Sintra: Warum ihr die Stadt der Schlösser besuchen solltet

Schon als ich das erste Bild von Sintra, der Stadt der Schlösser gesehen habe, wusste ich, dort muss ich unbedingt hin. Während eines mehrtägigen Besuchs in Lissabon lohnt es sich wirklich, die nur 25km entfernte Stadt zu besuchen und wenn ihr viel Zeit habt, sogar ein paar Tage dort zu verbringen. Denn die vielen wunderschönen Schlösser und Paläste, die es in Sintra gibt, kann man unmöglich an nur einem einzigen Tag besichtigen. Nachdem ich euch schon die 10 Dinge vorgestellt habe, die man in Lissabon nicht verpassen sollte, 5 Fotospots an der Algarve und die 5 besten Sehenswürdigkeiten von Porto gezeigt habe, gibt es heute ein paar Eindrücke aus Sintra. Ich verrate euch, wie ihr euren Besuch am besten planen solltet, denn beim Thema Anreise, Fortbewegung von einem Schloss zum Anderen und dem Thema Eintritt gibt es einiges zu beachten! Und natürlich habe ich jede Menge schöne Fotos für euch!

Der Wandel von Trends | Outfit: Windbreaker-Jacke

Die aktuellen Mode-Trends halten neben Ugly Sneakern und hässlichen Oma-Pullovern auch noch eine Menge andere Teile bereit, die wir vor einigen Jahren noch als totales No-Go angesehen hätten. Während Fashionistas auf der Straße Leuten mit Outdoor-Kleidung à la Windbreaker-Jacken oder Wanderstiefel noch letztes Jahr schiefe Blicke zu warfen, sehen wir in den letzten Wochen immer mehr Blogger und Streetstyler mit eben genau diesen Pieces herumlaufen. Radlerhosen oder Leggings? Kein Problem mehr! Selbst die besonders von mir gehassten Trekking-Sandalen sind zwar laut Cosmopolitan immer noch „Der schrecklichste Trend der New York Fashion Week“, aber immer hin sind sie wieder Trend.

Monatsrückblick Oktober 2018

Ihr Lieben! Der Oktober ist geschafft und damit ist auch schon mehr als die Hälfte meiner Zeit hier in Hamburg um. Mittlerweile kommt es mir wirklich wie eine Ewigkeit vor und ich freue mich auch echt wieder darauf, in der Weihnachtszeit nach Hause zu fahren :) Gerade eben bin ich aber aus Kopenhagen zurück, wo ich – wie ihr vielleicht schon auf Instagram sehen konntet – das verlängerte Wochenende verbracht habe. Was diesen Monat sonst noch los war, erfahrt ihr jetzt!

Porto: 5 Sehenswürdigkeiten, die du nicht verpassen solltest

Heute geht es weiter mit meiner Portugal-Reihe! Nachdem ich euch schon die 10 Dinge vorgestellt habe, die man in der Hauptstadt Lissabon nicht verpassen sollte, sowie über die 5 schönsten Fotospots der Algarve berichtet habe, geht es heute weiter mit Porto. Im Norden des Landes gelegen, ist die Stadt so ganz anders als die Orte, die wir davor besucht haben. Von grün umgeben, aber gleichzeitig von so vielen alten Häusern durchzogen liegt auch Porto in Meernähe und hat definitiv seinen eigenen Charme. Die 5 Sehenswürdigkeiten, die ihr nicht verpassen solltet, stelle ich euch jetzt vor!

Outfit: Brauner Übergangsmantel und Schlangenprinttasche

Der Herbst ist so eine Jahreszeit, in der man nie richtig weiß, was man eigentlich anziehen soll. Letzte Woche noch hatten wir fast 25 Grad und heute ist es kalt wie im Winter. Während ich nun jeden Morgen erst einmal meine Wetter App checke, weiß ich eigentlich trotzdem nicht, ob ich mich jetzt schon für meinen dicken kuscheligen Mantel entscheiden soll, oder doch noch einmal zur Lederjacke greife und einen dicken Pulli darunter ziehen. #thestruggleisreal trifft auf die aktuelle Saison auf jeden Fall zu, was meint ihr?

Algarve: Die 5 schönsten Fotospots im Süden Portugals

Der Süden Portugals ist wohl der schönste Teil des Landes: Traumhafte Strände, verschlungene Felsformationen und kleine Altstädte ziehen jährlich jede Menge Besucher an. Während meiner Reise durchs Land, haben wir in Faro und Lagos halt gemacht – in zwei der bekanntesten Städten der Region – und der Aufenthalt dort hat sich wirklich gelohnt. Im Gegensatz zur Hauptstadt Lissabon oder dem nördlich gelegenen Porto, ist die Mentalität eine ganz andere und die Algarve hat so viele schöne Orte, die man sich einfach nicht entgehen lassen sollte, deshalb habe ich für euch die 5 sehenswertesten Fotospots zusammengestellt.

Trend Alert: Die coolsten Sneaker für den Herbst

Der Herbst ist da und das bedeutet nicht nur Kürbiszeit, bunt gefärbte Blätter und kuschelige Abende auf dem Sofa, sondern auch viele neue Mode- und Sneaker-Trends. Dank meines Praktikums beschäftige ich mich momentan täglich mit den neusten Fashion-News und will euch deshalb auch hier auf dem Blog heute drei Trends präsentieren, an denen wir diesen Herbst einfach nicht vorbeikommen. 

Unreine Haut: Diese 5 Tipps helfen gegen Pickel

Hausmittel und Tipps gegen Pickel
Als ich im Sommer des letzten Jahres von meinem Auslandssemester zurückkam und mein Praktikum in Berlin begann, hatte ich extrem mit unreiner Haut zu kämpfen. Zwar war ich nie eine der Personen, die perfekte Haut hat, aber so etwas hatte ich tatsächlich noch nie erlebt - nicht einmal in der Pubertät. Aus dem nichts hatte ich jede Menge fette Pickel und war einer besiegt, kamen schon drei Neue. Es war teilweise so schlimm, dass ich am liebsten gar nicht mehr aus dem Haus gegangen wäre und auch heute noch, wenn ich die Bilder sehe, frage ich mich, wie ich mein Praktikum im Fashionbereich trotz meines fast schon entstellten Gesichts, so selbstbewusst durchziehen konnte.

Outfit: Cord-Rock und Kimono | Die schönsten Cord-Teile

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links | Cord is back! Ich erinnere mich noch gut, wie das Material in den 2000ern total angesagt war und schauen wir uns alte Gilmore Girls Folgen an, dann scheint der Stoff wirklich der absolute Liebling der damaligen Serien-Stylisten gewesen zu sein. Letztes Jahr in Spanien habe ich mich dann total in eine rosafarbene Cordjacke verliebt, aber sie letztendlich doch nicht gekauft, weil ich mir nicht sicher war, ob ich die Farbe später wirklich oft genug tragen werde. Im Nachhinein echt ärgerlich, aber dafür habe ich mir nun während meines Portugalurlaubs diesen blauen Cordrock bei Zara gekauft und ich bin einfach total begeistert! Die schönsten Teile aus dem aktuellen Trendstoff, habe ich euch übrigens im folgenden verlinkt :)

Lissabon: 10 Dinge, die du sehen musst

Heute kommt endlich der langerwartete Beitrag zu Lissabon. Mich haben seit meinem Aufenthalt dort so viele Nachrichten von euch mit Fragen zu Tipps und Ausflugszielen erreicht, dass ich euch heute DIE 10 Dinge, die ihr unbedingt sehen und tun müsst zusammengestellt habe. Dabei war mein Urlaub jetzt gar nicht das erste Mal für mich in der portugiesischen Hauptstadt. Ich war vor einigen Jahren schon einmal einen Tag dort und die Stadt ist mir so dauerhaft in Erinnerung gelblieben, dass ich einfach noch einmal für längere Zeit hin wollte. Warum? Das werdet ihr jetzt sehen!

Schwarzer Lederrock und Off-Shoulder Bluse | Erinnerungen

Noch einmal gemeinsam durch die Straßen laufen, zusammen Essen, kochen, lachen. Noch einmal im Morgengrauen durch die leeren Stadt gehen, den Sonnenaufgang am Strand ansehen, nicht daran denken, was morgen ist. Die Nächte durch tanzen und morgens verschlafen zur Uni. Noch einmal rennen um den letzten Bus zu bekommen, warme Sommernächte, den Sternenhimmel vom Dach aus ansehen. Mexikanisches, französisches oder italienisches Essen genießen und das am Besten zusammengewürfelt zu einer Mahlzeit. Aus ganz unterschiedlichen Teilen der Welt zu kommen und trotzdem das Gefühl zu haben, man ist sich ähnlich und nun durch diese gemeinsamen Monate auf ewig verbunden.

Mehr Kreativität für Insta Stories - Apps, Vorlagen, Rahmen

Schöne Collagen, verschlungene Schriften und kreative Rahmen. Die Insta Story ist mittlerweile genauso wichtig wie der Instagram Feed selbst. Als Blogger hat man damit die Chance neue Leser zu gewinnen und die Follower durch zusätzliche Eindrücke zu unterhalten und informieren. Wie auch bei allen anderen Dingen, die Social Media anbelangen, steigt die Qualitätsanforderung auch bei den Stories mittlerweile immer mehr an. Niemand will schließlich unscharfe Videos oder verwackelte Bilder sehen. Und tatsächlich lassen die Stories auch viel Raum für kreative Entfaltungen. Egal ob Rahmen, Filter, Collagen oder Schriftarten. Nichts Muss, alles kann.

Monatsrückblick September 2018

Ihr Lieben! Der September und damit mein erster Monat in Hamburg ist vorbei. Die Zeit verging wie im Flug und trotzdem kommt es mir schon so vor, als würde ich ewig hier wohnen, dabei habe ich euch mein dreimonatiges Praktikum ja erst im letzten Monatsrückblick angekündigt. Was diesen Monat sonst noch so los war und was ich in den ersten Wochen hier in Hamburg erlebt habe, erfahrt ihr jetzt!

All Black Everything: Warum du mehr schwarze Teile brauchst

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links | Wenn ihr den Blog schon eine Weile verfolgt, dann wird euch meine Vorliebe für die Farbe Schwarz bestimmt schon aufgefallen sein. Privat trage ich sehr oft All-Black-Everything Looks, doch für Fotos hier auf dem Blog finde ich das fast zu langweilig, weshalb ich meist ein buntes oder auffälligeres Teil dazu kombiniere. Doch der All-Black-Style hat auch so seine Vorteile und allgemein sollte jeder eine gewisse Anzahl an schwarzen Teilen im Schrank haben. Deshalb gibt es heute nach langer Zeit mal wieder eine Wishlist und ich habe die schönsten Teile für euch zusammengestellt!

Job und Blog unter einem Hut | Outfit: blauer Topshop Volant-Rock

Ich befinde mich momentan in meiner dritten Vollzeit-Praktikumswoche hier in Hamburg und wie schon im letzten Jahr, habe ich Probleme alles unter einen Hut zubekommen. Job, Blog, Uni (ich schreibe gerade noch eine Hausarbeit) und Freizeit lassen sich einfach sehr schwer vereinbaren, wenn man bis 18 Uhr arbeitet – das konnte ich auch schon letztes Jahr während meiner Zeit in Berlin feststellen. Doch dieses Mal möchte ich es wirklich schaffen, den Blog (und Instagram!) nicht hinten runterfallen zu lassen, weshalb ich für euch und mich, ein paar Tipps zusammengetragen habe. 

Slow-Motion Video App für Instagram und Stories: DSCO

Nachdem mein letzter Beitrag dieser Art "Mehr Kreativität für Instagram Stories" soo gut bei euch angekommen ist und tatsächlich bisher der beliebteste Beitrag des Jahres ist, möchte ich heute noch einen weiteren Instagram Tipp mit euch teilen, der in eine ähnliche Richtung geht und dafür sorgt, dass euer Account noch schöner wird. Slow-Motion Videos sind das Gegenteil vom Boomerang und sehen gerade auf Fashion Accounts super toll aus. In der App selbst kann man sie aber leider nicht erstellen. Die Lösung ist deshalb die Funktion DSCO in einer App, die euch allen bekannt sein sollte: VSCO.

Rot karierter Rock im Tartan-Look // Meine Stil-Revolution

Könnt ihr sagen, wie sich euer Stil im Laufe der Jahre verändert hat? Mein roter Karorock aus dem heutigen Look, brachte mich darüber zum Nachdenken, denn vor exakt 10 (!) Jahren, habe ich bereits ein ähnliches Modell gekauft. Das Piece war mein ständiger Begleiter und als er mir irgendwann nicht mehr gepasst hat (damals habe ich noch in der Kinder-/ Jugendabteilung geshoppt), war ich ziemlich traurig. Doch meine Liebe für Schottenkaros ist über die Jahre nicht verloren gegangen und hat mich seither bei Karohemden und Accessoieres begleitet. 

Warum du einmal im Leben den Grand Canyon besuchen musst

Ich stehe am Abgrund der Schlucht. Es weht ein leichter Wind und trotz der paar Touristen ist es ziemlich still. Der Ausblick ist einfach atemberaubend und ich kann nicht glauben, dass die Natur so etwas wunderschönes geschaffen hat. Zerklüftete rote Felsen, in allen Formen und Rottönen, so weit das Auge reicht und riesengroß - in einem Ausmaß, das man sich, wenn man nicht selbst dort gewesen ist, gar nicht vorstellen kann. Der Grand Canyon in den USA hat mich unendlich beeindruckt. Es ist definitiv einer der Orte, die man einmal im Leben besucht haben sollte. Warum? Das erzähle ich euch heute.

Serien Style: Riverdale´s Veronica Lodge

Wer von euch schaut Riverdale? Schon seit der ersten Minute an ist Veronica mein absoluter Lieblingscharakter der Serie. Nicht nur ihre toughe Art, auch ihren Stil finde ich echt super. Zwar mag dieser für die Highschool etwas overdressed sein, doch bei welcher TV-Produktion aus den USA ist das nicht so (man denke nur an PLL oder Gossip Girl) - auch, wenn eine Hermés Tasche für die Schule vielleicht wirklich schon etwas übertrieben ist. Aber Veronica ist eben das Kind eines reichen Gangstermexikaners und ich mag ihren Stilmix aus Elegant und Dunkel total gern. Neben Perlen trägt sie besonders gern Oberteile mit farblichen abgesetzten Kragen, deshalb musste ich sofort an Riverdale denken, als ich dieses Kleid bei Zara gesehen habe. Ich glaube Veronica Lodge würde es lieben :)

Monatsrückblick August 2018

Ihr Lieben! Nach einer kurzen Urlaubspause melde ich mich wieder zurück. Die letzten Tage und Wochen waren sehr ereignisreich. Vieles - vor allem Eindrücke aus Portugal - konntet ihr ja schon bei Instagram sehen. Wir sind zwei Wochen einmal quer durch Land gereist - von Süden nach Norden und ich habe so viel erlebt. Jetzt geht es auch sofort weiter, denn ich sitze gerade im Zug nach Hamburg, wo ich die nächsten drei Monate leben werde.

1001Extensions Review: Meine Erfahrung mit Clip-In Extensions

Ich wollte schon immer mal echte Extension ausprobieren. Als dann die Anfrage von 1001Extensions kam, war ich sofort begeistert. Nach einer kurzen Recherche sties ich jedoch auf gegensätzliche Meinungen zum Onlineshop und der Qualität der Haare. Meiner Ansicht nach ist selber testen aber immer besser, also sagte ich zu. Meine Erfahrungen erzähle ich euch jetzt!

Zum Online Shop 1001 Extensions

Bei 1001extension.com handelt es sich um eine amerikanische Firma handelt, die seit kurzer Zeit auch einen deutschen Online Shop betreibt. Die Extension kommen aber ausschliesslich aus Asien.

Die Website selbst ist sehr über sichtlich und ansprechend gestaltet und man findet sich sehr gut zurecht. Es werden glatte Haarteile in den Längen 38cm, 46cm, 50cm, 56cm und 61cm und gelockte in der Länge 50cm verkauft. Mir wurde gesagt, dass ich bei dicken Haaren 2 Packages bestellen soll, was im nachhinein wirklich gut gewesen ist., allerdings noch längst nicht ausreichend für meine dicken Haare war. 


Leider war ich etwas von der Farbauswahl enttäuscht. Meine aktuelle Haarfarbe rot, gibt es leider nicht, weswegen ich letztendlich dunkelbraune bestellt habe. Ich hoffte auf den Dip Dye Effekt und wurde nicht enttäuscht. Außerden hab ich mich für die lockige Variante entschieden, da ich erstens selbst glatte Haare habe (endlich mal was anderes!) und zweitens finde, dass man bei den glatten zu sehr sieht, dass es unecht ist.

Der Preis für eine Packung beträgt 59,90 € - angeblich reduziert von 299,50€, was aber wirklich sehr unrealistisch erscheint. Der Versand dauerte ca. 2 Wochen. Allerdings gab es Probleme beim Zoll und fast hätte ich das Paket gar nicht bekommen, aber nach einer Mail an die Zollbehörde lief es dann!



1001 Extension: Qualität und Anwendung 


Die Haare waren ordentlich verpackt und machen auch sonst einen qualitativ guten Eindruck. Es handelt sich um Echthaar, weshalb man sie waschen, föhnen und glätten kann. Eine Packung enthält Ersatzclips und 7 Tressen in unterschiedlichen Breiten, somit kann man gut variieren. 
Die Extensions sind total weich und auch ordentlich an den Clips befestigt. Man verliehrt also kaum Haare. Allerdings riechen sie etwas muffig, was warscheinlich mit der Lagerung zusammenhängt. Vielleicht bekommt man den Geruch aber noch weg?!

1001 Extensions: Wie mache ich die Extensions in die Haare?

Es ist schon etwas komplizierter die Haare rein zu klippen, aber wenn man etwas Hilfe hat, geht es. Für beide Packungen braucht man auf jeden Fall über 10 Minuten. Man merkt die Clips zwar auf dem Kopf, aber auch daran gewöhnt man sich. Allerdings würde ich die wohl nie länger als ein paar Stunden tragen.

1001 Extension: Mein Fazit

Vom Ergebnis bin ich wirklich begeistert, vor allem nach den schlechten Reviews, die ich gelesen habe. Man kann statt alle Clips auch nur ein paar reinmachen, so dass man Strähnen bekommt. Das ist wahrscheinlich auch die Variante, die ich für den Alltag bevorzugen würde. Für besondere Anlässe könnte ich mir die ganze Haarpracht aber durchaus gut vorstellen, bräuchte dafür aber auf jeden Fall noch mehr Clips. 
Wer qualitativ gute Clip in Extension aus Echthaar sucht, ist bei 1001Extensions an der richtigen Adresse. Negativ war für mich sind nur die Sache mit dem Zoll und der muffige Geruch. Außerdem bezweifle ich, dass die Haare wirklich einen Preis von 300 bzw 60€ Wert sind, denn bei Amazon lassen sich zum Beispiel ähnliche Extensions zum gleichen Preis oder sogar noch günstiger finden.

Habt ihr schon Erfahrungen mit Extensions gemacht?


English:

I always wanted to try "real"  extensions, so when I recieved the inquiry by 1001Extension I was very happy.

The extensions are just great. Because they didn´t sell my actual hair colour red, I choose the dark brown ones with wavy to create the Dip Dye effect and it really works. For my thick hair, I had to order two packages. One costs 59,90€.

The quality is good and by the way: it´s real human hair! The handling is easy, but you´re faster, if you have a person, who helps you to clip in the hair.

My two small problems are the problems at the customs (after some mails it worked) and the musty smell of the hair. Maybe this elapses after some time? But I love the result!

Have you ever tried extensions?

Mit einer Packung (oben) und zwei Packungen (unten). Leider waren meine Haare nicht mehr gelockt genug.
With one packat (on top) and two (below). I should have lure my hair a little bit more!

Trend-Spot: Platform Sneakers

Werbung // Plateau Sneakers für Damen gibt es mittlerweile überall und von fast jeder Marke. Auch ich bin bereits vor mehr als drei Jahren dem Trend verfallen, der auch kommende Saison nicht abbrechen möchte. Neben dem klassischen Schuh mit Plateau, gibt es momentan vor allem Platform Sneakers online und in den Schuhläden zu kaufen. Direkt verliebt habe ich mich letztendlich in die Modelle von Hogan. Warum, dass erzähle ich euch jetzt.

Die Qual der Wahl / Outfit: Rot-rosa Crop-Shirt

Kennt ihr das auch? Man hat so viele Teile im Kleiderschrank und doch nicht das Passende zum anziehen. Man hat unendlich viele Möglichkeiten an Studiengängen und Ausbildungen und kann sich einfach nicht entscheiden. Gefühlt hundert verschiedene Gerichte auf der Speisekarte, doch welches ist jetzt das Leckerste? Auf Whats App wird stundenlang diskutiert, ob man sich im Freibad, im Park oder am See trifft. Wir müssen täglich ca. 20.000 Entscheidungen treffen. Doch warum fällt uns das manchmal gar nicht so leicht?

Las Vegas: 10 Orte, die man sehen muss

Niemals hätte ich gedacht, dass die erste Stadt, die ich in den USA besuchen werde, Las Vegas ist. New York City war immer mein Traum und deshalb habe ich nie einen Gedanken daran verschwendet, zuerst einen anderen Ort in den Vereinigten Staaten zu besuchen. Doch es kam alles anders. Während unserer Mexikoreise stand spontan die Idee im Raum, nach Las Vegas zufliegen, da es die Lieblingsstadt meiner mexikanischen Freundin und ihrer Familie ist und sie uns diese unbedingt zeigen wollten. Gesagt, getan und so fanden wir uns nach zweieinhalb Wochen Mexiko auf einmal in den USA wieder.

Elegante Damenhosen lässig im Alltag stylen

Elegante Hosen lässig im Alltag stylen | The Fashionable Blog
// Werbung // Erinnert ihr euch noch an den Post zu meiner Karohose? Darin habe ich euch bereits erzählt, wie cool ich es finde, elegante Damenhosen lässig im Alltag zu kombinieren. Schon zur Fashion Week im Januar habe ich ein Modell im Anzugstil zusammen mit meiner Fake-Fellweste und Sneakern kombiniert. Im Frühling war dann ein Look mit knallrotem Pullover und weißen Adidas dran. Und jetzt, wo der Sommer bald zu Ende ist und wir bald die langen Hosen wieder aus dem Schrank holen können, bin ich natürlich auf der Suche nach neuen Kombinationsideen und Modellen.

Blogger Life vs. Reality // Outfit: Tweety Crop-Top

Während ich diesen Beitrag schreibe, sitze ich im gemütlichen Look zu Hause auf dem Balkon. Ein bequemes Top und Jogginghose gehören wohl zum „Hausoutfit“ von Jedem - auch von uns Bloggern. Klar: auf Instagram, in den Outfitposts oder auf der Fashion Week und anderen Events sehen alle immer wahnsinnig gestylt aus, aber das macht eben nur 10 Prozent des Bloggerlebens aus. Der Rest ist viel Arbeit vorm Laptop - Emails beantworten, Texte schreiben, Bilder bearbeiten und Konzepte überlegen. Und nebenbei gehen die Meisten auch noch Arbeiten oder zur Uni. Warum sich dafür in Schale werfen?

Mexico City: 10 Dinge, die du wissen solltest

Meine Mexiko-Reihe möchte ich mit der wohl wichtigsten Stadt des Landes abschließen: hier trifft Moderne auf alte Kulturen, Arm auf Reich. Sie ist eine der bevölkerungsreichsten und größten Städte der Welt: Mexico City. Lange Zeit waren wir uns nicht sicher, ob wir hinfahren, da sie nicht gerade zu den sichersten Regionen des Landes zählt. Doch ich habe so lange auf alle eingeredet, bis wir schließlich beschlossen haben ein Wochenende dort zu verbingen. Die Hauptstadt Mexikos wollte ich mir einfach nicht entgehen lassen.

Mein Review zu den Produkten der neuen Cosnova Beautymarke L.O.V

Enthält Affiliate-Links & PR Sample | Wie versprochen gibt es heute einen ausführlichen Review zu den Produkten der neuen Cosnova-Marke L.O.V. Vielleicht erinnert ihr euch noch: Ich war in München zum Launch eingeladen und habe euch in diesem Post schon einmal kurz alles zur Marke und meinem ersten Eindruck mitgeteilt. Mittlerweile hatte ich etwas Zeit die Produkte ausführlicher zu testen und mir eine erste Meinung zu bilden. Ich kann schon jetzt sagen: es sind ein paar richtig gute Sachen dabei. Allerdings gibt es auch ein paar Produkte, die mich nicht ganz überzeugt haben. Alles dazu gibt es jetzt!

Monatsrückblick Juli 2018

Der Juli ist vorbei und damit ist es wieder Zeit für meinen Monatsrückblick. Die letzten Wochen waren wirklich voller Ereignisse, beginnend mit Unistress, meiner Klausur, Hausarbeiten und zwischen alldem die Berlin Fashion Week. Obwohl ich dieses Mal nur zwei Tage auf der Modewoche war, habe ich wieder super viel erlebt, Bloggerfreunde wiedergetroffen und neue Bekanntschaften geschlossen. Alle meine Eindrücke habe ich auch in diesem und diesem Beitrag zusammengefasst. Was sonst diesen Monat noch los war, könnt ihr jetzt lesen.

Mexico Special: Guanajuato & San Miguel de Allende

Nicht zu fassen, dass ich euch immer noch nicht alle Bilder aus Mexiko gezeigt habe. Nach Cancún/ Yucatán und Aguascalientes/ Guadalajara/ Tequila, sowie meinen allgemeinen Reisetipps kommt heute der vorletzte Post dazu und ich freue mich so sehr euch endlich mehr über Guanajuato erzählen zu können. Einer meiner Lieblingsstädte während unserer Reise quer durchs Land und bekannt wegen der vielen wunderschönen bunten Häuser. Schon allein der Blick von oben ist atemberaubend. Was die Stadt sonst noch zu bieten hat und warum sich auch die Reise ins zwei Stunden entfernte San Miguel de Allende lohnt, erzähle ich euch jetzt.

Glaubt ihr an Horoskope? / Outfit: Sternen-Mesh Kleid

Glaubt ihr an Horoskope? Ich nicht und trotzdem lese ich jeden Tag, was in der Tageszeitung zu meinem Sternzeichen steht. Einfach so aus Spaß. Stimmt das Geschriebene nur im Ansatz mit meinem Leben überein, denke ich kurz darüber nach - wenn es etwas positives ist, freue ich mich - und blättere dann weiter. Trotzdem gibt es viele Leute, die sich nach dem richten, was darin geschrieben steht. Tatsächlich hat mich mein heutiges Outfit zu diesem Thema inspiriert, denn bei diesem tollen Mesh-Kleid mit Mond- und Sternenprint konnte ich einfach nicht anders.

Markenlogo Shirts Hot or Not? // Outfit: Vans Shirt

Gucci, Dior, Levi´s oder Calvin Klein. Egal in welchem Preissegment, die Logoshirts der jeweiligen Marken sind aus der momentanen Modewelt nicht mehr wegzudenken. Galt es vor einigen Jahren noch verpönt den Namen des Labels protzig auf der Brust zu tragen, hat mittlerweile wieder gefühlt Jeder ein Shirt mit einem Brand-Schriftzug. Doch warum eigentlich? Warum machen wir uns zur Werbeplattform für den Hersteller der Shirts und bezahlen dafür sogar noch Geld?

Hotel-Tipp Berlin: Ibis am Potsdamer Platz

// Werbung // Zur Fashion Week in Berlin durfte ich dieses Mal im Ibis Hotel am Potsdamer Platz übernachten. Die Lage: einfach nur perfekt! Fünf Minuten zum E-Werk, wo ja der Großteil der Schauen stattfand und auch der Potsdamer Platz (u.a. Hashmag) war nur eine S-Bahn Haltestelle oder ein kurzes Stück zu Fuß entfernt. So konnte ich am Morgen etwas länger schlafen und ein bisschen Kraft für den nächsten Tag tanken. Was das Hotel sonst noch so zu bieten hat, erzähle ich euch jetzt!

Outfit Berlin Fashion Week: Blumenkleid im Kimono-Stil

Ihr Lieben! Nach meinen beiden Beiträgen zur Fashion Week (Teil 1 und Teil 2) habe ich heute noch mein Outfit vom ersten Tag für euch. Ihr habt das Blumenkleid im Kimono-Stil ja schon auf einigen Fotos entdeckt und ich muss echt sagen, dass es die perfekte Wahl für die Modewoche war. Nicht nur weil es super bequem ist und für die sommerlichen Temperaturen letzte Woche schön luftig war, sondern auch, weil ich den Stil unheimlich gern mochte. Ein bisschen Vintage - ein bisschen Asia und trotzdem modern. Als ich das Kleid vor ein paar Wochen bei H&M gesehen habe, wusste ich sofort: das ist genau das Richtige für die Fashion Week.

Vintage und Secondhand Läden in Leipzig

Zugegeben Secondhand ist nicht wirklich mein Ding. Doch nach meinem Louis Vuitton Vintage Erfolg in Mailand, wollte ich es unbedingt noch einmal wissen. Kaum zu Hause angekommen, durchforstete ich das Internet nach allen Secondhand- bzw. Vintageläden, die es in Leipzig gibt. Das Ergebnis war ganz anschaulich: 4 Läden und alle ungefähr in derselben Gegend. Gleich in der darauf folgenden Woche machte ich mich auf den Weg und habe meine Erlebnisse für euch festgehalten!

Berlin Fashion Week Juli 2018 - Tag 2

Weiter geht es mit meinen Eindrücke von der Fashion Week. Nachdem ich euch vor ein paar Tagen schon alles zum Dienstag sowie ein paar Random Facts erzählt habe, geht es heute weiter mit dem Mittwoch - meinem zweiten und leider auch schon letzten Tag in Berlin. Die Prüfungszeit in der Uni hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht, aber ich bin trotzdem froh, in der kurzen Zeit so viel wie möglich erlebt zu haben. Am Mittwoch standen die Shows von Sportalm, Rebekka Ruétz, die Showroom Präsentation von Ewa Herzog und die Hashmag Bloggerlounge (u.a. mit Nadine und Susanne) auf dem Programm. Einblicke dazu gibt es jetzt!

Berlin Fashion Week Juli 2018 - Tag 1

Zurück aus Berlin habe ich heute den ersten Beitrag für euch, mit allen Eindrücken vom Dienstag - Tag 1 der Fashion Week. Auf dem Programm standen die Shows von Maisonnoeé und Irene Luft, das Fashionblogger Café von Styleranking und der Fashion Fusion Award von Telekom. Besonders gefreut habe ich mich die Events wieder zusammen mit Susanne von Fairytale gone Realistic unsicher zu machen. Ein paar allgemeine Random Facts zum ganzen Fashion Week Wahnsinn habe ich natürlich auch wieder für euch. 

Mein Plan für die MBFW // Outfit: florales Sommerkleid

Diese Woche ist es wieder so weit: die Fashion Week findet statt und alle Modebegeisterten pilgern nach Berlin, um die Shows und Sideevents zu besuchen. Nachdem es lange Zeit so aussah, als ob ich aufgrund der Prüfungszeit in der Uni diesen Sommer nicht fahren könnte, habe ich mich kurzfristig und Hals über Kopf nun doch dafür entschieden. Da ich zeitig genug mit Lernen angefangen habe, kann ich es mir erlauben. Allerdings werde ich dieses Mal nur Dienstag und Mittwoch dabei sein, da es am Donnerstag dann ernst wird und meine Klausur ansteht. Deshalb versuche ich natürlich wieder so viel wie möglich zu schaffen.

Monatsrückblick Juni 2018 / Escape Berlin Review

// Werbung // Der Juni ist fast vorbei und das heißt, es ist wieder Zeit für meinen Monatsrückblick. Im Moment stecke ich mitten in den Vorbereitungen für die Prüfungsphase und bin eigentlich jede freie Minute am Lernen. Deshalb habe ich vorher noch einmal Kraft getankt und war ein Wochenende in Berlin (mehr dazu konntet ihr ja schon in meinem Hotelbericht lesen). Außerdem habe ich das erste Mal ein Live Escape Game ausprobiert. Meine Erlebnisse dazu und was diesen Monat sonst noch los war, erfahrt ihr jetzt.

10 Dinge, die du vor deiner Mexiko-Reise wissen solltest

Mexiko ist ein Land, das mich überrascht hat wie kein Anderes bisher. Die Vielfalt und Gegensätze im alltäglichen Leben, die alten Kulturen und die wunderschönen Städte und Landschaften. Nach meiner Mexiko-Reise habe ich einiges an Wissen angesammelt. Heute möchte ich deshalb 10 Dinge mit euch teilen, die mir als Fazit zum Thema Mexiko am wichtigsten erscheinen und die euch vielleicht auch bei der Planung eurer Reise helfen können. Dazu zählt alles zum Thema Anreise, Geld, Essen und vor allem ganz wichtig: das Thema Sicherheit.

Karohosen richtig kombinieren + die schönsten Modelle

Eines meiner absoluten Lieblingsteile im Moment ist die Karohose. Bereits in diesem Outfitpost habe ich euch erzählt, wie lange ich nach dem perfekten Modell gesucht habe und letztendlich bei Zara fündig geworden bin. Die stylishen Hosen, die man gerade in vielen verschiedenen Ausführungen überall kaufen kann, sind die perfekte Mischung aus elegant und lässig. Eine Kombination aus Jogging- und Anzughose. Tragbar und cool sowohl mit Sneakern, Sandalen, Flip Flops, Boots oder Pumps. Ein echter Allrounder und eine schöne Alternative zur langweiligen Basicjeans.