Porto: 5 Sehenswürdigkeiten, die du nicht verpassen solltest

Heute geht es weiter mit meiner Portugal-Reihe! Nachdem ich euch schon die 10 Dinge vorgestellt habe, die man in der Hauptstadt Lissabon nicht verpassen sollte, sowie über die 5 schönsten Fotospots der Algarve berichtet habe, geht es heute weiter mit Porto. Im Norden des Landes gelegen, ist die Stadt so ganz anders als die Orte, die wir davor besucht haben. Von grün umgeben, aber gleichzeitig von so vielen alten Häusern durchzogen liegt auch Porto in Meernähe und hat definitiv seinen eigenen Charme. Die 5 Sehenswürdigkeiten, die ihr nicht verpassen solltet, stelle ich euch jetzt vor!

1. Porto Tipp: Ribeira

Das Hafenviertel und die Uferpromenade im alten Stadtteil Ribeira gehörten definitiv zu meinen Lieblingsorten in Porto. Genau schon wie in Lissabon gibt es hier eine Brücke, die die gesamte Aufmerksamkeit auf sich zieht. Die Ponte Luís I verbindet die beiden Ufer miteinander, während unten Autos und Busse verkehren, fährt auf zweiter Etage die Metro. Als Fußgänger kann man aber auf beiden Ebenen entlanglaufen und das sollte man sich auch nicht entgehen lassen!


2. Porto Tipp: Bahnhof Porto São Bento und Capela das Almas

Typische portugiesische Fliesen und Wandbemalungen findet man in Porto vor allem in der Eingangshalle des Hauptbahnhofs Porto São Bento, aber auch die berühmte Kirche Capela das Almas, die sich direkt in der großen Shopping Straße Santa Catraina befindet, ist ein beliebtes Fotomotiv.


3. Porto Tipp: Livraria Lello

Großer Touristenmagnet ist die Buchhandlung Livraria Lello, die wohl Harry Potter Autorin J.K. Rowling als Inspiration für Flourish and Blotts diente. Die Schriftstellerin hat selbst mehrere Jahre in Porto gelebt und war während dieser Zeit oft in dem kleinen Laden stöbern. Durch den Erfolg der Bücher ist der Store mittlerweile so beliebt, dass die Besitzer 5€ Eintritt verlangen, um den Besucheransturm zu händeln (Die meisten Touristen kaufen ja auch leider nichts). Der hohe Preis für das Betreten eines Buchladens scheint aber kaum jemanden abzuhalten, denn die Schlange davor zieht sich täglich die ganze Straße runter, so dass man mit mindestens einer halben Stunde Wartezeit rechnen muss. Nur einer der Gründe, warum ich mich als riesiger Harry Potter Fan letztendlich dagegen entschieden habe...


 4. Porto Tipp: Jardins do Palácio de Cristal

Nicht entgehen lassen, sollte man sich außerdem den Besuch des Parks Jardins do Palácio de Cristal, der nicht nur eine tolle Aussicht auf die Stadt und den Fluss Douro bietet, sondern auch noch wirklich hübsch angelegt ist und gerade im Sommer zum Verweilen einlädt. Highlight als Fotomotiv ist definitiv der Porto-Schriftzug, vor dem man das perfekte Erinnerungsbild der Reise schießen kann.


 5. Porto Tipp: Vogue Cafe Porto 


Zwar keine richtige Sehenswürdigkeit, dafür aber ein Ort, den keine Fashionista verpassen sollte! Das Vogue Cafe in Porto ist eines der Lokale, die sich außerdem auch in den Metropolen Dubai oder Moskau befinden und den ganzen Charme von Vogue in ein Cafe gezaubert haben. Hier kann man in einem stylischen Ambiente eine kurze Pause einlegen und dabei in alten oder neuen Ausgaben des Fashionmagazin blättern.



Weitere Bilder aus Porto folgen jetzt!























14 comments

  1. Great review and beautiful photos! :)

    https://elenabienvenido.blogspot.com/

    ReplyDelete
  2. Oh sehr schöne Fotos und ein schöner Bericht.
    Porto und Lissabon (allgemein Portugal) möchte ich irgendwann auch besuchen.

    Liebe Grüße
    Anne

    ReplyDelete
  3. Hach, ich war noch nie in Porto... Dabei sieht es so traumhaft schön aus!!

    ReplyDelete
  4. Hi.. this post is so lovely and the pics are so mesmerizing...xx

    ReplyDelete
  5. Na du,
    ich bin gefühlt der letzte Mensch, der noch nie in Portugal war :D Fand die Eindrücke sehr schön - besonders natürlich das Vogue Café (:

    Liebe Grüße,
    Sophia

    ReplyDelete
  6. Die Stadt hatte ich noch nie so wirklich auf dem Schirm, aber man sieht und liest immer mehr davon. Scheint eine spannende Stadt zu sein!

    ReplyDelete
  7. Hi, netter Bericht und hübsche Fotos. Allerdings hast du beim Fluss etwas verwechselt. Lissabon liegt am Tejo, Porto am Fluss Douro. :-)

    Lieben Gruß aus Portugal

    ReplyDelete
  8. Das sieht ja schön aus! Ich war bis jetzt nur einmal in Portugal :)
    xoxo
    Lara

    www.verylara.com

    ReplyDelete
  9. Oh, was für unfassbar schöne Eindrücke! Ich war bisher tatsächlich noch nie in Portugal, aber möchte auf jeden Fall mal an die Algarve und nach Lissabon :)

    Viele liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    ReplyDelete
  10. Sehr tolle Bilder, auch Porto gefällt mir wahnsinng gut. Kann übrigens verstehen, wieso die Betreiber des Buchladens Eintritt fodern und du dich dazu entschieden hast den Buchladen nicht zu besuchen. Das wäre mir auch zu lange zum Warten gewesen. In London haben wir deshalb auch kein Bild beim Gleis 9 3/4 am Kings Cross gemacht, das ist dort ja auch echt überlaufen und man wartet ewig.

    Den Park finde ich ja traumhaft, sowie auch die Fließen und generell die Street-Art, sowas sind immer geniale Fotomotive und ich bewundere da immer das Talent der Künstler.

    Danke auch für dein liebes Kommentar Sarah.
    Geht mir genauso, habe jetzt nur noch zwei Folgen vor mir. Auf der anderen Seite ist es dann aber auch schade, dass ich durch bin, da die 2. Staffel ja wieder etwas auf sich warten lassen wird :D. Das der einzige Nachteil bei Netflix Serien, die langen Wartezeiten zwischen den Staffeln.
    Oh ja das finde ich auch genial und bin gespannt, was da in den kommenden Filmen noch so folgt.

    ReplyDelete
  11. So tolle Bilder und Eindruecke. Nach Porto wollte ich auch immer Mal. Du hast mich darin jetzt noch bestaerkt :) Das Café ist ja wirklich mega stylisch. Und diese Bruecke, wow da wuerde ich auch gern mal drueber spazieren.

    ReplyDelete
  12. Liebe Sarah, da ich selbst ja noch nie in Portugal war, freue ich mich sehr, dich auf deiner Reise weiter begleiten zu dürfen und eine weitere Stadt in diesem Land kennenzulernen. Die tollen Fotos vermitteln einen wunderbaren Eindruck von Porto und dein Bericht bestärkt mich, eine Portugalreise zu planen.
    Hab einen schönen Abend und alles Liebe

    ReplyDelete

Wenn du ein Kommentar hinterlässt, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärungen gelesen und akzeptiert hast.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse. Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement wieder. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen Link wieder abzumelden.