Search

3 Tools und Wege zur besseren Selbstorganisation

Wege zur besseren Organisation

Organisation ist gezwungenermaßen eine meiner neuen Lieblingsbeschäftigungen. Ich hantiere mit Aufgaben für die Uni, Kooperationspartnern, privaten Erledigungen, meinen Freizeitbeschäftigungen und anderen organisatorischen Aufgaben und wusste vor allem in den letzten Monaten manchmal gar nicht mehr, wo mir der Kopf stand. Ich musste meine vielen To-do's irgendwie in den Griff bekommen und sie nur in meinen Kalender zu schreiben, war irgendwann nicht mehr übersichtlich genug. Deshalb habe ich für mich drei Tools und Strategien entdeckt, die ich im Moment anwende und die mir helfen mich besser zu strukturieren. 

Malta: Das sind meine Lieblingsorte der Insel

Blick auf Valetta in MaltaZu Beginn des Jahres war ich eine Woche in Malta. Das Land war mir nach einer Mittelmeerreise 2011 nicht mehr aus dem Kopf gegangen und ich wollte unbedingt noch einmal dorthin, um die ganze Insel zu erkunden. Am liebsten hätte ich meine Eindrücke sofort nach meiner Rückkehr mit euch geteilt, doch aufgrund der Situation, die danach folgte, fand ich es nicht angemessen und zudem wenig sinnvoll Reisetipps zu geben. Auch, wenn wir immer noch mit vielen Einschränkungen leben müssen, ist es nun aber an der Zeit, meine Erlebnisse von damals zu teilen. Meine Lieblingsorte auf Malta habe ich deshalb hier zusammengefasst!

5 Anlässe, um dein Abschlussballkleid wieder zu tragen

Anzeige | Vor ein paar Wochen habe ich für ein Fotoshooting mein Abiballkleid wieder aus dem Schrank geholt. Die leuchtend rote Farbe, der fließend weiche Stoff und das ganz besondere Gefühl, haben mich sofort wieder an den Abend zurückversetzt, an dem ich es zuletzt getragen habe. Das Ganze ist jetzt bereits fünf Jahre her und seit dem verbringt das gute Stück seine Tage in einem Kleidersack. Dabei passt es mir jetzt sogar noch besser als zu meinem Schulabschluss und ich hatte nicht erwartet, dass ich mich so wohl darin fühlen würde. Deshalb habe ich angefangen zu überlegen, zu welchen Anlässen ich mein Kleid öfters mal wieder tragen könnte. Meine Ideen möchte ich hier gern mit euch teilen!

Personal Update: Motivationstief und Zeitmangel

Ihr Lieben! Ich hoffe es geht euch gut und ihr haltet die aktuelle Situation tapfer durch. Der heutige Post wird mal wieder persönlicher und unstrukturierter. Da ich Anfang des Jahres beschlossen habe vorerst keinen Monatsrückblick mehr zu machen, fehlt mir jetzt irgendwie ein Format, in dem ich einfach mal so schreibe, was gerade bei mir läuft. Dabei ist das ja eigentlich die Intention eines Blogs und die Beiträge, die dem eines Tagebuchs gleichen, sind irgendwie immer meine liebsten. Besonders, wenn man später noch einmal die Möglichkeit hat zurück zu reisen und sich sofort an den Moment erinnert, in dem man den Text geschrieben hat. So geht es mir zum Beispiel, wenn ich die Beiträge aus meinem Auslandssemester lese (was ich zugegebener Maßen häufiger tue, denn die Wochenrückblicke sind wirklich eine schöne Erinnerung).

Panem X: Wofür kämpfst du?

Anzeige | Für eine bessere Zukunft kämpfen? Dieses Thema ist in den letzte Monaten durch Friday's for Future wieder in unseren Köpfen präsenter geworden. In welcher Welt wollen wir in ein paar Jahren leben und was müssen wir tun, um unseren Planeten zu schützen? Das sind Fragen, die unsere Generation wieder vermehrt beschäftigen. Vorbilder für solche Bewegungen liefert uns natürlich auch die Literatur. Aktuelles Beispiel: Panem X, das Prequel zu "Die Tribute von Panem" von Suzanne Collins, das vor einigen Tagen erschienen ist. Ihr kennt sicherlich alle die Geschichte rund um Katniss Everdeen. Sie kämpfte als Tribut zwei Mal in den Hungerspielen und lehnte sich noch dazu gegen das System auf. Lasset die Spiele erneut beginnen heißt es jetzt wieder für uns, denn im Buch "Die Tribute von Panem - Das Lied von Vogel und Schlange" reisen wir zurück in die Vergangenheit. Und auch dort muss man für seine Überzeugungen kämpfen.

Mein Manga-Tipp für den Sommer: Bright Sun – Dark Shadows

Anzeige | Wenn ihr mir schon eine Weile folgt, dann wisst ihr sicherlich, dass ich ein kleiner Manga-Nerd bin. Da die Leipziger Buchmesse dieses Jahr nicht stattfinden konnte, fiel damit leider auch die Manga-Comic-Convention ins Wasser und ich konnte nicht nach den neusten Romanen stöbern, aber auch nicht die Comic und Graphic Novel Neuerscheinungen entdecken. Deshalb möchte ich euch heute auf diesem Wege einen Manga vorstellen, der bereits jetzt schon eines meiner Highlights 2020 ist und den ihr euch ebenfalls nicht entgehen lassen solltet: Der Thriller Bright Sun – Dark Shadows von Yasuki Tanaka, der bei KAZÉ Manga erschienen ist.

1 Trend - 3 Looks: Mein Styleguide für Strumpfhosen

Anzeige | Ihr Lieben! Nach einer ganz schön langen Zeit, habe ich heute mal wieder einen Fashion Post für euch, der sich rund um mein absolutes Lieblings-Accessoire für den Frühling dreht: Die Strumpfhose. Ja, ihr habt richig gelesen! Die einen lieben sie, die anderen hassen sie, doch für mich geht bei den aktuellen Temperaturen einfach kein Weg daran vorbei, wenn ich meine Röcke und Kleider auch jetzt schon tragen möchte. Dabei muss es aber auch nicht immer ein langweiliges einfarbiges Modell sein, denn gern greife ich auch mal zu Muster. Solche Strumpfhosen mit Wow-Effekt findet ihr online bei Hunkemöller. Drei verschiedene Looks habe ich euch heute als Inspiration zusammengestellt!

Blogroll: Das sind meine Lieblingsblogs

Immer wieder wird das Ende der Blogosphäre attestiert und doch gibt es immer noch eine Vielzahl an tollen Blogs, die leider einfach zu wenig Aufmerksamkeit bekommen, weil Instagram und Co. irgendwann wichtiger geworden sind. Kurze schnell konsumierbare Bildunterschriften, schöne Fotos und Videos haben Blogs in den Hintergrund gedrängt. Wenn ich mit anderen über das Bloggen spreche, kommen wir schnell zu dem Ergebnis, dass viele Blogs einfach nicht auffindbar sind. Wie soll man sie dann also lesen können?

5 Dinge, die wir von Michelle Obama lernen können

Michelle Obamas Biografie "Becoming" steht schon seit einiger Zeit auf meiner Leseliste. Schließlich war sie acht Jahre meiner Jugend in den Medien präsent, doch irgendwie wusste ich am Ende erstaunlich wenig über sie. Ich war damals einfach noch zu jung und hatte nicht das Interesse, mich mit ihr und ihrem Lebensweg zu beschäftigen. Heute ist das anders und ihr Buch ist dafür natürlich die beste Möglichkeit, verifizierte Informationen aus erste Hand zu bekommen.

Welches Menschenbild vermitteln uns die sozialen Netzwerke?

Schminktipps auf Youtube oder die neusten Modetrends bei Instagram: In den sozialen Netzwerken beschäftigen sich vor allem Frauen gern mit ihrem Äußeren. Eigentlich nicht schlimm, doch wenn man genauer darüber nachdenkt, ist das Menschen- und Geschlechterbild, was dadurch gezeichnet wird, ein sehr rückschrittliches. Eines, das überhaupt nicht in unsere moderne Welt zu passen scheint und sich in Widersprüche verstrickt. Jeder möchte heute Feminist sein, doch wie passt das eine mit dem anderen zusammen?

1 Jahr als Buchbloggerin: Was ich seit dem gelernt habe

Unglaublich, aber wahr: Mittlerweile ist mein Buchblog "Giirl with the Book" schon über ein Jahr alt und auch auf Instagram feiert mein Account nun Jubiläum. In der Zeit ist viel passiert und das Lesen hat nun endlich wieder einen festen Platz in meinem Alltag eingenommen. Vielleicht fragt ihr euch, warum dieser Beitrag nicht auf meinem Buchblog selbst online geht. Die Antwort ist einfach: Ich erreiche hier einfach mehr Menschen und dachte mir, dass so ein kleiner Einblick in die Szene für Außenstehende vielleicht auch ganz interessant ist. Denn in den vergangenen Monaten habe ich einige Sachen dazugelernt, die mir über Buchblogger nie klar gewesen sind. Was das genau ist, erzähle ich euch jetzt.

Reiseabsage wegen Corona | Die Welt steht Kopf

Ich sehe mich selbst noch Anfang Januar mit meinem Laptop auf dem Bett sitzen. Ich war gerade von der Uni gekommen und las von der Corona-Epidemie, die sich immer schneller auszubreiten begann. Mir lief ein Schauer über den Rücken, denn sofort hatte ich die verschiedensten Geschichten aus Dystopie-Romanen im Kopf. Doch niemals hätte ich geglaubt, dass nur zwei Monate später auch hier bei uns in Deutschland das ganze Leben Kopf stehen würde.

Mehr Kreativität für Insta Stories: Schriften, Rahmen, Sticker

Schöne Collagen, verschlungene Schriften und kreative Rahmen. Die Insta Story ist mittlerweile genauso wichtig wie der Instagram Feed selbst. Als Blogger hat man damit die Chance neue Leser zu gewinnen und die Follower durch zusätzliche Eindrücke zu unterhalten und informieren. Wie auch bei allen anderen Dingen, die Social Media anbelangen, steigt die Qualitätsanforderung auch bei den Stories mittlerweile immer mehr an. Niemand will schließlich unscharfe Videos oder verwackelte Bilder sehen. Und tatsächlich lassen die Stories auch viel Raum für kreative Entfaltungen. Egal ob Rahmen, Filter, Collagen oder Schriftarten. Nichts Muss, alles kann.

Toulouse: Das sind meine 5 Highlights der Stadt

Fast ein halbes Jahr nach unserer Frankreichreise schaffe ich es heute, den letzten Beitrag der Reihe online zu stellen. Unsere letzte Station war die Studentenstadt Toulouse, an die ich tatsächlich die wenigsten Erwartungen hatte und die mich aber richtig begeistern konnte. Die viertgrößte Stadt Frankreichs ist auch als "la ville rose" bekannt, denn Farbpalette der Häuser im Zentrum reicht von tiefem dunkelrot bis hin zu rotbraun und orange. Kleine verschlungene Gassen lassen einen an jeder Ecke etwas Neues entdecken und tatsächlich ist Toulouse auch ein richtiges Shopping-Paradies. Meine 5 Highlights der Stadt habe ich euch hier zusammengetragen.

Mehr Lesen: 5 Tipps, wie du es schaffst

Auch dieses Jahr habe ich mir wieder das Ziel gesetzt 50 Bücher zu lesen. Für die einen mag das auf den ersten Blick wenig erscheinen, für andere dagegen eine absolute Unmöglichkeit. Letzteres kommt tatsächlich häufiger vor und immer, wenn ich erwähne, wie viel ich lese, bekommen die Leute ihr Erstaunen gar nicht mehr aus dem Gesicht. Die nächste Frage ist dann meist, wie ich das schaffe und da ich das in letzter Zeit jetzt schon oft beantwortet habe, kam die Idee für diesen Blogpost auf :) Deshalb habe ich meine 5 persönlichen Tipps für mehr Leseproduktivität für euch zusammen getragen!

Montpellier gratis: Diese 5 Highlights kosten keinen Cent

Mit etwas Verspätung geht es heute weiter mit meiner Frankreich-Reihe. Nach Marseille und Nizza, stelle ich euch heute meine Highlights und Tipps zu Montpellier vor, die noch dazu alle kostenlos sind. Von der Studentenstadt hatte ich vor unserer Reise tatsächlich nur Gutes gehört und umso höher waren natürlich auch meine Erwartungen. Im Nachgang muss ich aber sagen, dass es tatsächlich nicht mein Lieblingsort während unserer Reise war - mal abgesehen davon, dass ich dort auch mein Handy geschrottet habe ;) Trotzdem gab es auch in Montpellier ein paar Dinge, die man nicht verpassen sollte. Welche das sind, verrate ich euch jetzt.

Literaturhighlights 2020: Auf diese Bücher freue ich mich!

Ich freue mich wirklich auf die kommenden Monate! Nicht nur, weil privat bei mir einige coole Sachen anstehen, sondern auch, weil es wieder viele spannende Bücher gibt, die ich lesen möchte. Neben Werken, die schon eine ganze Weile auf meiner Liste stehen, haben ich in den letzten Tagen auch einige Neuerscheinungen entdeckt, die sofort meine Aufmerksamkeit erregt haben. Welche das sind, erzähle ich euch jetzt!

Hotel-Tipp Berlin: Ibis Styles an der Oper

Werbung | Die Fashion Week ist immer eines meiner Highlights im Jahr. Klar, dass mir da die richtige Übernachtungsmöglichkeit natürlich besonders wichtig ist. Schließlich muss ich mich in meiner Unterkunft wohl fühlen können, um ausgeruht in den Tag zu starten. Dieses Mal ist meine Wahl auf das Ibis Styles Berlin an der Oper gefallen und schon als ich mein Zimmer betrat, wusste ich: Hier bin ich richtig!

Berlin Fashion Week Januar 2020

Und wieder ist eine Fashion Week wie im Flug an mir vorbeigerast. Drei Tage voller Events, Shows und ganz viel Mode. Doch auch altbekannte Dramen (beim Event xy hat es keine Goodiebags mehr gegeben oder Person xy war ja wieder so arrogant) und ein nicht zu bewältigender Terminkalender begleiteten die Zeit in Berlin. Die Fashion Week ist wirklich eine Welt für sich und für Außenstehende vielleicht nicht immer gleich auf den ersten Blick zu erfassen.

The Fashionable Blog 2.0: Neue Wege

Neues Jahr, neues Glück, neue Wege. Das wird das Motto der kommenden Wochen hier auf dem Blog werden. Als ich die Webseite mit 15 startete, liebte ich Modemagazine, mein größter Traum war die Fashion Week und mein Berufsziel Modejournalistin. Heute bin ich 22 und schon im Mai, zu meinem 7-jährigen Blogjubiläum, schrieb ich, dass sich mein kleines Herzensprojekt ein bisschen in der Krise befindet.

1 Tag in Nizza: So siehst du zu Fuß alle Sehenswürdigkeiten

Während unseres Aufenthalts in Marseille wollten wir die Zeit nutzen und mindestens einen Ausflug in die Umgebung unternehmen. Ganz hoch im Kurs stand da natürlich Nizza - eine der ersten Städte, die einem bei den Worten "Südfrankreich" oder "Côte d’Azur" in den Sinn kommt. Was man innerhalb eines Tagesausflugs alles sehen kann und ob sich das Ganze überhaupt lohnt, verrate ich euch jetzt!