My Semester Abroad - Weekly Review #1 | Mein Auslandssemester


Ihr Lieben! Wie versprochen gibt es heute das erste wöchentliche Update meines Auslandssemesters in Spanien. Die nächsten fünf Monate werde ich in Elche bei Alicante leben und studieren. Mitte dieser Woche habe ich mich auf den Weg in Richtung Sonne, Palmen und Wärme gemacht. Die letzten Tage ist so viel passiert, dass ich alles noch gar nicht so richtig fassen kann. Deshalb habe ich im heutigen Wochenrückblick, der übrigens von nun an jeden Sonntag online gehen wird, für mich und für euch noch einmal meine Eindrücke zusammengefasst.

English:
Hey guys! As promised there is the first weekly update of my semester abroad experience in Spain today. The next five months I will live and study in Elche near Alicante. In the middle of this week I made my way to the sun, palm trees and the warm weather (when I left Germany it was -2°C cold and snowing). The last few days were so exciting. That is why I have summarized my impressions for myself and for you in this week's retrospective, which will be going online every Sunday from now on.


Goodbye Germany - Hello Spain!


Von Berlin aus begann meine Reise nach Alicante. Schon am Flughafen hatte ich das Glück mit Freundinnen einer spanischen Freundin zu fliegen und so nicht ganz allein dazustehen. Der dreistündige Flug verlief ohne Probleme und als ich mein Gepäck - bestehend aus (nur) 2 Koffern für 5 Monate! - eingesammelt hatte, wurde ich von meinem Buddy (einen mir von der Uni zur Seite gestellten Studenten) in Empfang genommen. 
Mein erster Eindruck: es fühlt sich wie Urlaub an. Überall Palmen und die Temperatur sommerlich angenehme 15 Grad. Auch die Stadt Elche ist auf den ersten Blick wunderschön. 

In meiner WG wartet schon meine Vermieterin auf mich um mir die Schlüssel zu überreichen. Mein Zimmer kannte ich bisher nur von Bildern und Videos meiner Mitbewohnerinnen und deshalb war ich umso gespannter. Zum Glück ist alles so, wie ich es mir vorgestellt habe und ich bin sehr zufrieden. Mittlerweile habe ich den Raum auch noch ein bisschen dekoriert und jetzt ist es noch gemütlicher.
Die Wohnung liegt sehr nah an der Uni und nur ein paar Fahrminuten vom Zentrum entfernt in einer guten Gegend. Sogar mein Buddy schien ziemlich beeindruckt. Für spanische Verhältnisse (ich habe bei der Wohnungssuche wirklich schauderhafte Zimmer gesehen) habe ich offensichtlich einen Glücksgriff gemacht und dabei ist die Miete noch nicht einmal allzu hoch. 

Zum Abschluss des Abends haben wir in einer typisch spanischen „Cevezaria“ Abendgegessen (zur typisch späten Zeit).

English:
My journey to Alicante started in Berlin. At the airport I had the luck to fly with friends of a spanish friend of mine and so was not quite alone from the beginning. The three-hour flight went without problems and when I got my luggage - consisting of (only) 2 suitcases for 5 months! - I was picked up by my buddy (a student from the university who is helping me in the first days).
My first impression: it feels like a holiday. Everywhere palm trees and the temperature summerly pleasant 15 degrees. The city of Elche is also beautiful at first sight.

In my flat my renter already waited for me to give me the keys. I only knew my room from pictures and videos so far and therefore I was very excited. Luckily, everything is as I imagined it and I am very satisfied. Meanwhile, I have also decorated the room a bit more and now it is even more cozy.
The apartment is very close to the university and only a few minutes walk from the center in a good area. 


First time at my new university


Die Spanier sind wie ihr Ruf alle super nett und freundlich. Zur Begrüßung gibt man sich hier übrigens zwei Küsschen. Am Anfang etwas befremdlich für uns Deutsche, denn wir umarmen ja manchmal noch nicht einmal gute Bekannte ;) 

Am nächsten Tag ging es dann gleich zur Uni um mich anzumelden. La "officina de las relaciones internacionales" - das Büro für die internationale Studentenbetreuung - zu finden war gar nicht so einfach, aber die Spanier sind sehr hilfsbereit. Der Uni Campus ist einfach riesig und ich musste ein ganzes Stück laufen bevor ich das richtige Gebäude gefunden hatte. Die Universidad Miguel Hernandes de Elche ist neugebaut und wunderschön mit Palmen angelegt. Mir stellt sich sofort die Frage wie man bei einem solchen paradisischen Anblick nur studieren kann? Auch der leichte Nieselregen kann meine Stimmung nicht trüben. Schmunzeln muss ich auch immer wieder, wenn ich Spanier treffe, die bei 15 Grad mit dicker Winterjacke, Schal und Mütze rumlaufen und einen frierenden Gesichtsausdruck aufgesetzt haben.

English:
The next day I went straight to university. It was not so easy to find the the office for international students but the Spanish are very helpful. The university campus is huge and I had to walk a bit before I found the right building. The Universidad Miguel Hernandes de Elche is newly built and beautifully landscaped with palm trees. I wonder how one can study with such a paradisiacal view? Even the light drizzle can not disturb my mood. I have to smile again and again when I see people, who walked at 15 degrees with a thick winter jacket, scarf and cap and have a frosty expression on their face.


Exploring the city


Am Nachmittag führt mich eine Freundin durch die Stadt und ich bin sofort hin und weg. Kleine Gassen, süße Geschäfte und überall Palmen. Der Fluss der Stadt wird von manchem hier zwar nur belächelt, aber von den Brücken aus ist er einfach wunderschön. Auch, wenn Elche keine große Stadt ist, kommt sie mir im Moment riesig vor und wenn mein Buddy mich nicht mit dem Auto kutschieren würde, wäre ich wohl verloren. Alles ist verwinkelt und sieht sich auf den ersten Blick sehr ähnlich.

Nächster Punkt auf meiner to do Liste: eine spanische Telefonkarte, denn ich brauche dringend Internet für Whats App. Leichter gesagt als getan. Die Anbieter überhäufen sich mit Angeboten und Datenvolumen ist hier in Spanien wirklich günstiger als in Deutschland. Nach langem hin und her habe ich mich schließlich für Simyo und 1 GB Internet für nur 6€ entschieden. Falls es nicht reicht kann ich mich monatlich umentscheiden.

English:
In the afternoon, a friend leads me through the city and I immediately fell in love with it. Small streets, sweet shops and palm trees everywhere. The river of the city is very small, but from the bridges the view is really beautiful. Even if Elche is not a big city, for me it seems very big at the moment and if my buddy would not drive me by car, I would probably be lost. Everything is angled and looks very similar at first sight.

Next point on my to do list: a spanish phone card because I urgently need internet for Whats app. Easier said than done. The providers have lots of offers and data volume is really cheaper in Spain than in Germany. After a long time back and forth I finally decided for Simyo and 1 GB Internet for only 6 €. If it is not enough, I can change my mind monthly.


Da ich einige Dinge zu Hause vergessen habe und auch noch vieles für mein WG-Zimmer besorgen wollte, ging es am Tag darauf ins Shopping Center von Elche "l´Aljub". Das sogennante centro comercial ist nicht übermäßig groß, aber es gibt alles, was man braucht: unter anderem Zara, Stradivarius, Bershka, Pull&Bear, Springfield, H&M, Mango und einen riesigen Supermarkt. Danach mache ich noch einen kleinen Abstecher zum Kaufhaus El Corte Ingles - circa 5 Minuten entfernt. Auch, wenn ich nicht alles bekommen habe, muss ich letztendlich einige Tüten schleppen und war danach erst einmal fix und fertig :)

English:
Because I forgot some things at home and also wanted to get a lot for my room, I went to the shopping center of Elche "l'Aljub" the day after. The so-called centro comercial is not very big, but there is everything you need: Zara, Stradivarius, Bershka, Pull & Bear, Springfield, H&M, Mango and a huge supermarket. Then I make a little tour to the department store El Corte Ingles - about 5 minutes away. Also, if I have not got everything, I have to drag some bags and afterwards I was done :) 

After the first days I feel very well here in Spain and excited for next week, because university starts. Until then I try to do as well as I can to get to know the city and perhaps even make a small trip to Alicante.

vor der Basilica de Santa María

Nach den ersten Tagen fühle ich mich hier in Spanien schon sehr wohl und bin gespannt auf nächste Woche, denn dann beginnt auch die Uni. Bis dahin versuche ich noch so gut es geht alles zu erledigen, die Stadt kennenzulernen und vielleicht auch schon einen kleinen Ausflug nach Alicante zu unternehmen. 

23 comments

  1. Super interessant, ich freue mich, dass es dir in den ersten Tagen schon mal gut gefällt und hoffe, dass das auch so bleibt:) Liebe Grüße!

    ReplyDelete
  2. Das hört sich wirklich nach einer wirklich ersten tollen Woche an! Ich bin damals auch nur mit einem (okay zugegeben riesigen) Koffer für 7 Monate ins Ausland gefahren. Letztendlich musste ich dann noch ein 30 Kilo Paket heimschicken :D Ich wünsche dir noch ganz viele tolle Erfahrungen und eine wunderbare Zeit!

    ReplyDelete
  3. Ahh, was für ein toller Post! Die Bilder sind wirklich super geworden :)

    Ganz liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    ReplyDelete
  4. Tolle Einblicke :) Freue mich auf die wöchentlichen Updates :)
    http://alinapunkt.blogspot.de/

    ReplyDelete
  5. Super tolle Eindrücke, wünsche dir viel Spaß und einen guten Anfang an der Uni in der kommenden Woche 😘😍😎freu mich auf viele weitere tolle und interessante Beiträge, Liebe Grüße Billy

    ReplyDelete
  6. Seems like you had a lot of fun!

    All the love, Eiren. xx
    http://pastelavenue.blogspot.com/

    ReplyDelete
  7. Liebe Sarah,
    es hat mir sehr viel Spaß gemacht deinen Rückblick zu lesen und ich freue mich total für dich, dass du bei der Wohnung so viel Glück hattest! Schön, dass es dir dort so sehr gefällt :-) Genieß die Zeit in vollen Zügen, du weißt ja, wie schnell die Zeit rennt und wie kostbar sie ist ;-)
    Ich freue mich schon wahnsinnig auf deinen weiteren Impressionen und ich wünsche dir ganz viel Spaß, Erfolg und tolle neue Freunde :-*
    Jasmin

    ReplyDelete
  8. seems like studying has never been that fun! hehe. i wish you the best :)

    xoxo, rae
    http://www.raellarina.net/

    ReplyDelete
  9. Thanks a lot :D

    nice reflection dear :D love this kind of posts!

    NEW GET THE LOOK POST | The New Way Of Being Sporty.
    InstagramFacebook Oficial PageMiguel Gouveia / Blog Pieces Of Me :D

    ReplyDelete
  10. Toller Beitrag und wundervolle Bilder liebe Sarah.
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß und Erfolg bei deinem Semester in Spanien.
    Genieße die Sonne und das Leben in Spanien :-)

    Liebste Grüße
    xo Sunny von www.sunnyinga.de

    ReplyDelete
  11. Das hört sich nach einer richtig tollen Woche an. Freut mich, dass du so gut angekommen bist und dich gleich wohlfühlst. Finde es ja auch super, dass mir da auch einen Studenten zur Seite gestellt hat, der dir da ein bisschen hilfst. Andernfalls stelle ich mir das echt schwer vor. Die Bilder sind definitiv schon einmal richtig traumhaft und ich frage mich da auch immer, wie man vor so einer tollen Kulisse studieren kann xD.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.

    ReplyDelete
  12. Wunderschönes Post mit klasse Bildern meine liebe! Das Bild vor der Basilica ist einfach der Hammer! :) Das mit den Küssen zur Begrüßung ist glaube ich in Deutschland tatsächlich nicht so weit verbreitet. Bei uns allerdings ist es völlig normal und wir an der luxemburgischen Grenze küssen uns allerdings dreimal bei der Begrüßung, können also gar nicht genug davon bekommen haha :D

    Wünsche dir eine tolle Woche!
    Bernd - styleandfitness.de

    ReplyDelete
  13. Wow! Das hört sich nach einer richtig tollen Zeit an! :)
    Ich hoffe für dich, dass es mit genau so viel Freude und tollen Ereignissen weiter geht! :)

    ❤ , Sabrina

    ReplyDelete
  14. Wow sieht nach einem tollen Start aus.

    Liebe Grüsse

    Priscilla

    BEAUTYNATURE

    ReplyDelete
  15. Echt ein wunderschöner Beitrag. Danke!

    ReplyDelete
  16. Sehr schöne Eindrücke, ich wünsche dir eine ganz tolle Zeit während deines Auslandssemesters! :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    ReplyDelete
  17. Hört sich ganz nach an als wärst du schon mal sehr gut in Spanien angekommen und hättest die ersten Dinge gut erledigt.
    Ich wünsch dir jetzt auch viel Spaß beim Unistart!

    ReplyDelete
  18. Klingt nach einem wirklich tollen Start und die Bilder sehen ja wirklich richtig schön aus! Ich wünsche dir alles Gute für die Uni und bin schon ganz gespannt auf deine weiteren Berichte :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    ReplyDelete
  19. Das hört sich alles wirklich so super an und auch die Bilder dazu sind wunderbar. Man könnte wirklich denken, dass du im Urlaub bist :)

    Liebe Grüße
    Kathleen von www.kathleensdream.de

    ReplyDelete
  20. Ich freue mich sehr, dass du gut angekommen bist und dich schon so wohl in deinem neuen Zuhause fühlst. Die Idee jede Woche einen Rückblick zu machen ist total schön. Ich ärgere mich grade total, dass ich das während meines Auslandssemesters nicht gemacht habe. Das wäre so eine schöne Erinnerung jetzt im Nachhinein.
    Ich hoffe deine nächste Woche wird genauso gut und wünsche dir eine wunderbare Zeit. Genieß die Sonne für mich mit!

    Liebste Grüße
    Mai von SPARKLEANDSAND.com

    ReplyDelete
  21. So ein Auslandssemester ist sicher hoch spannend und aufregend! Du wirst deine Wahl mit Spanien auch (hoffentlich) nicht bereuen! Ich war selbst schon so oft dort und werde wahrscheinlich mein Auslandssemester in Barcelona ablegen. Die Spanier sind (wie du schon beschrieben hast mit den Küsschen hier Küsschen da) einfach total aufgeschlossene, herzliche Menschen! Ich gönne dir eine schöne Zeit, mach das Beste daraus! :-) Liebst, Lisa http://downtownjourney.com

    ReplyDelete
  22. Ich liebe das photo!! Really cute blog!
    Please visit my Blog!

    http://www.alessabernal.com/

    Alessa Bernal.

    ReplyDelete