Beauty Favoriten Oktober 2016


Ihr Lieben! Heute geht es endlich wieder weiter mit der Beauty Favoriten Reihe. Ich weiß, dass ich die Beauty Kategorie in den letzten beiden Monaten etwas schleifen gelassen habe. Dafür habe ich heute fünf ganz tolle Produkte, die ich alle fast täglich verwende und euch etwas näher vorstellen werde. Mit dabei sind auch zwei Produkte, die ich seit ca. einem Monat täglich für die Gesichtspflege verwende und die mein Hautbild erheblich verbessert haben. Aber dazu gleich mehr!

Bebe mattierende Pflege

Die gleiche Creme hatte es vor eineinhalb Jahren schon einmal in meine Beauty Favoriten geschafft. Seit dem benutze ich sie immer noch und bin weiterhin super zufrieden damit. Auch der Sorte mit grünem Tee bin ich treu geblieben. Die Creme riecht unglaublich gut und zieht sehr schnell ein, weshalb sie sich perfekt als Make up Grundlage verwenden lässt. Außerdem fettet sie nicht und hinterlässt keinen (unschönen) Glanz auf der Haut.


SLA Paris Skin Primer Make up Base*


Ich wäre nie auf die Idee gekommen Primer unter dem Make up zu verwenden, hätte ich nicht letztens erst einen Zeitschriftenartikel über das "Wundermittel" gelesen. Mittlerweile findet man Primer auch in den Make-up Theken, früher war er aber vor allem Geheimtipp bei den Make up Profis. Doch warum eigentlich?

Primer legt sich wie eine zusätzliche Schicht auf die Haut. Dadurch lässt sich das Make up besser verteilen, hält länger und der Teint wirkt ebenmäßiger. Außerdem können Hautunreinheiten ausgeglichen werden. Zum Auftragen verwendet man nur ganz wenig von der geligen Masse. Der Primer von SLA, den ich im Moment verwende, kostet um die 35€. Da man aber nur sehr wenig braucht, ist die 30ml Flasche sehr ergiebig und der Effekt lohnt sich wirklich. Zusätzlich zu den oben genannten Funktionen, pflegt er die Haut und versorgt sie mit Feuchtigkeit. Der SLA Primer ist übrigens rein biologisch und besteht nur aus pflanzlichen Wirkstoffen. Deshalb ist er auch wunderbar geruchsneutral! So übersteht mein Make up nun auch die langen Unitage ohne weitere Ausbesserungen. 

Günstigere Primer gibt es zum Beispiel auch von Catrice oder Astor. Habt ihr damit schon Erfahrungen gemacht?


Highdroxy Hydro Cleaner und Face Serum*


Meine Haut macht mir manchmal echt zu schaffen. Unreinheiten und Pickel kommen und gehen, so dass ich mir oft gar nicht mehr getraue neue Produkte zu probieren (wer weiß, wie meine Haut das aufnimmt). Vor mehr als einem Monat hat mich dann die Highdroxy Gesichtsreinigung erreicht und ich dacht mir, schlimmer kann es eigentlich nicht mehr werden. Seit dem verwende ich abends einmal den Hydro Cleaner als Reinigung und zur Make up Entfernung und das Face Serum. Meine Haut ist immer noch nicht perfekt, aber die Unreinheiten sind weniger geworden. 

Der Hydro Cleanser pflegt mild und nicht-schäumend die Haut und entfernt Schmutz und Make up. Inhaltsstoffe sind unter anderem Kaktusextrakt und Ingwersaft. Dabei duftet er nur sehr leicht und angenehm und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit. Nach dem Auftragen kann der Cleanser entweder mit Wasser oder mit dem dazu passenden Reinigungstuch entfernt werden (das gibt es für 10€ Aufschlag im Package). Laut Unternehmenswebseite reicht eine 100ml Flasche für 120 Anwendungen. Der Preis liegt bei 35€. 

Nun zum Face Serum. Zuallererst: es stinkt ekelhaft nach abgestandenem Putzwasser. Das Face Serum ist ein Fruchtsäureserum bestehend aus Mandelsäure, die jedoch nur sehr mild wirkt. Die Inhaltsstoffe sollen gegen Rötungen, Akne und anderen Hautunreinheiten und -entzündungen wirken und die Feuchtigkeit erhöhen. Das Produkt gibt es ab 50€ zu kaufen. Nach dem ersten (schlechten) Eindruck bezüglich des Geruchs, war ich nach dem Auftragen trotzdem schnell begeistert. Die Haut wird weicher und meine Unreinheiten beruhigen sich allmählich. 

Bis jetzt bin ich mit beiden Highdroxy Produkten sehr zufrieden. Ich hoffe mein Hautbild wird sich weiter verbessern - dazu werde ich euch auf dem Laufenden halten!


Batiste Trockenshampoo für schwarzes und dunkelbraunes Haar


Dass man mit Trockenshampoo von Batiste nicht viel falsch machen kann, muss an dieser Stelle nicht mehr diskutiert werden. Auch ich habe euch die Produkte schon einmal in einem gesonderten Post vorgestellt und war durchweg zufrieden. Da meine Haare aber oft dunkler gefärbt sind, habe ich bei Trockenshampoo immer das Problem, dass der Ansatz dadurch etwas gräulich wird. Abhilfe schafft damit das Trockenshampoo speziell für dunklere Haarfarben. Der Geruch ist stark, aber nicht zu aufdringlich. Das Ergebnis ist aber perfekt!


mit * gekennzeichnete Produkte wurden mir vom Blogger Club zur Verfügung gestellt. 
Vielen Dank dafür. Dies beeinflusst jedoch nicht meine Meinung.

22 comments

  1. Klar, dass das Fruchtsäure Peeling müffelt, wichtiger ist jedoch, dass es wirkt und das tuts ja anscheinend, also top :)

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, da hast du Recht :) Ich fand den Geruch am Anfang nur sehr abschreckend, aber klar: es sind ja keine chemischen Duftstoffe drin ;)

      Delete
  2. Great products dear, thanks for sharing :)

    http://angolodellamisantropia.blogspot.it/

    ReplyDelete
  3. Liebe Sarah,
    ich kenne noch keines der Produkte. Meine Gesichtscreme kaufe ich immer von Balea und bin damit so sehr zufrieden, die würde ich jetzt nicht wechseln. Aber so ein Serum suche ich schon lange :-)
    Viele liebe Grüße
    Jasmin

    ReplyDelete
  4. Schöne Favoriten! :) Liebe Grüße

    ReplyDelete
  5. Lovely post dear!Have a great weekend! xx

    ReplyDelete
  6. Das Peeling-Serum nutze ich auch sehr gern. Ich habe auch sehr schnell eine Verbesserung festgestellt, bin begeistert.
    Ich finde den Geruch allerdings nicht so eklig wie du. Klar, es riecht nicht gerade nach Rosen, aber da kenne ich weeesentlich schlimmere Produkte. Dieses finde ich sogar relativ neutral :D

    Ich würde es insgesamt nicht mehr missen wollen <3

    Liebe Grüße,
    Filiz

    ReplyDelete
  7. Das Mandelsäure-Peeling mag ich auch total gerne - lustigerweise kann ich nur einen leicht fruchtigen Geruch wahrnehmen, aber vielleicht ist ja mit meiner Nase etwas nicht in Ordnung?

    Liebe Grüße ♥
    Jana

    ReplyDelete
  8. I also used a Batiste dry shampoo, the XXL Volume, it's amazing!
    Have a great weekend!
    Xoxo, Victoria

    https://fashionstylebeautyandmore.blogspot.ca/

    ReplyDelete
  9. Das Batiste Trockenshampoo nutze ich schon super lange, das Beste überhaupt ohne lästige weisse Spuren im Haar, dank Farbe.

    Liebe Grüsse

    Priscilla

    BEAUTYNATURE

    ReplyDelete
  10. Schöne Favoriten, das Bastiste-Trockenshampoo ist auch einer meiner absoluten Lieblinge :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    ReplyDelete
  11. Sehr schöne Favoriten, ich kenne noch keines der Produkte, aber Bebe verwende ich als Marke immer sehr gerne. Das Trockenshampoo begegnet mir immer wieder auf Blogs, aber irgendwie traue ich dem ganzen noch nicht zu 100 %.

    Danke auch für dein liebes Kommentar, ich kann dir Fitzek echt wärmstens empfehlen, seine Bücher sind immer richtige Page Turner.

    ReplyDelete
  12. Die Trockenshampoos von Batiste benutze ich auch liebend gerne! :) Und die MakeUp Base hört sich interessant an. :)

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

    ReplyDelete
  13. batiste products are so good :)

    http://dalenadaily.com

    ReplyDelete
  14. Wonderful review!
    Have a good new week!
    www.recklessdiary.ru

    ReplyDelete
  15. nice favorites. Lovely products. I didn't know about the hydro clean before, sounds like a good product. Thank you for sharing.
    I'm following you on gfc #686, I hope you follow me back :)
    xo
    Sauniya | Find Your Bliss ♡

    ReplyDelete
  16. Oh, da sind ja wirklich sehr schöne Produkte dabei :) Die Produkte von Bebe verwende ich zum Beispiel auch sehr gerne :)

    Liebe Grüße,
    Kathleen von www.kathleensdream.de

    ReplyDelete
  17. Tolle Favoriten :).
    Ich liebe die batiste Trockenshampoos.

    Liebe Grüße

    ReplyDelete