Übernachtungs-Tipp Berlin: Ibis Hotel am Ostbahnhof


// Anzeige // Wenn man in Berlin ist, stellt sich einem immer die Frage: Wo übernachte ich? Natürlich hat man in der Hauptstadt eine riesige Auswahl an Hotels, so das man sich manchmal gar nicht entscheiden kann. Deshalb möchte ich euch heute wieder einmal ein Hotel vorstellen. Zur Berlin Fashion Week durfte ich dieses Mal im Ibis am Ostbahnhof übernachten. Und das passend zur Modewoche in einem ganz besonderem Zimmer: dem MyRoom im Fashion Stil.


Über das Hotel 


Aber von vorn. Bevor ich näher auf das MyRoom Projekt eingehe und euch von meinen Erlebnissen im Hotel erzähle, hier erst einmal ein paar allgemeine Dinge. Das Ibis Hotel am Ostbahnhof liegt, wie der Name schon vermuten lässt, direkt am Ostbahnhof. Damit ist man innerhalb von 5 Minuten mit der S-Bahn am Alexanderplatz und somit hatte ich zur Fashion Week die perfekte zentrale Ausgangslage. 

Auch die Mercedes Benz Arena, die East Side Gallery und die Warschauer Straße sind ganz nah. Direkt an der Spree gelegen bietet das Ibis am Ostbahnhof 242 klimatisierte Zimmer und kostenloses Wifi. Die Rezeption ist 24h am Tag besetzt und das Hotel hat eine eigene Bar und ein reichhaltiges Frühstücksangebot. 


Das Projekt MyRoom by Accor 


Die Ibis Hotels gehören zur Accor Gruppe und diese hat die Idee der MyRooms entwickelt. Mitarbeiter des Hotels gestalten Zimmer frei nach ihren Wünschen und bringen so ein persönliches Flair in die Räume und machen sie zu etwas ganz Besonderem. 

Das Ibis am Ostbahnhof hat fünf solche MyRooms. In einem davon habe ich gewohnt und ich war auf den ersten Blick begeistert. Der MyRoom by Jennifer und Veronique "Frauenzimmer" (Zimmer 702) lässt Herzen aller Modefans höher schlagen. Ausgestattet mit einem Schminktisch, einer Modepuppe und einem Sofa inklusive der passenden Lektüre, kann man gar nichts anders tun, als sich wohlfühlen. Und jeder Teil des Raumes eignet sich einfach zum Fotos machen. Vielleicht konntet ihr ja auch schon bei Instagram einen Einblick gewinnen?


Und auch in die anderen MyRooms durfte ich einen Blick werfen. Außer dem Fashion Zimmer gibt es vier weitere Räume, die unter dem Motto 20er Jahre, East Side Gallery, Bali und Baumberge stehen. Für jeden Geschmack ist somit etwas dabei und wenn man das Hotel mehrmals besucht, kann man jedes Mal etwas anderes ausprobieren. Die MyRooms können direkt auf der Website des Hotels gebucht werden und kosten genauso viel wie jedes andere Zimmer auch. Wer also zuerst kommt malt zuerst :)


Meine Eindrücke zum Ibis Hotel am Ostbahnhof und dem MyRoom by Jennifer und Veronique 


Aber zurück zu meinem Aufenthalt im Hotel. Schon bei meiner Ankunft wurde ich sehr freundlich an der Rezeption begrüßt und mein Zimmer wartete schon auf mich. Die Einrichtung des Zimmers unter dem Modemotto finde ich als Fashionblogger sowieso klasse und von meinem Fenster aus, hatte ich einen tollen Ausblick auf die Spree. Mein Bett war super gemütlich und mein Zimmer schön geräumig, da es kein Standard-Doppelzimmer war, sondern durch die Schlafcouch Platz für bis zu 4 Personen bietet. 

Das Frühstück war ebenfalls reichhaltig und so konnte ich mich gut für die langen Fashion Week Tage stärken. Säfte, verschiedene Heißgetränke, Brötchen, Wurst, Käse, Honig, Marmelade, Früchte, Cornflakes, Joghurt und noch viel mehr bietet das Hotel jeden Morgen an. Mein absolutes Highlight: man kann sich Waffeln machen. Diese (und auch beispielsweise sein Spiegelei oder den Kaffe) kann man mit verschiedenen Gewürzen von Spicebar pimpen. Eine echt coole Idee!


Mein Fazit


Das Ibis am Ostbahnhof hat einen eigenen Charme. Es ist vielleicht nicht mehr das neueste hippste Hotel der Ibisgruppe dafür sind es andere Kleinigkeiten, mit denen das Haus punkten kann. Die Mitarbeiter sind stets freundlich und hilfsbereit, das Frühstück war sehr lecker und vor allem durch die Waffeln und Gewürze mal was anderes. Auch die Bar sieht ziemlich hip aus. Mein Zimmer war natürlich die perfekte Übernachtungsmöglichkeit zur Fashion Week und ich habe mich in jeder Sekunde sehr wohl gefühlt.











Vielen Dank an das Ibis Hotel am Ostbahnhof für den Aufenthalt! 
Der Beitrag spiegelt meine persönliche Meinung wieder.

19 comments

  1. Eeeeetwas altmodisch der Charme, aber hat was.
    Die Zimmer sind teils super süß eingerichtet, vor allem der hübsche Schminkspiegel!
    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    ReplyDelete
  2. Das Hotel klingt aber ganz süß. :) Und die Bilder sprechen ja auch für sich. Also da könnte ich definitiv auch mal übernachten.

    Liebe Grüße
    Kathleen
    www.kathleensdream.de

    ReplyDelete
  3. Ein super spannender Beitrag wiedermal, die Zimmer sehen ja toll aus, sollte man sich schon mal für den nächsten Berlin Besuch vormerken, liebe Grüße Billy

    ReplyDelete
  4. Die individuell gestalteten Räume sehen einfach super aus. Ich glaube da würde ich mich auch sehr wohl fühlen. Ohnehin klingt das Hotel von der Lage und dem Angebot her echt gut. Ein schönes City-Hotel.

    Liebe Grüße, Milli
    (Http://www.millilovesfashion.de)

    ReplyDelete
  5. In den Ibis-Hotels bin ich auch total gerne! Dieses hier sieht wirklich hübsch aus, behalte ich auf jeden Fall im Auge sollte ich mal wieder in Berlin sein :)

    Liebste Grüsse
    Swenja
    https://www.overtheview.ch

    ReplyDelete
  6. Die Zimmer sehen wirklich ganz toll aus, sehr schön eingerichtet :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    ReplyDelete
  7. Es ist eine schöne Idee, wenn man die Zimmer alle ein bisschen anders und individuell gestaltet. So was mag ich ja immer sehr!

    ReplyDelete
  8. Das klingt nach einem schönen Konzept! Ich war schonmal in Straßburg in einem Ibis-Hotel, aber da gab es nur normale Räume =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    ReplyDelete
  9. toller post mit super eindrücken! das hotel sieht super aus!

    xoxo ally
    [ allyshiny.blogspot.de ]

    ReplyDelete
  10. Liebe Sarah,

    das ist ein toller Beitrag, ich kann mich den Lesern über mir nur anschließen. Die Eindrücke die durch die Fotos vermitteln werden, sind durchaus positiv. :))

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag!

    Liebe Grüße
    Lisa Marie

    ReplyDelete
  11. Hallo meine Liebe,

    das sind ja wunderschöne Impressionen des Hotels. Das merke ich mir für die nächte Reise nach Berlin vor ;)

    Liebe Grüße und hab ein schönen Sonntag;)
    Isa
    www.label-love.eu

    ReplyDelete
  12. Das Frühstück sieht und hört sich echt sehr lecker an. Das ist bei mir auch immer ein wichtiger Punkt, wenn ich in Deutschland verreise. Da nehmen wir immer mit Frühstück und deshalb sollte das natürlich dann auch reichhaltig und gut sein. Die Zimmer finde ich zwar auch etwas altmodisch, aber trotzdem eine tolle Idee die mit den Mottos etwas aufzupimpen. Dein Zimmer und das im 20er Jahre Stil gefallen mir dabei auch recht gut. Die Größe sieht auch echt klasse aus. Ansonsten finde ich ja eh immer viel wichtiger dass man immer einen Ansprechpartner hat, es sauber ist und das Personal freundlich ist. Das scheint hier ja der Fall gewesen zu sein, sodass ich mir das Hotel mal merken muss. Zumal ich schon öfters in einem Ibis Hotel geschlafen habe und da eigentlich immer sehr zufrieden war.

    Dankeschön, das freut mich zu hören <3. In Seven Seconds möchte ich auch mal reinschauen, aber das wird wohl noch etwas dauern, da ja diesen Monat doch sehr viel spannendes anläuft.

    ReplyDelete
  13. Ohh das klingt ja echt super!! Bei Waffeln zum Frühstück kann man auch einfach nicht nein sagen:)
    Love, Alina
    SEVENTYEIGHT

    ReplyDelete
  14. Hört sich super an! Ich finde es immer sehr spannend, wenn es so viele verschiedene Zimmer gibt und nicht jedes gleich aussieht! :)

    Liebe Grüße
    Kim :)
    https://softandlovelyx.blogspot.de/

    ReplyDelete
  15. Also ich finde die Einrichtung super und würde mich da definitiv wohl fühlen! Insgesamt klingt das Hotel wirklich gut und das Frühstück sieht auch lecker aus! =) Werde ich mir definitiv merken, wenn ich nochmal nach Berlin fahre.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche <3
    Liebe Grüße, Cindy
    www.fraeulein-cinderella.de

    ReplyDelete
  16. Ich war noch nie in Berlin, daher sind Hotel-Tipps mehr als willkommen. Die Idee mit den individuell gestalteten Zimmer finde ich gut.
    LG, Diana

    ReplyDelete
  17. Great pictures :)
    www.ivanasworld.com

    ReplyDelete