Anzeige | Weekly Favorites

Während meines Praktikums in Hamburg, wollte ich unbedingt die Initiative ergreifen und einen Abstecher nach Dänemark machen – immerhin ist das Land vom Norden Deutschlands nicht mehr allzu weit entfernt. Gesagt, getan und für ein verlängertes Wochenende ging es schließlich nach Kopenhagen. Zwar mag die Reisezeit Oktober/ November vielleicht nicht die Beste gewesen sein, doch die Stadt hat mir trotzdem sehr gut gefallen und es waren ziemlich wenig Touristen unterwegs, so dass man an den Sehenswürdigkeiten nie lang anstehen musste. Was ihr bei einer Reise in der kalten Jahreszeit dennoch beachten solltet und die besten Aktivitäten bei schlechtem Wetter, verrate ich euch jetzt!
Werbung - dieser Post enthält Affiliate Links ( mehr dazu )  |  Weihnachten steht so gut wie vor der Tür und ihr habt noch nicht alle Gesc...
Verstärke ich als Blogger den Konsum anderer Menschen? Immerhin stelle ich – ganz freiwillig und größtenteils unbezahlt – jeden Monat neu...
Ihr Lieben! Unglaublich aber wahr: Der November ist vorbei und damit auch meine Zeit in Hamburg. Pünktlich zum 1. Dezember (und zum Begin...
Noch nie gab es so viele Möglichkeiten sich mit jemandem zu identifizieren. Stilikonen, Fashionvorbilder oder Feministinnen: In den Weite...
Werbung | dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr dazu | Es ist wieder soweit: Der Black Friday steht kurz bevor und wenn wir jetzt...
Schon als ich das erste Bild von Sintra, der Stadt der Schlösser gesehen habe, wusste ich, dort muss ich unbedingt hin. Während eines meh...
Die aktuellen Mode-Trends halten neben Ugly Sneakern und hässlichen Oma-Pullovern auch noch eine Menge andere Teile bereit, die wir vor e...
Ihr Lieben! Der Oktober ist geschafft und damit ist auch schon mehr als die Hälfte meiner Zeit hier in Hamburg um. Mittlerweile kommt es ...