My Semester Abroad - Weekly Review #7 | Las Fallas Valencia 2017


Ihr Lieben! Auch diese Woche (und wahrscheinlich auch nächste Woche) gibt es meinen Rückblick erst am Montag, denn im Moment bin ich an den Wochenenden immer unterwegs, um mir so viel wie möglich vom Land und der Umgebung anzusehen. Bis heute morgen war ich in Valencia, um den Abschluss des großen Volksfestes Las Fallas - eine Mischung aus Karneval und Silvester - zu feiern. Auf den ersten Blick erscheint das Prozedere total verrückt. Riesige aufwendig gestaltete Figuren, die mehrere tausend Euro gekostet haben, werden mitten in der Menge verbrannt und tausende Menschen sehen dabei zu. 

English:
Hey guys! This week (and probably next week as well) my retrospective is online on Monday, because at the moment I am always on the road during the weekends to see as much as possible from the country and get to know the culture. Until this morning, I was in Valencia to celebrate the end of Las Fallas a valencian folk festival - a mixture of carnival and New Year. At first glance, the procedure seems totally crazy. Huge elaborate figures, which costs several thousand euros, are burned in the middle of the crowd and thousands of people are watching.


Trip to Alicante + Language Problems


Doch bevor ich euch weitere Einzelheiten zu Valencia erzähle, gibt es kurz einen kleinen Wochenrückblick. In den ersten Tagen der Woche musste ich mich erst einmal von der Barcelona Reise erholen, doch am Mittwoch ging dann das volle Erasmus Programm wieder los. Am Samstag sind wir nach Alicante gefahren und das Wetter war so super, dass ich endlich!!! meine Füße ins Meer stecken konnte. Haha :)

Momentan bin ich so in der spanischen Sprache drin, dass es mir schwerer fällt Englisch zu sprechen, als Spanisch. Das hätte ich nie gedacht :D Ich habe ein Unterrichtsfach auf Englisch und danach qualmt mir meist der Kopf, weil ich irgendwann alle Sprachen durcheinander haue. Auch wenn ich meinen Blogbeitrag auf Englisch verfasse, fallen mir auf einmal nur noch die spanischen Worte ein. Echt krass, wie weit mich sechs Wochen hier sprachlich schon gebracht haben!

English:
But before I tell you more details about Valencia, I will give you some insights in the rest of the week. In the first few days I had to recover from our trip to Barcelona, but on Wednesday the whole Erasmus program started again. On Saturday we went to Alicante and the weather was really great so that I finally !!! could put my feet into the sea. Haha :)
At the moment, I am so in the Spanish language that it is sometimes harder for me to speak English than Spanish. I would never have thought that: D 

Plaza de Toros Valencia

Las Fallas 2017 - Valencia


Aber nun zu Las Fallas. Sonntagmorgen ging es mit der Erasmus Gruppe nach Valencia zum berühmten Frühlingsfest. Bereits die ganze Woche gab es in der Stadt Veranstaltungen, Konzerte und Feuerwerke, doch der letzte Tag ist der Höhepunkt des Spektakels, denn dann werden die wunderschönen großen Figuren, die oftmals eine politische Aussage haben, aber auch Film- oder Buchszenen nachstellen, angezündet. Begleitet wird das Ganze von einem riesigen Feuerwerk, Live-Musik und Straßenumzügen. 

Mit dem Fest wird der Frühling begrüßt und das Ende der kalten Jahreszeit eingeläutet. Es gibt richtige Vereine, die sich das ganze Jahr über treffen, um das Fest zu organisieren. Auch in die Figuren (aus Holz und Pappmaché) wird sehr viel Arbeit und Geld gesteckt und zwischen den einzelnen Stadtvierteln gibt es regelrecht Wettbewerbe um die schönsten Fallas. Das erscheint auf den ersten Blick ziemlich verrückt, vor allem, wenn die Figuren dann Sonntags angezündet werden und lichterloh in Flammen aufgehen. Und das mitten in der Menschenmenge. 

English:
But now to Las Fallas. Sunday morning, the Erasmus Group went to Valencia for the famous Spring Festival. Already during the whole week there were events, concerts and fireworks in the city, but the last day is the highlight of the spectacle, because then the beautiful large figures, which often have a political statement, but also represent film or book scenes are lighted. This is accompanied by a huge fireworks live music and parades.

The festival welcomes the spring and marks the end of the cold season. In Valencia, there are clubs, which organize the festival through the whole year. Also the figures (made of wood and papier mache) are a lot of work and cost money and between the different city areas there are competitions  for the most beautiful Fallas. At first sight, the whole thing seems rather crazy, especially when the Fallas burst into flames Sunday night. And that in the middle of the crowd.


Wir sind tatsächlich den ganzen Tag durch die Stadt gelaufen und haben in einer kleinen Gruppe einen Abstecher zur "Ciudad de las artes y cienciad de Valencia" gemacht, den tollen Gebäuden, vor denen auch das Bild ganz oben entstanden ist. Wenn man ein Blick auf die Fallas (so wird auch die Prozedur des Anzündens genannt) haben möchte, muss man schon ein ganzes Stückchen eher seinen Platz sichern. 12 Uhr in der Nacht beginnt das Anzünden der Figuren in den Stadtteilen. 1 Uhr wird dann als Abschluss auf dem Plaza de Ayuntamiento die größte Falla angezündet, noch einmal begleitet von einem riesigen Feuerwerk. 

Den ganzen Tag über wurden bereits Knaller gezündet und auch die Kinder haben dauernd mit Feuerwerkskörpern ums sich geworfen, was uns allen nicht ganz geheuer war. Durchgängig knallt es irgendwo und mittlerweile kann ich auch verstehen, warum meine Mitbewohnerin, die aus Valencia kommt und dort in der Innenstadt wohnt, kein großer Fan des Fests ist. An Schlaf ist in der Nacht (und auch am Tag) nicht zu denken. 

English:
We actually walked through the city all day and have made a small tour to the "Ciudad de las artes y cienciad de Valencia", the terrific buildings. At 12 o'clock in the night, the lighting of the figures begins in the districts. 1 o'clock, the biggest falla is lit on the Plaza de Ayuntamiento, once again accompanied by a huge firework.
All day fireworks were ignited, and the children were constantly thundering, which was quite a problem for us. I can understand now why my roommate, who comes from Valencia and lives in the city center, is not a big fan of the festival. You can´t sleep the whole week.


Gegen 3 Uhr in der Nacht ging es mit dem Bus dann wieder zurück nach Elche und nach nur vier Stunden Schlaf habe ich mich heute trotzdem aufgerafft am Morgen in die Uni zu gehen. Am Donnerstag machen wir uns dann auf den Weg in Richtung Süden. Vier Tage lang bereisen wir  Granada und Sevilla. Darüber werde ich auch auf jeden Fall ausführlich berichten.

English:
At about 3 o'clock in the night we went back to Elche and after only four hours of sleep, I went to to university in the morning (I feel a bit proud). On Thursday we will head to the south. For four days we will visit Granada and Sevilla. I will report about this in detail as well :)












18 comments

  1. Beautiful post :) I love Valencia :)
    www.ivanasworld.com

    ReplyDelete
  2. Sehr schöne Bilder! Valencia habe ich vor einigen Jahren besucht und fand es wirklich ganz toll :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    ReplyDelete
  3. Was für tolle Eindrücke !!

    ReplyDelete
  4. Toller Bericht mal wieder, ich lese die immer sehr gerne :) Schön zu hören, wie gut du inzwischen Spanisch sprichst! :)

    ReplyDelete
  5. Bautiful place:) great photos:)
    kisses

    http://irreplaceable-fashion.blogspot.com/

    ReplyDelete
  6. Wow! Diese Figuren sehen ja verrückt aus... sehr aufwendig gemacht! War sicherlich cool die alle zu sehen.

    Und ich stelle es mir echt hart vor eh Unterricht in einer fremden Sprache zu haben und dann auch noch mal ein Fach in Englisch. Da würde ich auch durcheinander kommen. Fand es schon immer schwer, wenn wir nach Französisch eine Englischstunde hatten!

    ReplyDelete
  7. Liebe Sarah,
    genieß ruhig deine Unternehmungen an den Wochenenden :-) Ich habe mich zwar schon gewundert, wo dein Post bleibt, aber jetzt weiß ich ja Bescheid :-D
    Ich würde echt so gerne auch einmal etwas verbrennen oder zerstören was viel Geld kostet... das muss ein tolles Gefühl sein :-D
    Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Spaß in Spanien und freue mich auch schon auf den nächsten Rückblick :-)
    Viele Grüße
    Jasmin

    ReplyDelete
  8. ohh ich kann sehr gut verstehen, dass du die Wochenenden lieber nutzt um unterwegs zu sein, das würde ich genauso machen! es gibt schließlich so vieles zu entdecken :)
    toll dass du uns hier daran teilhaben lässt! und bei dem Traumwetter kann man ja nur neidisch werden ;)

    hab eine tolle Woche Liebes,
    ❤ Tina
    http://liebewasist.com

    ReplyDelete
  9. Sehr schöne Eindrücke! :)
    Das Fest hört sich ja schon etwas verrückt an, aber irgendwie auch total interessant :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    ReplyDelete
  10. This comment has been removed by a blog administrator.

    ReplyDelete
  11. Was für wunderschöne Impressionen, ich würde an den Wochenenden auch direkt auf Entdeckungstour gehen;) Freut mich, dass du in Spanien so viel Spaß hast:)
    Ganz liebe Grüße
    Isa
    www.label-love.blogspot.com

    ReplyDelete
  12. Erstmal wieder richtig tolle Bilder. Die Figuren finde ich echt richtig toll und finde es auch super, dass es da auch viele mit politischen Statements gibt. Schade, dass die dann am Ende alle verbrannt werden. Dafür sind sie eigentlich zu schade. Aber ansonsten ein wirklich interessantes Fest. Wovon ich ebenfalls nicht begeistert wäre sind die Knaller, denn ich bin da ein kleiner Angshase, weshalb Silvester schon nicht mein liebstes Fest ist. Da verziehe ich mich dann kurz nach Mitternacht auch immer nach drinnen, weil mir das knallen irgendwann zu viel wird. Kann auch verstehen, dass das nicht alle Anwohner so toll finden, denn an Schlaf ist da ja dann wirklich nicht zu denken. Aber für Touristen sicherlich ein interessantes Spektakel.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Netflix ist auch definitiv bisher noch etaws stärker was die Eigenproduktionen anbelangt, aber für die Zukunft sieht das bei Prime echt gut aus. Bis Good Omens kommt dauert es ja noch etwas. Die Serie ist ja für 2018 geplant ;).

    ReplyDelete
  13. Liebe Sarah,
    oh, das klingt ja alles sehr spannend! Wundervolle Bilder hast du von dieser gewaltigen Stadt gemacht. Die Füße ins Meer strecken, würde ich jetzt auch gerne ;)
    Liebe Grüße,
    Christine

    ReplyDelete
  14. Ah it looks like you're having such a nice time!

    xoxo,
    Emma
    http://petitemaisonoffashion.blogspot.com/ ♥

    ReplyDelete
  15. Oh, Valencia sieht wunderbar aus! Ich war leider noch nie dort – steht aber ganz oben auf meiner Städtetrip-Liste! :)

    Liebe Grüße,
    Sarah

    www.saritschka.com

    ReplyDelete
  16. Wow, was für tolle Eindrücke und ein richtig schöner Rückblick. :-) Das mit den Sprachen kann ich gut verstehen. Wenn ich so viele sprechen könnte/müsste, würde ich wohl auch alles durcheinander bringen. :-D

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!

    Liebe Grüße,
    Maria

    ReplyDelete
  17. Schöne Bilder und tolle Eindrücke. Aller Liebste Grüße, Rahel justrahel.blogspot.com

    ReplyDelete