Search

Buch-Tipp: "Shape of Love" von Marina Neumeier

Werbung (Rezensionsexemplar) | Venedig, Modedesign und Romance: Klingt nach einer guten Kombi, oder? Das dachte ich mir, als ich die Ankündigung zum Buch "Shape of Love - Mit jeder meiner Fasern" von Marina Neumeier gelesen habe. Ich war gerade aus dem Italienurlaub zurück und Feuer und Flamme literarisch noch einmal in die Sonne zurückkehren zu können :) 

Darum geht es in "Shape of Love"

Cleo kann ihr Glück kaum fassen: Sie hat ein Praktikum bei der gefeierten Designerin Ornella Russo in Venedig ergattert! Doch der Start verläuft holprig, denn ihre Chefin macht schnell klar, dass die kurvige Studentin in der Modewelt nichts zu suchen hat. Und dann ist da noch Alessandro: das Gesicht von Ornellas neuer Kollektion, ein berühmtes Männermodel – und der Enkel von Cleos Vermieterin. Von Beginn an spüren sie diese Anziehungskraft, die beide verunsichert. Denn während es Cleo aufgrund ihrer Figur schwerfällt, Nähe zuzulassen, hat Alessandro mit seinen eigenen Ängsten zu kämpfen … 

Meine Meinung zu Shape of Love

In ihrem ersten New-Adult-Roman macht Marina Neumeier darauf aufmerksam, welche Auswirkungen die stereotypen Schönheitsbilder der Modebranche auf unsere Wahrnehmung haben können. Es geht also nicht nur um die Sonnenseiten der Modeindustrie, den Glamour, die Kollektionen, sondern eher darum, dass in der schillernden Fashionbranche vieles oft mehr Schein als Sein ist.

Die Protagonistin Cleo ist überglücklich über ihren Praktikumsplatz, wird im Atelier von Ornella Russo allerdings nicht gerade mit offenen Armen empfangen. Ihre Kolleginnen und Kollegen bewerten ihre Figur mit abfälligen Blicken und schicken sie zum Kaffeeholen, anstatt sie an der neuen Kollektion der Stardesignerin mitarbeiten zu lassen. Alessandro dagegen hat es bereits geschafft: Er ist gefragtes Topmodel und ein Star auf Social Media. Doch die Welt, die er über Instagram geschaffen hat, ist nur eine geglättete Version seiner selbst. In Wirklichkeit ist sein Leben alles andere als perfekt. In Venedig möchte er bei seiner Familie dem Druck der Modeindustrie entkommen, doch der Zwang, sein Körpergewicht zu halten, steht weiterhin über allem.

Während Cleo gelernt hat, die Blicke der anderen mit Kampfgeist zu begegnen, kann Alessandro seinem Wunsch um den Traumkörper nicht abschütteln. Trotzdem verlieben sich die beiden ineinander und können sich der prickelnden Anziehungskraft nicht entziehen.

Venedig ist ein traumhaftes Setting für diese Geschichte. Denn obwohl man bei Italien und Fashion wohl zuerst an Mailand denken würde, passt der Zauber der schwimmenden Stadt wie die Faust aufs Auge zum Feeling der Story. Cleos Leidenschaft für Mode hat mich sofort in den Bann gezogen und ich habe mein jüngeres Ich an der ein oder anderen Stelle darin wiedergefunden. Ihre Stärke ist bewundernswert und nicht nur einmal war ich neidisch, auf die tolle Unterkunft, die sie mit sehr viel Glück in Venedig ergattern konnte.

Mein Fazit

Dabei macht das Buch auf einige wichtige Themen aufmerksam und räumt mit der Vorstellung auf, dass nur weibliche Models vom Druck um den perfekten Körper betroffen sind. Obwohl sich in den vergangenen Jahren bereits einiges in der Branche tut, sind Schönheitsideale zwischen "dünn" und "durchtrainiert" immer noch viel zu sehr verankert – in unseren Köpfen und den Mechanismen der Industrie. 

In "Shape of Love" findet ihr eine Geschichte über Body Positivity und Selbstliebe. Über den selbstbewussten Weg einer jungen Designerin zwischen Mobbing und den Schwierigkeiten in einer harten Branche Fuß zu fassen. Und eine schöne Lovestory mit allen Höhen und Tiefen, sowie ganz viel italienischem Charme.

Buchdetails

Titel: Shape of Love - Mit jeder meiner Fasern | Autorin: Marina Neumeier | Verlag: Loewe Intense | Seitenzahl: 480 | Format: Broschiert | ISBN: 978-3743214927 | Preis: ca. 15,00 € (hier bestellen*)

*Affiliate Link - mehr dazu 

1 comment

  1. Hallo liebe Sarah,
    mit deiner Rezension hast du mich gerade sehr neugierig auf das Buch gemacht. Mir gefällt die kritische Herangehensweise, die du hier beschreibst. Dass das Model dann auch so seine kleinen Geheimnisse hat, macht es spannend. Ich sehe da eine Menge Potential für ein interessantes Jugendbuch. Das könnte was für mich sein. Vielen Dank für den Einblick.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    ReplyDelete

Wenn du ein Kommentar hinterlässt, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärungen gelesen und akzeptiert hast.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse. Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement wieder. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen Link wieder abzumelden.