Search

1 Trend - 3 Looks: Mein Styleguide für Strumpfhosen

Anzeige | Ihr Lieben! Nach einer ganz schön langen Zeit, habe ich heute mal wieder einen Fashion Post für euch, der sich rund um mein absolutes Lieblings-Accessoire für den Frühling dreht: Die Strumpfhose. Ja, ihr habt richig gelesen! Die einen lieben sie, die anderen hassen sie, doch für mich geht bei den aktuellen Temperaturen einfach kein Weg daran vorbei, wenn ich meine Röcke und Kleider auch jetzt schon tragen möchte. Dabei muss es aber auch nicht immer ein langweiliges einfarbiges Modell sein, denn gern greife ich auch mal zu Muster. Solche Strumpfhosen mit Wow-Effekt findet ihr online bei Hunkemöller. Drei verschiedene Looks habe ich euch heute als Inspiration zusammengestellt!

1. Mut zum Punkt


Mein gepunktetes Modell hole ich tatsächlich nur zu bestimmten Anlässen aus dem Schrank, weil die Kombination mich jedes Mal wieder vor eine Herausforderung stellt. Das Muster wirkt an sich schon sehr verspielt, weshalb ich den Rest des Outfits dann meist einfarbig halte. Das war wohl auch einer der Gründe, warum meine Wahl auf den femininen Samtrock gefallen ist. Allerdings konnte ich es mir nicht verkneifen und habe in meinem Oberteil trotzdem noch einmal ein Muster eingebaut. Durch die Pumps wirken die Beine dann gleich noch einmal länger, obwohl der Absatz nicht zu hoch ist. Damit ist der Look absolut alltagstauglich. 

2. Netzstrumpfhosen stylen: So gehts richtig!


Ach ja, die Netzstrumpfhose. Wenn ihr mich fragt, ist es tatsächlich einer meiner liebsten Styles, obwohl hier wirklich Vorsicht geboten ist. Man kann dabei wirklich einiges falsch machen. An kühleren Tagen trage ich sie super gern unter Destroyed Jeans, damit sie ganz lässig am Knie hervorschauen (wie in diesem Look). Doch auch vor einer Kombination mit Rock schrecke ich nicht zurück, besonders nicht, wenn ich dabei endlich mal wieder meinen Grunge-Style ausleben kann. Mit Karo-Rock, Jeansjacke, Hemd und Boots fühle ich mich so wohl, dass ich das Outfit am liebsten gar nicht mehr ausziehen würde. Ich weiß aber auch, dass das wirklich nicht für jeden etwas ist und schon ein bisschen Mut erfordert. Aber mir gefällt es :) 


3. Zurückhaltende Muster sind auch Muster


Um euch aber mein absolutes Lieblingsmodell für den Alltag zu zeigen, dass wirklich mit ALLLEM kombinierbar ist, habe ich ein Bild aus dem letzten Jahr heraus gekramt. Ich mag sie so, weil sie vor allem auch mit allen Schuhen - aber ganz besonders mit gemütlichen Sneakern - klasse aussieht. Kleiner Tipp: Wenn eure Strumpfhose und die Schuhe die gleiche Farbe haben, wirkt das Bein noch einmal länger. Für diesen Look habe ich mich für ein schwarzes Slip-Dress entschieden und einen Karomantel übergeworfen, so dass genau die richtige Mischung aus lässig und elegant entsteht. 


Strumpfhosen: Achtet auf die "DEN" Zahl


Noch ein kleiner Tipp, wenn ihr Strumpfhosen - egal ob mit Muster oder ohne - kauft. Achtet unbedingt auf die DEN-Angabe, denn sie ist ausschlaggebend dafür, wie dick und oft auch reißfest das Material ist. 15-20 DEN Strumpfhosen sind ziemlich fein und transparent, DEN 30 ist ein gutes Mittelmaß, wenn man ein bisschen blickdichte möchte, aber die Haut trotzdem noch durchschimmern soll. Ab DEN 60-70 gilt eine Strumpfhose dann als blickdicht. 

14 comments

  1. Finde alle deine Looks super schön :) vor allem die mit den Punkten passt zu so viel, ich trag die gerne zum Jeansrock. LG Luisa von http://zungenspitzengefuehl.com/

    ReplyDelete
  2. Sehr schick und vor allem die Boots- meine Lieblingsschuhe!
    Liebe Grüße!

    ReplyDelete
  3. Ich trinke daheim eigentlich auch eher selten etwas mit Strohhalm. Aber seit Corona mixe ich mir echt ziemlich viele Cocktails und da brauche ich Strohhalme. Habe noch viele aus Plastik, aber nun mal welche aus Glas =)

    Oh das sind wirklich super schöne Looks, gefallen mir sehr gut. Punkte hatte ich früher auch oft an Kleidung. Strumpfhosen generell sind nicht so meins, hab in den letzten Jahren 2 Stück gekauft und die hatte ich je 1x an :D An Silvester und an glaub Fasching :D Mag das Gefühl nicht so, auch wenn es hübsch aussieht. Muster mag ich auch sehr, sehen immer edel aus =)
    Liebe Grüße

    ReplyDelete
  4. Beautiful looks. The second one is my favorite.
    www.rsrue.blogspot.com

    ReplyDelete
  5. Strumpfhosen sind ein tolles Accessoire. Die Muster verleihen deinem Look einen tollen glanz, du siehst fabelhaft aus. Liebste Grüsse

    xx Simone
    Little Glittery Box

    ReplyDelete
  6. Wow, das sind sehr coole Looks! Ich liebe Strumpfhosen. Meine gepunktete gehört zu meinen Lieblingen - ich finde, sie macht jeden Look irgendwie süß und verspielt, ist aber natürlich auch etwas "gewagter" als einfache schwarze oder transparente Strumpfhosen. Der erste Look ist übrigens mein Favorit! <3

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    https://www.themarquisediamond.de/

    ReplyDelete
  7. Liebe Sarah, ich trage eher selten eine Strumpfhose und dann auch meist eine unaufällige. Außer bei einer Destroyed Jeans darf es gerne mal auch eine andere sein. Aber du zeigst hier wirklich ganz tolle Kombinationen und diese Looks passen einfach perfekt zu dir – du siehst damit wie immer super aus. Du hast es bei deinen Outfits geschafft, die Strumpfhosen total passend und ansprechend einzubinden.
    Hab ein wunderbares Wochenende und alles Liebe

    ReplyDelete
  8. Wow! I love all your looks especially first and third look!

    http://sarahrizaga.blogspot.com/

    ReplyDelete
  9. Hi Sarah,
    ein toller Post! Gerade die Kombination Netzstrumpfhose und zerrissene Jeans wollte ich auch mal antesten dieses Jahr. Letztes Jahr habe ich es auf Netzsocken beschränkt (+ schwarze Loafer) und selbst mit denen erntet man manchmal schon irritierte Blicke...dabei finde ich auch, dass die Kombination ausmacht, ob es gut aussieht oder "zu drüber". Look 2 ist daher mein Lieblingslool - die Jeansjacke ist der Knaller!
    Ganz viele Grüße!

    ReplyDelete
  10. Das sind wirklich ganz tolle Outfits, die Strumpfhosen hast du wunderbar kombiniert :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de


    ReplyDelete
  11. Ich finde alle Looks toll, aber ich glaube mein Favorit ist der erste. Ich mag gepunktete Strumpfhosen selbst total gerne, sind zwar schon auffällig, aber wirken immer leicht und verspielt und das liebe ich an ihnen. Netzstrumpfhosen kann ich persönlich einfach nicht tragen, irgendwie mag ich das Gefühl auf der Haut einfach nicht, trotzdem richtig toll gestylt und kombiniert. Ich wünsche dir einen fantastischen Start in eine wunderschöne neue Woche, alles, alles Liebe, x S.Mirli
    https://www.mirlime.at

    ReplyDelete
  12. Da hsat du dir aber auch ein paar sehr, sehr coole Exemplare geholt! Bin sonst gar nicht so der Fan von Punkten auf den Strumpfhosen, aber hier bei dir finde ich es sehr cool und mag es!

    ReplyDelete
  13. Ich finde alle drei Looks super und richtig schön. Steht dir unglaublich gut. Look 2 ist definitiv mal was anderes und erfordert Mut, aber wir sollten uns modisch generell mehr trauen und nicht von der Gesellschaft vorschreiben lassen, was man tragen darf und was nicht. Wenn ich von den dreien einen Favoriten benennen müsste, wäre es der erste, weil das meinem persönlichen Stil richtig nahe kommt. Ich liebe den Samtrock und das Oberteil mit der Strumpfhose und dann noch die passenden Schuhe dazu. Das hätte ich gerne so in meinem Kleiderschrank :P.

    Strumpfhosen mag ich auch gerne, habe auch ein paar mit Muster daheim, manche die ich sogar noch nicht mal getragen habe, ups. Eine Punkte Strumpfhose habe ich auch und ziehe die gerne zum kleinen Schwarzen an. Mag das Muster generell sehr. Hätte gerne noch eine Strumpfhose mit kleinen Herzchen, finde das auch immer richtig cool.

    Dankeschön für dein liebes Kommentar Sarah,
    das freut mich zu hören. Bin jetzt schon gespannt, ob sie dir gefällt und wie deine Meinung ausfällt.

    ReplyDelete
  14. Hallo liebe Sarah, kein Wunder, dass Du Strumpfhosen so liebst, sie stehen Dir perfekt und Du weißt auch, wie man sie stylt. Total tolle Fotos und Looks, wow!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    ReplyDelete

Wenn du ein Kommentar hinterlässt, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärungen gelesen und akzeptiert hast.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse. Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement wieder. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen Link wieder abzumelden.