Berlin Fashion Week Juli 2018 - Tag 1

Zurück aus Berlin habe ich heute den ersten Beitrag für euch, mit allen Eindrücken vom Dienstag - Tag 1 der Fashion Week. Auf dem Programm standen die Shows von Maisonnoeé und Irene Luft, das Fashionblogger Café von Styleranking und der Fashion Fusion Award von Telekom. Besonders gefreut habe ich mich die Events wieder zusammen mit Susanne von Fairytale gone Realistic unsicher zu machen. Ein paar allgemeine Random Facts zum ganzen Fashion Week Wahnsinn habe ich natürlich auch wieder für euch. 

  • Das MBFW fand wieder im E-Werk statt und auch dieses Mal konnte ich mich nicht ganz mit der Location anfreunden, obwohl es im Vergleich zum Januar um einiges besser war. Vor allem die Gestaltung der Area mit Pflanzen und dem Gerüst fand ich ich ziemlich gelungen.

  • Haben wir uns im Winter noch alle über die Kälte und das schlechte Wetter beschwert, so war es dieses Mal genau anders herum. Über 30 Grad brachten mich bei den vielen Terminen doch an meine Grenzen.

  • Großes Thema in den Kollektionen: Neon Highlights und bunte Farbkombinationen.

  • Und was trugen die Blogger? Florale Blumenprints und -kleider und Plateauschuhe waren der ganz große Renner. 

  • Dieses Mal waren auch alle Locations sehr nah beieinander, was uns kurze Wegzeiten einbrachte. Perfekt!

  • Auch dieses Mal habe ich mich gefreut wieder altbekannte Gesichter wie Nadine, Anh oder Louise wiederzusehen und auch ein paar neue Bloggerbekanntschaften sind entstanden. Nicola, Anne, Bastian und Steffi: es hat mich sehr gefreut euch kennenzulernen :) 


Maisonnoée Spring/ Summer Collection 2019


Nach dem Check-in in meinem Hotel ging es am Dienstag Mittag gleich Richtung E-Werk zur ersten Show des Tages. Bei Maisonnoée war ich vorher noch nie, weshalb ich umso gespannter war (viel Gutes hatte ich ja bereits schon die letzten Jahre gehört). Auf dem Roten Teppich trafen wir Germany´s next Topmodel Kandidatin Trixi Giese und auch bei der Show liefen Sara Leutenegger und Zoe. Allgemein waren die "Topmodels" auf vielen Events - eigentlich überall, wo wir auch waren. Toni, Christina, Jennifer, Abigail, Gerda, Sally oder Julianna. Wir haben sie alle immer wieder getroffen. Aber nun zurück zur Show:

Eröffnet wurde sie mit einem tollen Auftritt der schwedischen Sängerin Nova Miller und ihrem Song "Turn up the Fire". Die neue Kollektion von Maisonnoée war ein Mix aus fließenden leichten Stoffen, Plissee und schwarzen Leder. Super süß war auch die Präsentation der Kinder-Kollektion mit bunten All-Over Prints oder Looks, die die Frauenlinie perfekt ergänzen (wäre echt etwas für einen Mutter-Tochter Kombi-Look). 







Auf dem Roten Teppich der Fashion Week trag ich GNTM Kandidatin Trixi Giese - vor der Maisonnoée Show

Fashionblogger Café Ultra Violet von Styleranking


Nächste Station des Tages war das Fashionblogger Café von Styleranking in der Kunztschule am Checkpoint Charlie. Wie auch schon im Winter konnte uns das Event allerdings nicht ganz überzeugen, da es neben der Artnight kaum spannende Stände gab. Nach dem durchaus interessanten Vortrag von Ivana Vrbenski - Creative Marketing Manager bei NA-KD - über Kooperationen mit Influencern sind wir dann weitergezogen.




Fashion Fushion Award Telekom 2018


Im Me Collectors Room wurde der Fashion Fusion Award von Telekom verliehen. Kreative Ideen, die Mode und Technik kombinieren werden hier entwickelt, gefördert, vorgestellt und prämiert. Die Entwickler kommen dabei aus der ganze Welt und die Ideen waren wirklich innovativ. Da wäre etwa das Projekt Interknitting, bei dem Kommunikation durch LED Leuchten an der Kleidung sichtbar gemacht wird. Infimé aus Tel Aviv entwickelte eine virtuelle Ankleidekabine für Unterwäsche und Bademode und Network Nerves macht den Puls von Sängern bei ihrer Performance auf ihrem Outfit sichtbar. Den mit 15.000 Euro dotierten Preis gewonnen hat aber das Projekt Keypod: eine interaktive Kollektion aus Kleidung und Accessoires, die sich vor allem an die junge mobile Generation richtet und helfen soll, sich wieder mehr auf das hier und jetzt zu konzentrieren.


Irene Luft Show S/S 2019 Neon Noir


Letzte Station des Tages: die Show von Irene Luft. Schon im Januar war ich hin und weg von der rockigen Kollektion und auch dieses Mal konnten mich die Designs erneut restlos begeistern. Leder war wieder das zentrale Material, das sich bei fast allen Looks wieder findet. Kombiniert mit bunten Farbakzenten, Prints und leichten fließenden Stoffen, aber auch ein paar klassische Teile in gedeckten Farben waren dabei. Statt Rouge trugen alle Models dicke bunte Farbstriche im Gesicht. Eine gelungene Präsentation und eine wunderschöne Kollektion.





to be continued...

15 comments

  1. Tolle Einblicke und Eindruecke! Und Dein Kleid finde ich wirklich wunderschoen.

    ReplyDelete
  2. Hello,

    Oh, lovely !

    Sarah, http://www.sarahmodeee.fr/

    ReplyDelete
  3. Vielen Dank für die Eindrücke!
    Super Kleid und toll kombiniert mit den Sneakers!

    -Kati
    Almost Stylish

    ReplyDelete
  4. Lovely post dear! You look so classy! Have a great weekend! xoxo

    ReplyDelete
  5. Da wird man ja neidisch!
    Alles Liebe, Marie💗
    http://mariedyness.blogspot.de/

    ReplyDelete
  6. Hallo meine Liebe,

    Danke für den tollen Bericht über die BFW. Dein Look ist großartig- sehr schönes Kleid ;)

    Hab ein wunderschönes Wochenende;)
    Liebe Grüße
    Isa
    www.label-love.eu

    ReplyDelete
  7. Photos are amazing! Thanks for the beautiful post!

    ReplyDelete
  8. This comment has been removed by a blog administrator.

    ReplyDelete
  9. Mega cool, das du wieder auf der Fashionweek warst - Das sind echt tolle Eindrücke!!! :-))
    Und echt cool, dass du dort Trixie getroffen hast - die mag ich total gerne. :D
    Wünsche dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Cindy ❤ www.fraeulein-cinderella.de

    ReplyDelete
  10. Toller Bericht, du siehst sehr hübsch aus in dem Kleid! So eine virtuelle Umkleidekabine würde ich auch gerne mal testen =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    ReplyDelete
  11. Dankeschön für die vielen Eindrücke. Das muss aufregend gewesen sein.

    Liebe Grüße
    Doreen

    ReplyDelete
  12. Na das sieht ja nach einer ganz tollen Zeit aus, sehr schöne Eindrücke!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    ReplyDelete
  13. Wow,how pretty,great pics ❤

    ReplyDelete
  14. This comment has been removed by a blog administrator.

    ReplyDelete

Wenn du ein Kommentar hinterlässt, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärungen gelesen und akzeptiert hast.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse. Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement wieder. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen Link wieder abzumelden.