ihr aber immer noch auf der Suche seit, dann habe ich heute das ultimative Label für euch: Sherri Hill. Stars wie Kendall Jenner, Bella Thorne, Selena Gomez, Kylie Jenner, Ariana Grande und Shay Mitchell tragen die Kreationen der Designerin. Und was passt besser zum Abschlussball als ein bisschen Hollywood-Glamour?

What´s in my Beauty Case?


Nachdem mein "What´s in my bag" Artikel bei euch so gut angekommen ist, habe ich mich spontan dazu entschieden gleich noch einen "What´s in my Beauty Case" Post hinterher zu schieben. Denn auch in meiner Kosmetiktasche tummeln sich wieder einmal viel zu viele Produkte, die meine Handtasche unnötig schwer machen. Noch dazu verwende ich die meisten Dinge davon unterwegs kaum. Deshalb habe ich mich hier entschlossen, euch nur die Produkte zu zeigen, die ich wirklich oft verwende - danach kann ich also gleich mal ausmisten :)

Leipziger Buchmesse und Manga Comic Convention 2016


Ihr Lieben! Ich bin gerade zurück von der Buchmesse und möchte euch natürlich sofort mit ein paar Bildern und Eindrücken versorgen. Dieses Jahr waren wirklich richtig viele coole Leute da, so dass ich den ganzen Samstag und Sonntag durch die Hallen gelaufen bin. Aber alles der Reihe nach.

Wie ihr schon auf Instagram und Snapchat (sarahfashionabl) mitbekommen habt, war ich die letzte Woche in London. Deshalb konnte ich erst am Samstag auf die Messe. Dafür habe ich dann auch gleich die Lesung inklusive Signierstunde von Autorin Ursula Poznanski, die ich vor zwei Jahren auch schon einmal interviewt habe, besucht. Außerdem war Kai Meyer da, der wohl zu den bedeutendsten Fantasyautoren Deutschlands zählt. Seine aktuelle Buchreihe "Die Seiten der Welt"  habe ich regelrecht verschlungen.

Outfit: schwarzer Blazer und karierter Pullover

Ihr Lieben! Vielleicht habt ihr ja schon auf Instagram oder Snapchat (sarahfashionabl) gesehen, wo ich die letzten Tage verbracht habe. Wenn nicht, dann schaut doch schnell hier vorbei. In den nächsten Posts werde ich aber auf jeden Fall noch etwas ausführlicher berichten :)

Am Wochenende steht dann eines DER Events in Leipzig an: die Buchmesse. Vielleicht erinnert ihr euch noch, dass ich in den letzten Jahren ein paar Interviews mit Autoren geführt habe. (Falls ihr Interesse habt, verlinke ich euch hier noch einmal die Endergebnisse meiner Gespräche mit der österreichischen Autorin Ursula Poznanski, dem Harry Potter-Entdecker und Verleger Barry Cunningham und der englischen Autorin Sophia Bennett).
Dieses Jahr habe ich mich bewusst dazu entschlossen einmal freizumachen und einfach ein bisschen über die Messe zu schlendern. Für den Blog werde ich natürlich ein paar Fotos machen und vielleicht werde ich auch bei dem ein oder anderen Blogger-Event vorbeischauen.

Outfit: Leo-Jacke und Hipster Pullover


Ihr Lieben! Mein Praktikum ist fast vorbei und ich finde es ist Zeit für ein kurzes Resümee. Ich habe unheimlich viel gelernt und es war spannend zu sehen - inwieweit, das, was ich in der Uni gelernt habe, praxistauglich ist. Ich konnte wirklich viel aus dem Studium anwenden (meine Journalistikvorlesungen haben mir echt geholfen) und die Zusammenhänge sind noch einmal deutlich geworden.
Entgegen dem Klischee musste ich nie Kaffee kochen, sondern durfte gleich vom ersten Tag an Artikel schreiben und Interviews führen, die dann auch sofort veröffentlicht wurden. Und vielleicht das Wichtigste: ich habe meine Angst vorm Telefonieren verloren. Vorher war ich jemand, der sich immer davor gedrückt hat (das scheint so ein Phänomen unserer Generation zu sein) - jetzt macht es mir sogar fast Spaß. Es ist immerhin der leichteste und schnellste Weg an Informationen zukommen.

What´s in my bag?

Ich habe mir schon lange vorgenommen einen "What´s in my bag" Artikel zu machen, da ich so etwas bei Anderen immer total interessant finde. Meine Freunde wissen auch, dass ich mich immer beklage, weil meine Tasche zu schwer ist. Ich trage immer viel zu viel mit mir herum. Ihr werdet gleich sehen, was ich meine :)

Doch zuerst einmal etwas über meine Tasche an sich. Für die Uni benutze ich meist meine große Tasche von Brampton London (Bild oben), in die mein Schreibblog reinpasst. Meinen Laptop nehme ich einzeln. Die Frage nach der perfekten Unitasche hat mir wirklich schlaflose Nächte bereitet, da ich am Anfang vor hatte, eine Tasche zu kaufen, in die mein Macbook + Bücher reinpassen. Die Idee habe ich aber wieder verworfen, da etwas Passendes zu finden einfach unmöglich war :)

Outfit: schwarze Jeans-Latzhose und Hahnentritt Blazer


Eine Latzhose wollte ich schon immer haben. Bei der Farbauswahl war sofort klar, dass es eine Schwarze werden sollte. Also habe ich verschiedene Hosen anprobiert, aber nie hat mir der Schnitt wirklich gut gefallen. Wenn die Latzhose sehr skinny ist, sieht es komisch aus. Ist sie aber zu weit, gefällt mir das persönlich auch nicht. Als ich die Suche schon aufgegeben hatte, bin ich im Zara Sale auf diese tolle Jeans gestoßen. Sie war endlich genauso, wie ich es mir vorgestellt habe - lässig und cool.

DIY: Pimp your black Basics

Ein paar schwarze Basics sollte jeder im Schrank haben. Doch oftmals ist so ein einfaches schwarzes Shirt oder Kleid doch ziemlich langweilig. Ich zeige euch heute, wie ihr mit ein paar ganz einfachen Handgriffen und in kurzer Zeit, eure unifarbenen Teile aufpimpen könnt. Alles, was ihr dafür braucht sind ein paar Nieten (die es im Bastelladen oder im Internet gibt), eine Schere, Nadel und Faden und ein paar hübsche Knöpfe. Dann kann es auch schon losgehen.

Monatsrückblick Februar

Ihr Lieben! Schon wieder ist ein Monat um und die Hälfte meines Praktikums ist fast geschafft. So viel Spaß mir die Arbeit macht, so gerne würde ich auch ein bisschen chillen - immerhin habe ich Semesterferien. Ich werde fast schon neidisch, wenn mir Freunde erzählen, dass sie jeden Tag bis 13 Uhr ausschlafen und dann schauen, was der Tag bringt. Trotzdem bin ich froh, dass ich meine Zeit sinnvoll nutze und bis jetzt hat es sich auf jeden Fall gelohnt. 

Das Highlight auf dem Blog war diesen Monat wohl die Einführung der Männerkategorie. Meine Outfitbilder mit Martin sind bei euch richtig gut angekommen (und übrigens auch der meistgeklickte Beitrag diesen Monats), deshalb werden wir mal schauen, ob wir in Zukunft öfter zusammen shooten :)