Wie Social Media das Streiten verändert hat | Outfit: rot-weiß gestreifter Rock

Eine kurze Nachricht kann alles verändern. Ein falsches Emoji oder sogar das Fehlen eines fröhlich winkenden Smileys kann mittlerweile einen Streit auslösen. Dadurch, dass wir immer erreichbar sind, streiten wir öfters über belanglose Dinge. Warum hat der Andere nicht schnell genug geantwortet? Hat er etwa meine Nachricht gesehen, aber nur keine Lust mir zuschreiben? Social Media hat unsere Kommunikation verändert und damit gleichzeitig auch die Art wie wir uns streiten. 

Im Chat ist schnell etwas geschrieben, was man später bereut. Zurückgenommen werden kann es aber nicht mehr. Schlimmer noch: die Worte bleiben für immer nachvollziehbar im Chatverlauf stehen. Das Internet vergisst eben nicht. 

Heute streitet man lieber zwei Stunden im Chat als sich einmal anzurufen. Die Medien, die uns in vielerlei Hinsicht das Leben erleichtern sollen, machen es uns in manchen Situationen auch schwer. Oder machen wir es uns auch nur zu einfach? 

Tatsächlich ist Streiten über Whats App oder andere Messenger viel stressiger als im Real Life. Eine kurze Pause kann hier zusätzlich für negative Stimmung sorgen, während man bei einem „echten Streit“ auch mal ein paar Minuten Zeit hat sich anzuschweigen, um über die nächsten Argumente nachzudenken. Face to face sieht man eben immer wie der Andere gerade reagiert.

Was kann man also dagegen tun? Streiten auf Whats App verhindern?


Sobald man merkt, dass es prenzlig wird, sollte man sich vielleicht doch einmal überwinden und zum Telefon greifen (trotz Telefonphobie, die unsere Generation offensichtlich befallen hat) oder die ganze Situation lieber persönlich beim nächsten Treffen klären. Meistens stellt sich das Ganze ja auch als Missverständnis heraus, denn in eine kurze Nachricht kann man viel hinein interpretieren. 

Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Wie reagiert ihr auf Streits in Messenger und Sozialen Netzwerken?


Outfit: rot-weiß gestreifter Bershka Rock und Overknees


Der schöne rot-weiß gestreifte Rock von Bershka ist tatsächlich eines der wenigen Teile, die ich mir in meinem Mexiko Urlaub gekauft habe. Weil ich ihn danach aber so oft in Las Vegas anhatte, bringe ich ihn irgendwie immer mit der us-amerikanischen Stadt in Verbindung und denke, ich hätte ihn dort gekauft. Ist euch so etwas auch schon einmal passiert? 

Den Rest des Looks habe ich in einem zurückhaltenden schwarz gehalten. Schwarzes Shirt, schwarze Overknees und als einzige Akzente meine Schlangenprint Tasche von DKNY und der graue Hut.

Wie gefällt es euch?






| Anzeige | Shop my Look
enthält Affiliate Links - mehr dazu


shirt | H&M (similar here)
skirt | Bershka (similar here)
shoes | H&M (similar here)
necklace | Stradivarius 
bag | DKNY (similar here)

28 comments

  1. Das ist ein schöner Look und das mit dem Streiten kenne ich auch, eigentlich echt ziemlich nervig. Manchmal reicht es auch schon, wenn man das ganze aussitzt und sich beide Seiten beruhigen können.

    Liebst Daniela
    von http://cocoquestion.de

    ReplyDelete
  2. This comment has been removed by a blog administrator.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja super dein Beitrag, das kenne ich auch zur genüge, leider werden so schnell auch mal Dinge geschrieben, die man vielleicht sonst gar nicht sagen würde ✌️✌️✌️
      sehr schöne Fotos, viele liebe Grüße Billy

      Delete
  3. ein wirklich interessanter Beitrag - und zum großen Teil kann ich dir nur Recht geben! Social Media mischt sihc eben inzwischen in alle Lebensbereiche ein ;)

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com

    ReplyDelete
  4. Das Outfit ist super schön. Ich bin beim Reden viel impulsiver und schreie gern mal Dinge, die ich nicht sagen sollte. Beim Schreiben bin ich reflektierter.

    Alles Liebe www.bohemianloverbabe.blogspot.de

    ReplyDelete
  5. Hallo meine Liebe;)

    Was für ein wunderschönes Outfit, ich liebe den Hut so sehr;)
    Die Tasche sieht auch traumhaft schön aus :-*

    Liebe Grüße
    Isa
    www.label-love.eu

    ReplyDelete
  6. Thanks for visiting my blog! I'm now following you back. Thanks a lot<3 https://leerenlaluna.blogspot.com.es

    ReplyDelete
  7. Ein wirklich interessanter Beitrag! Ich muss zugeben, dass ich auch eine Telefonphobie habe :P Du hast aber vollkommen recht. Beim Schreiben entstehen viel zu schnell Missverstaendnisse oder man interpretiert Sachen voellig falsch hinein, wie wenn der andere nicht direct antwortet. Die Digitalisierung ist wirklich Fluch und Segen zugleich. Ich muss sagen, dass ich doch froh bin, noch ohne aufgewachsen zu sein, man hat einfach viel mehr miteinander gesprochen und auch das Streiten war irgendwie einfacher bzw. es kam gar nicht so oft dazu. Dein Outfit gefaellt mir sehr gut, vor allem der Rock ist super schoen, hast Du auch toll kombiniert und das ganze Outfit steht Dir richtig gut.

    ReplyDelete
  8. Oh ja, du hast echr Recht ...

    Wundervolles Outfit !

    ReplyDelete
  9. Zum Glück habe ich bis jetzt kaum über WhatsApp gestritten, so schnell kann man ja auch gar nicht tippen, wie man etwas sagen will! :-)

    Liebe Grüße,
    -Kati
    Almost Stylish

    P.S.: Bei mir kann man gerade ein tolles Massagegerät auf dem Blog gewinnen - du musst nur einen Kommentar hinterlassen!

    ReplyDelete
  10. Interessantes Thema...ich muss aber sagen, dass ich mich nie über Social Media gestritten habe. Beziehungsweise kann ich mich nicht daran erinnern.

    ReplyDelete
  11. Über Whats App kann auch sehr vielen schnell falsch verstanden werden.

    Dein Look gefällt mir total gut und er steht dir ausgezeichnet :-*

    Melanie / www.goldzeitblog.de

    ReplyDelete
  12. Wenn ich das so lese, bin ich irgendwie froh, dass das nicht so ganz meine Generation zu sein scheint. Oder meine Freunde dazu nicht neigen... Ist ja grässlich, wenn man jetzt schon so streitet... habe das zwar öfter mal bei meiner Schwester mitbekommen, aber zum Glück bin ich nie selbst in so etwas reingeraten!

    Newsletter wird es wohl in Zukunft bei mir geben; aber erst nachdem meine Webdesignerin und ich dieses ganze DSGVO Zeugs umgesetzt haben. Vorher macht das jetzt auch keinen Sinn mehr bzw alles komplizierter. So starte ich dann einfach gleich mit den neuen Richtlinien.

    ReplyDelete
  13. Hallo meine Liebe,

    ich hasse dieses Streiten bzw Diskutieren über Whats App auch total. Und ich finde es auch immer erschreckend und irgendwie schon traurig, wie viel manche hineininterpretieren und gleich durchdrehen, anstatt erst einmal zu Fragen, wie etwas gemeint war, oder wie du sagst, einfach anzurufen. Bin allgemein nicht so der Fan von dem ganzen Schreiben. Das Telefon ist immer noch das Beste und erspart einem oft viel Stress und auch Zeit, weil man so alles viel einfacher klären bzw besprechen kann. :-)

    Viele liebe Grüße und dir ein schönes Wochenende!
    Anna :-)
    https://wwwannablogde.blogspot.de/

    ReplyDelete
  14. Liebe Sarah,

    vielen Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog! :)
    Es freut mich sehr, dass meine selbstgemachten Kräuterstecker so gut angekommen sind.

    Zu deinem Post: Ein wirklich sehr interessantes Thema. Es stimmt schon, dass über Social Media vieles sehr schnell falsch verstanden werden kann. Ich habe mich zwar bisher eher selten über diesen Weg mit jemandem so richtig gestritten, aber man bekommt durch Lesen ja einiges mit, ganz besonders im Bereich Politik.

    Nun wünsche ich dir aber erstmal ein schönes Wochenende! <3

    Liebe Grüße
    Lisa Marie

    ReplyDelete
  15. Wunderschönes Outfit, du siehst genial aus - der Style gefällt mir total gut!
    Ich habe mit Streit über WhatsApp wenig Erfahrungen gemacht. Das liegt daran, dass ich wichtige Dinge nie nie niemals über Whats App besprechen würde (eben wegen all den Problemen, die du genannt hast). Wenn es eine Meinungsverschiedenheit gibt, kläre ich das wenn möglich persönlich oder zumindest übers Telefon.
    Liebe Grüße,
    Cindy ❤ www.fraeulein-cinderella.de

    ReplyDelete
  16. Liebe Sarah,
    ein wirklich sehr interessanter Beitrag und ja manchmal frage ich mich auch: warum kommt da nicht sofort eine Antwort? Keine Lust? Keine Zeit? Bin ich nicht so wichtig? Alles Schwachsinn und trotzdem stellen wir uns diese Fragen:-D Ich versuche, mir nicht mehr so viele Gedanken drüber zu machen:)
    Ein super schönes Outfit übrigens und der Rock gefällt mir besonders gut!
    LG
    Alexa
    https://alexas-bellevie.de
    https://www.instagram.com/alexas_bellevie/

    ReplyDelete
  17. So cute!

    http://iameleine.blogspot.com/

    ReplyDelete
  18. Ein wirklich sehr interessantes Thema, wo ich nur zustimmen kann!
    Alles Liebe, Marie💗
    http://mariedyness.blogspot.de/

    ReplyDelete
  19. Erstmal: Ein unglaublich schöner Look, der mir unheimlich gut gefällt. Würde ich auch komplett so tragen und bin deshalb ganz begeistert.

    Zum Thema: Da kann ich dir auch nur zustimmen. Mittlerweile kläre ich Streitigkeiten überhaupt nicht mehr über Whatsapp oder Messenger, weil das nur zu Missverständnissen führt und alles noch Schlimmer macht. In der Jugend war das anders und hat mir echt viele Nerven gekostet, aber das hat mich in der Hinsicht auch schlauer gemacht. Heute spreche ich Dinge persönlich an und seitdem gibt es auch nur noch ganz selten Streit im Freundeskreis. Wir sind da alle erwachsener geworden. Auch wenn jemand nicht mehr sofort antwortet, werde ich nicht mehr panisch. Ich kenne es ja von mir selbst, dass ich nicht immer sofort zum Antworten komme. Entweder weil ich mein Handy gezielt gerade gar nicht bei mir habe und mir da eine Auszeit von der ständigen Erreichbarkeit gönne oder weil ich gerade im Stress bin und einfach nicht Antworten kann. Deshalb sehe ich das auch nicht mehr so eng, wenn andere längere brauchen. Bei wichtigen Dingen rufe ich eh einfach mal kurz an und gut ists.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Mir gefällt Riverdale auch wieder besser, auch wenn ich manche Folgen jetzt extrem vollgepackt finde. Mit manchen Handlungssträngen hätte man schon früher loslegen können.

    ReplyDelete
  20. Meine Liebe, der Look steht dir super ♥ Ich finde es auch schwierig, dass wirklich alles nachvollziehbar wird und man dann halt auch mal Sachen lange nachlesen kann, die man im Affekt gesagt hat und live vielleicht gar nicht so gemeint hätte.
    Liebste Grüße, Melina
    www.melinaalt.de

    ReplyDelete
  21. EIn schöner Blogpost, ich kann dir absolut recht geben. SOcial media mischt sich leider in so ziemlich alle Aspekte unseres Lebens :/
    Der Look ist so wundervoll, ih liebe deinen ROck. TOll kombiniert.

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

    ReplyDelete
  22. Ja, da hast Du so recht! All das kann auf sozialen Medien schnell einen Streit auslösen. Da ich privat nur sehr wenig über WhatsApp schreibe und auch auf Facebook nicht bin, hatte ich bisher zum Glück selber noch kein so ein Erlebnis, aber ich kann mir gut vorstellen, dass man schnell in so etwas reinrutscht.
    Dein Outfit mit dem roten Rock mag ich sehr!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    ReplyDelete
  23. Soooo true! Nichts ersetzt ein persönliches Gespräch - am besten face to face :) Social Media hat zwar vieles einfacher gemacht, aber es gibt auch viel mehr Konfliktpotenzial wo früher keines war.
    Dein Outfit steht dir super und der Rock ist mein klarer Favorit.
    Viele Grüße,
    Laura

    ReplyDelete
  24. Richtig schöner Look, deine Overknees gefallen mir besonders gut! :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    ReplyDelete
  25. Guter Ansatz. Ich finde, dass auch Streit im real life also abseits vom Smartphone nicht viel anders abläuft. Beim Chatten hätte man eigentlich sogar Gelegenheit, dreimal anstatt nur einmal über die eigenen Worte nachzudenken... :/

    ReplyDelete
  26. Hab ein tolles, langes Wochenende!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    ReplyDelete