Rezension: 1000 places to see before you die


Kennt ihr das: ihr habt Lust auf eine Reise, aber wisst nicht wohin? Oder ihr habt bereits eine Travel Bucket List so wie ich und sucht noch nach weiteren Inspirationen? Neben der herkömmlichen Urlaubszielen und Metropolen hat unsere Welt noch viel mehr Orte zu bieten, die man vielleicht gar nicht sofort auf dem Schirm hat. Umso glücklicher bin ich heute, euch das Buch "1000 places to see before you die" von Patricia Schultz vorzustellen. Die Buchkategorie wurde von mir in den letzten Monaten ja etwas stiefmütterlich behandelt, aber das wird sich in Zukunft wieder ändern - auch, wenn es heute zur Abwechslung mal kein Buch über Mode ist, sondern über meine zweite Leidenschaft: das Reisen.


Über das Buch


Wie der Titel schon vermuten lässt, sind in dem Buch 1000 Orte gesammelt, die man auf der Welt gesehen haben sollte. Dazu zählen große Städte, aber auch kleine versteckte Plätze oder wunderschöne Naturlandschaften. Kontinent für Kontinent wird vorgestellt. Zu vielen Orten gibt es Tipps zur perfekten Reisezeit, Hotels oder den Preisen fürs Abendessen. 
Das Buch ist mittlerweile schon ein echter Bestseller und wurde 2015 noch einmal neu aufgelegt und von der Autorin aktualisiert. Patricia Schulz selbst lebt in New York und ist - wie kann es anders sein - Reisejournalistin. 


Meine Meinung


Als ich das Buch letzten Monat im Buchladen entdeckt habe, war ich sofort hin und weg. Die Idee ist einmalig und durch die kurzen aber aussagekräftigen Texte zu den Orten ist das Buch spannender als ein herkömmlicher Reiseführer, aber trotzdem informativ genug, um sich einen Überblick zu verschaffen. Auch das Design und der Aufbau des Buches sind übersichtlich und modern. 

Bei 1000 Orten kann man sich natürlich vorstellen, dass das Buch ganz schön dick ist. Der Wälzer umfasst ganze 1200 Seiten und eignet sich deshalb auch leider nicht für die Handtasche. Schade, dass man das Buch so auch nicht mit in den Urlaub nehmen kann, um noch ein paar Infos vor Ort zu bekommen.

Übrigens eignet sich "1000 Places to see before you die" auch bestens als Geschenk. Einige hatten es auch schon unter meinen Last Minute Weihnachtsgeschenken entdeckt. Ein echtes Must-Have für alle Weltenbummler. Das einzige Problem: welche Ziel soll man sich nun als erstes vornehmen?


Hard Facts

1000 Places to see before you die* von Patricia Schultz
Vista Point, 3. Auflage 2016
1200 Seiten, ca. 17€

* Affiliate Link
Anzeige

15 comments

  1. Oh das klingt nach einem total spannenden Buch 😍😎muss ich mir sofort zulegen, ich reise ja auch so gerne, danke das du es vorgestellt hast und für die tolle Inspiration. Liebe Grüße Billy

    ReplyDelete
  2. OMG so complete :D I really love this kind of books :D

    NEW OUTFIT POST | Velvet Dreams.
    InstagramFacebook Oficial PageMiguel Gouveia / Blog Pieces Of Me :D

    ReplyDelete
  3. Ahh, das Buch muss ich mir unbedingt mal näher anschauen. Hört sich wirklich toll an! :)

    Ganz liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    ReplyDelete
  4. Liebe Sarah,
    ich habe es ja schon bei besagtem Post geschrieben, dass ich dieses coole Buch habe :-)
    Ich habe es von meinem Mann geschenkt bekommen und finde, dass es echt tolle Ideen für Urlaubspläne bietet. Solche Bücher, die man nicht am Stück komplett durchliest, sondern immer wieder Mal drin schmökert und jedes Mal auf Neues und Unentdecktes stößt, mag ich sehr gerne.
    Kann es echt, so wie du, jedem empfehlen, der dem Reisen nicht komplett abgeneigt ist :-D
    Liebe Grüße
    Jasmin

    ReplyDelete
  5. Ich muss mir das Buch auf jeden Fall auch kaufen, ich bin immer auf der Suche nach Orten, die interessant und sehenswert sind:) Liebe Grüße, Leonie von http://eyeofthelion.de

    ReplyDelete
  6. This book definitely seems like a great guide to introduce new places for travel! We only ever hear of the same ones over and over again, but there are definitely more to see of the world.

    ~Andrea Tiffany~
    aglimpseofglam.blogspot.com

    ReplyDelete
  7. Das hört sich echt gut an.
    Ich habe dieses Buch auch schon vor kurzem im Handel gesehen und überlegt, ob ich es mir mitnehmen soll.
    Danke, dass du es uns vorgestellt hast- jetzt werde ich es mir doch kaufen!
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende,
    Vanessa
    Mademoiselle Pinette

    ReplyDelete
  8. Das Buch steht auch noch auf meiner Wunschliste, da ich die Idee auch richtig toll finde. Es gibt einfach so viele Plätz auf der Welt, die wie du schon geschrieben hattest, man selbst gar nicht auf den Schirm hat, einfach weil man über viele Länder vielleicht noch gar nicht so wirklich etwas weiß bzw. noch nicht so viel gereißt ist, um sich wirklich komplett auszukennen. Die Autorin hat da als Reisejournalistin natürlich die perfekten Grundvoraussetzungen für so ein Buch, denn die kommen ja wirklich auch mal an sehr ungewöhnliche Ecken und sind immer auf Achse, sodass man da ziemlich viel gesehen hat.

    Bin echt gespannt, welche Orte dort so genannt werden und möchte mir es wie gesagt auch demnächst mal zulegen, denn später möchte ich dann auch die Welt mehr erkunden und mehr reisen.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Also du kannst auch gerne mit englischsprachigen mitmachen, da haben wir ja keine Eingrenzung getroffen ;). Ich würde mich wie gesagt sehr freuen, wenn du mal mitmachst ,aber kann auch verstehen, dass so ein Umzug auch ziemlich viel Stress und natürlich auch aufregend ist :).

    ReplyDelete
  9. Das hört sich ja toll an, kommt gleich mal auf meine Leseliste!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    ReplyDelete
  10. Was für eine coole Idee, vor allem dass dort auch wirklich konkrete Plätze stehen und nicht nur sowas wie "besuchen Sie New York".
    Liebe grüße :)

    ReplyDelete
  11. Ich hab das Buch auch und liebe es :)
    http://alinapunkt.blogspot.com/

    ReplyDelete
  12. Das Buch klingt echt interessant. Aber bei 1000 Orten muss ich noch ganz schön viel rumreisen. :-D

    Liebe Grüße,
    Maria

    ReplyDelete
  13. Great book, I would love to read it.

    Reading your post, I remembered that I have a book about the opposite -- it's called "100 Places Where You Shouldn't Go", because those places are too dangerous, too boring, too crowded etc. It's really hilarious. :)

    Enjoy your weekend!

    Xoxo, Victoria

    http://fashionstylebeautyandmore.blogspot.ca/

    ReplyDelete
  14. Ich liebe dieses Buch! Meistens kann ich mich aber nicht aufraffen, darin zu stöbern, weil ich dann sofort an Fernweh erkranke, zum Flughafen fahren und eine Reise buchen will. Schön übrigens, dass hier wieder eine Buchvorstellung ist, ich lese die immer sehr gerne von dir!

    Alles Liebe,
    Deliriumskind

    ReplyDelete