Worauf du beim Kauf von Designerhandtaschen achten solltest


Designer Handtaschen. Nicht erst seit Serien wie Gossip Girl drücken wir uns die Nasen an den Schaufenstern der Luxuskaufhäuser platt. An die erste Handtasche erinnert man sich ganz besonders gern - vielleicht weil man so lange darauf gewartet hat. Aber auch danach ist es immer wieder schön sich das eine oder andere Teil zusammen zu sparen. Die Meisten meiner bisherigen Taschen habe ich Vintage gekauft. Ich finde es schön das Modell nicht gleich wieder überall zu sehen, aber auch der Preis ist natürlich um einiges günstiger. Doch worauf sollte man überhaupt beim Kauf einer Designerhandtasche achten?

Welche Marke soll es sein?


Das Wichtigste ist, sich mit der Marke identifizieren zu können. Bevor man eine Tasche kauft, sollte man wissen wer der Designer und was die Botschaft der Marke ist. Als ich jünger war, wollte ich lange Zeit eine Michael Kors Tasche haben. Aus vielerlei Gründen ist es aber leider nie dazu gekommen. Stattdessen ist mein erste Designertasche wie wahrscheinlich bei vielen Anderen die klassische Le Pliage von Longchamp geworden. In einer Kolumne, die ich vor kurzem gelesen habe, nannte die Autorin als Grund dafür die Kombination aus dem französischen Markenspirit mit der Erschwinglichkeit der Tasche. Das trifft wohl genau ins Schwarze!

Da ich aber immer ein großer Fan der Entwürfe von Marc Jacobs für Louis Vuitton war, rückte eine Tasche der Marke schnell in mein Blickfeld. Vor drei Jahren wurde ich dann in einem Mailänder Vintageladen fündig und konnte mein Glück kaum fassen. Ein Jahr später dann der zweite Glücksgriff auf einem Berliner Flohmarkt: meine heißgeliebte weiße MCM Tasche, die ich, obwohl nur mein Handy und etwas Geld hinein passen, ständig trage. Die Geschichte zu meiner Chloé Handtasche könnt ihr in diesem Post lesen.


Wie ist der Wiederverkaufswert?


Man sollte sich auch darüber informieren, für wie viel Geld man die Tasche später wieder verkaufen kann. Einige Taschen, wie die klassische Chanel, sind echte Geldanlagen, da der Wert mit jedem Jahr weiter steigt. Auch Limited Editions haben aufgrund der geringen Stückzahl in der Regel einen hören Wiederverkaufswert als klassische Modelle. 

Vorsicht vor Fakes im Internet!


Für mich eine Sache, die eigentlich keiner Erwähnung mehr bedarf, aber es gibt immer noch Menschen, die darauf reinfallen. Fake Sites im Internet, die Handtaschen zu Outletpreisen verkaufen, oder auch schwarze Schafe auf Verkaufsplattformen wie ebay. Deshalb immer im eigenen Online Shop der Marke oder in geprüften Vintage-Online Shops bestellen. Um die Echtheit der Taschen (auch im Reallife) zu überprüfen, auf die jeweiligen Merkmale wie Zahlencode, Material und Verarbeitung (Beispielsweise der Nähte) achten. 

Bin ich mir ganz sicher?


Bei einer höheren Summe sollte man schon eine oder mehrere Nächte darüber schlafen. Wichtig ist: kaufe nie eine Tasche nur weil eine Marke darauf steht. Manchmal verleiten einen Schnäppchen dazu, aber wenn das Modell nicht gefällt, dann lass die Finger davon! Hält man dann einmal seine Tasche in den Händen, hat man im besten Fall einen Begleiter fürs Leben gefunden :)

Was sind eure Erfahrungen mit Designer Handtaschen? Habt ihr eine Wunschliste oder weitere Tipps?

//  In freundlicher Zusammenarbeit mit Peek&Cloppenburg //

13 comments

  1. Ich muss zugeben, dass ich dahingehend nicht typisch Mädchen bin. Ich hab generell nur sehr wenige Taschen! Und erst recht keine von einem Designer... das ist also ein Thema, bei dem ich nicht so ganz mitreden kann!
    Wobei sich ja offensichtlich für viele die Investition in eine wirklich schöne Tasche echt lohnt. Die ist dann jahrelang ein treuer und schöner Begleiter.

    ReplyDelete
  2. Hallo meine Liebe,
    das sind super Tipps für den Kauf von Designertaschen 🙂 Man muss wirklich sehr auspassen, dass man keiner Fakes kauft, ich kaufe mir alle meine Taschen bei Fashionette ;)
    Ganz liebe Grüße
    Isabella
    http://www.label-love.eu

    ReplyDelete
  3. Designertaschen sind etwas ganz besonderes. Etwas auf das die meisten wirklich lange sparen und sich dann umso mehr freuen, wenn sie ihre Tasche endlich in den Händen halten dürfen.
    Auch meine erste Tasche war eine Longchamp-Tasche. Als Schülerin war das damals wirklich etwas ganz besonderes, als ich sie dann endlich in den Händen halten durfte.

    Liebe Grüße
    Kathleen von www.kathleensdream.de

    ReplyDelete
  4. Sehr schöner und hilfreicher Beitrag! Da ich mir demnächst eine Designerhandtasche kaufen möchte, kommen mir deine Tipps gerade recht!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    ReplyDelete
  5. Puh da bin ich ganz untypisch Mädchen: Ich habe keine Designer Handtasche. Find zwar ein paar Modelle echt schön, sie sind mir aber derzeit einfach zu teuer. Ist aber auch so, dass ich das jetzt auch gar nicht unbedingt brauche, da ich eh ein kleiner Gewohnheitsmensch bin was Taschen anbelangt. Denn da habe ich über eine lange Zeit immer eine Tasche, zu der ich dann fast immer greife. Die ist dann schon gepackt und meine Taschen passen farblich auch zu allen Outfits.

    Danke auch für dein liebes Kommentar zu den Lieblingsklicks.

    ReplyDelete
  6. Bei Designerhandtaschen bin ich nicht so wahnsinnig enthusiastisch - die sind für mich oft eher anstrengend zu tragen. Da nehme ich eher Vorliebe mit meinem geliebten Vintage Rucksack. :) Aber deinen Tipp, bei Taschen auch vielleicht auf Vintage zurückzugreifen, finde ich gut, denn so eine Designertasche hat ja dann doch einen Wert, der so schnell nicht verloren geht.

    Alles Liebe,
    Liz. http://lizinview.blogspot.co.at/

    ReplyDelete
  7. I love your choice for the vintage bag!

    xoxo,
    Emma
    http://petitemaisonoffashion.blogspot.com/ ♥

    ReplyDelete
  8. Thanks for the advice. I don't have a designer bag, but I'm waiting for the day to buy it for a special trip or occasion!

    ReplyDelete
  9. Hallo liebe Sarah, ein perfekter Beitrag für mich. Ich schmachte schon sooo lange eine Chanel Tasche an, welches Modell genau, ist mir eigentlich egal, hauptache eine der kleinen, so flap bag mäßig :) Leider hatte ich noch kein Glück bisher auf der Suche :D

    ReplyDelete