Welcome on Pinterest




Endlich habe ich es geschafft mich bei Pinterest anzumelden und schon bin ich ein klein wenig süchtig nach den virtuellen Pinnwänden. Es gibt dort aber auch Unmengen an wunderschönen Bildern, die es zu "pinnen" lohnt.
Leider kann ich den Pin it Button nicht auf meine eigenen Blogbilder übertragen, da sich der Code dafür nicht mit meiner HTML verträgt. Ich muss die Fotos manuell hochladen. Wenn ihr Lust habt, dann könnt ihr mir aber trotzdem hier folgen!
Auch wenn Pinterest in Deutschland noch nicht so bekannt ist wie Instagram, liest man in letzter Zeit oft, dass die Plattform die Zukunft ist, da sich Bilder hier noch schneller verbreiten können. Doch woher kommt die Webseite eigentlich?
Die Antwort darauf ist einfach und fast schon voraussehbar: aus Silican Valley. Dabei setzt sich der Name aus "Pin" für anheften und "interest" für Interesse zusammen.
Eine Frage die mir sofort nach der Anmeldung in den Sinn kam, war die Sache mit den Urheberrechten der Bilder. Gerade in Deutschland unter Bloggern ein heißdiskutiertes und schwieriges Thema. Welche Bilder darf ich posten und reicht es wenn ich die Quelle nenne oder brauche ich wirklich immer eine schriftliche Genehmigung des Fotografen/ der Webseite?
Dieses Problem hat auch Pinterest und kommt deshalb oft mit den deutschen Urheberrechten in Konflikt. Man sollte also beachten, dass man die kompletten Rechte an seinem Bild abgibt, sobald man dieses hochlädt (das gleiche gilt aber für Facebook und co. auch).
Da jedoch jedes Bild aus dem Internet zu Pinterest gestellt werden kann, können auch Fotos, die urheberrechtlich nicht freigegeben sind, geteilt werden. Und was passiert dann? Bis jetzt gibt es seitens Pinterests nur eine Abmahnung, aber wie wird sich das Ganze entwickeln?
Vielleicht frage ihr euch, wieso ich euch jetzt mit Themen wie Urheberrecht quäle, aber ich finde einfach, dass man wissen sollte, was mit seinen Daten genau passiert und welche Fallen lauern. Leider ein Thema, mit dem immer wieder zu leichtsinnig umgegangen wird.
Doch zurück zum schöneren Teil. Für alle die Pinterest noch nicht nutzen, hier eine kleine Zusammenfassung: Nach der Anmeldung kann man so genannte Boards erstellen. Damit werden die Inhalte auf der Pinnwand in bestimmte Themenbereiche eingeteilt. Man kann entweder allen Pins eines Nutzers folgen oder nur einzelnen Pinnwänden. Teilen, Kommentieren und Liken. Eigentlich ganz einfach.
Und hier noch ein paar Inspirationen meiner Pinnwände. Zu meinem Pinterest Profil geht's hier.
Seit ihr auch bei Pinterest angemeldet? Wenn ja hinterlasst mir doch einen Link zu eurem Profil, dann schaue ich mal vorbei :)

EN: Finally I managed to sign up on Pinterest and I'm a little bit addicted to the virtual pin boards now. There are tons of beautiful pictures that are worth "pinned" to. And here are a few of my inspiration. To my Pinterest profile, please click here.
Are you on Pinterest? If so, leave me a link to your profile, then I can droop by :)

14 comments

  1. Ein klasse Post! Zudem super informativ, da ich mir auch immer solche Fragen mit dem Urheberrecht etc stelle!
    Hab einen wundervollen Tag, Süße!
    <3
    http://theshimmeroflife.blogspot.de

    ReplyDelete
  2. Lovely post!! :)

    http://floralsandsmiles.blogspot.ca/
    twitter.com/floralandsmiles

    ReplyDelete
  3. Lovely inspo Sarah! i love the black tulle skirt!
    ♥♥♥
    Jeanne
    http://fashionmusingsdiary.com

    ReplyDelete
  4. Would you like to follow each other via GFC? Let me know and I'll follow you back ASAP :)
    http://fashionailsartsbyanna.blogspot.com.es/
    Kisses!

    ReplyDelete
  5. Toller Post, ich liebe Pinterest.^^
    Liebe Grüße Ness

    ReplyDelete
  6. An Pinterest habe ich mich bisher noch nicht herangewagt, dafür wird es aber schleunigst Zeit, deine Bilder haben mich nun richtig inspiriert!

    Hier geht's zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

    ReplyDelete
  7. Ich liebe Pinterest! Habe die Website vor gut einem Jahr für mich entdeckt und es ist nach kurzer Zeit zu einer richtigen Sucht geworden. Allerdings sollte ich mittlerweile wirklich dringend mal wieder bei meinem Account vorbei schauen. Habe schon lange nichts mehr gepinnt und das solltes sich schleunigst ändern.
    Die Impressionen, die du mit uns teilst sind wirklich schön!

    Danke fürs lesen und kommentieren meines letzten Posts! Ja, das mit den doofen Horoskopen ist immer so eine Sache.. eigentlich glaubt man ja nicht dran und wenn dann doch etwas wahr zu werden scheint, gerät man doch ins Grübeln. Ach, da passiert dir sicher nichts ;) Jetzt achtest du ja noch mehr auf deine Termine und vergisst mit Sicherheit nichts. Und wenn, dann geht die Welt in den meisten Fällen auch nicht unter.

    Wünsche dir einen schönen Abend!

    mtrjschk.blogspot.de

    ReplyDelete
  8. Das mit den Rechten ist eben so eine Sache... ich fühle mich daher auch nicht so ganz wohl bei Pinterest. Zum Stöbern kann das wirklich toll sein. Egal wonach man gerade sucht. Frisuren, Wohnungseinrichtungen, Geschenke... was auch immer.
    Aber selbst hochladen möchte ich da ehrlich gesagt nichts. ;)

    ReplyDelete
  9. Cool photos!:)

    http://sunstreetbymonica.blogspot.com

    ReplyDelete
  10. The Alexander Mcqueen dress is incredible, he was such a genius!

    ReplyDelete
  11. Nice pictures!
    xx

    http://losaway.blogspot.com

    ReplyDelete
  12. I've been addicted to Pinterest for a while now too!

    xoxo,
    http://petitemaisonoffashion.blogspot.com/ ♥

    ReplyDelete