Über Missgunst unter Bloggern / Outfit: Asia Blumenshirt

Wenn man als Blogger Beiträge schreibt und veröffentlicht, macht man sich angreifbar. Für Kritik, für Hater, für Missgunst, für Menschen, die zu allem ihren Senf dazugeben müssen. Tatsächlich hatte ich bisher kaum mit sogenannten Trollen oder negativen Kommentaren zukämpfen. Doch in letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass vor allem in den eigenen Reihen ein rauer Ton herrscht. Besonders in bloggerinternen Gruppen ist man nicht zimperlich, was gegenseitige Kritik angeht. Oder sind wir mittlerweile nur von der Instagramwelt verwöhnt, in der es zum guten Ton gehört, beschönigende Kommentare zu verteilen?

Ich möchte vorneweg nehmen, dass es auch sehr viele Blogger Gruppen gibt, die sehr gut funktionieren und wo man sich mit gegenseitigem Respekt behandelt. In anderen „Communities“ herrscht jedoch Konkurrenzkampf oder Missgunst. Ich habe das Gefühl, man gönnt dem Anderen nichts. Tatsächlich habe ich dieses Verhalten eher in den größeren Facebook-Gruppen beobachtet, die offen für alle Blogger-Genres sind. Modeblogger werden hier belächelt und eingestellte Posts erhitzen gern die Gemüter. 

Tatsächlich bleiben diese Diskussionen aber intern und werden nicht auf dem Blog selbst ausgetragen, so dass die Leserschaft und breitere Masse mitdiskutieren könnte. Persönlich kann ich das Verhalten nicht verstehen, da man doch letztendlich an einem Strang zieht und die gleiche Leidenschaft teilt (auch, wenn die Themenbereiche sich vielleicht unterscheiden). 

Damit ihr in etwa eine Vorstellung habt, wovon ich genau rede, hier einmal ein paar Beispiele. 

Mein Artikel über die App Vero war einer der Ersten zu diesem Thema. Nachdem ich ihn in einer der deutschen Blogger-Facebook-Gruppen (hochlebe der gegenseitige Support- und Informationsaustausch) gepostet hatte, gingen zahlreiche Kommentare ein. Neben Meinungen zu der App und Ergänzungsvorschlägen, wurde mir unter anderem vorgeworfen, ich wäre von Vero „gekauft“ worden, um die App zu pushen und hätte den Beitrag nicht als Werbung gekennzeichnet. Außerdem wolle ich doch nur Klicks generieren. Alles Kommentare von Bloggern! 

Meine Kolumne über den Stress zur DSGVO (der bei euch ziemlich gut ankam), war ebenfalls Gesprächsstoff bei Facebook. Eine Bloggerin schrieb ich solle mich weniger um den Sitz meiner Bluse kümmern und mehr um das eigentliche Thema - den Datenschutz. Außerdem sei meine Werbung nicht gekennzeichnet (obwohl das Wort Anzeige darüber stand) und ich habe keine Datenschutzerklärung (siehe unterer Teil meiner Website). Anscheinend hatte sie noch nicht einmal den Text gelesen bzw. den Blog/ Blogpost genau angeschaut. Ich ärgere mich nicht über die Kommentare selbst (so was ist mir relativ egal), sondern darüber, das das Ganze von Bloggern kommt. Meinen Kollegen, die wissen, wie viel Arbeit hinter den Artikeln steckt. Menschen, die die Vorschriften und Regeln der Branche kennen. 

Doch es gibt wohl überall schwarze Schafe. In Zukunft werde ich mir überlegen, in besagter Gruppe überhaupt etwas zu posten und zum Glück gibt es auch sehr viele liebe Bloggerkollegen, die ich online und offline kennenlernen durfte und mit denen der Austausch Spaß macht. 

Wie erlebt ihr das Miteinander in der Bloggercommunity oder in sozialen Netzwerken allgemein?


Outfit: Asia Blumenshirt mit Volants, Rock in Wildlederoptik und Overknee Stiefel


Und nun noch ein paar Worte zum heutigen Look. Passend zum Sommer liebe ich mein rotes geblümtes Oberteil, das mich irgendwie immer ein bisschen an diesen Asia Stil erinnert. Dazu habe ich mich für meine schwarzen Wildlederrock von Stradivarius und meine Overknees entschieden. Diese süße Tasche in Rucksackform habe ich in Mexiko im japanischen Laden Miniso gekauft. Ich konnte einfach nicht vorbei gehen :)







| Anzeige | Shop my Look
enthält Affiliate Links - mehr dazu


shirt | H&M (similar here)
skirt | Stradivarius (similar here)
shoes | H&M (similar here)
bag | Miniso 
MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
MerkenMerken

18 comments

  1. Hi. Ich glaube fast zu wissen, um welche Community es sich handelt ��. Frag mich, was da los ist, dass immer alle so schnell kritisieren wollen.

    Der Tipp (je nachdem wie die Wortwahl war) mit der Werbekennzeichnung ist aber gar nicht schlecht, denn vom Gesetz her, muss das Wort Anzeige oder Werbung am Anfang eines Blogposts stehen und nicht erst mittendrin oder am Ende. Vielleicht hab ichs aber auch nur übersehen ;) Auch der Datenschutz darf angeblich nicht so versteckt sein, sondern soll gleich und einfach zu finden sein. Aber das kann man alles sagen, ohne dass man jemanden angreift. Manchmal denk ich mir, dass diese Leute entweder neidisch sind (auf deine coolen Outfits, Fotos oder deinen leserfreundlichen Schreibstil) oder dass sie einfach falsch in dieser Branche sind. Weil es eigentlich darum geht Leute zu unterhalten, ihnen aus der Seele zu sprechen, zu inspirieren oder eine Meinung zu vertreten und nicht darum jemand anderen gegenüber pissig zu sein.

    Wie missgünstig viele sind zeigt sich momentan leider auch in der Abmahnwelle bezüglich DSGVO. Da werden Leute abgemahnt, die nur einen kleinen Fehler übersehen haben und sich offensichtlich aber die größte Mühe gemacht haben. Da frag ich mich auch, was das soll.

    Andererseits tun mir solche Leute aber auch leid,weil die für gewöhnlich immer so drauf sind. Ich dreh in solchen Fällen einfach den Computer ab (aus den Augen,aus dem Sinn), aber die haben sich immer umsich ��

    Auf jeden Fall ein toller Post und ein cooles Outfit ��.

    Sorry für mein "endloses" Kommentar ��

    ReplyDelete
    Replies

    1. Vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar. Bei dem Beitrag handelte es sich aber nicht um einen werblichen Beitrag sondern es ging lediglich um die Affiliate Links, die wie im Gesetz vorgeschrieben, vom redaktionellen Teil getrennt sind.

      Interessant, das dir das mit der besagten Gruppe auch schon aufgefallen ist!

      Liebe Grüße

      Delete
  2. Das ist wirklich schade, was Du da fuer Reaktionen beschreibst. Man sollte sich doch wirklich unterstuezten gegenseitig und nicht uebereinander rumstaenkern. Selbst wenn man irgendwas zu bemaengeln haette, kann man ja auch erstmal nett nachfragen oder Kritik konstruktiv aeussern. Ich bin in keiner solcher Gruppen aktiv, habe auch so zum Glueck noch keine negative Erfahrungen gemacht. Aber mir ist der rauere Ton auch schon aufgefallen. Haengt vielleicht auch damit zusammen, dass es beim Bloggen bei vielen immer mehr ums Geld verdienen geht und deswegen der Konkurrenzdruck auch immer grosser wird. Finde ich ehrlich gesagt sehr traurig.

    ReplyDelete
  3. you look great- I like so much your floral blouse

    ReplyDelete
  4. Hallo mein Liebe, das Outfit ist wirklich super schön, steht dir toll!!! Ich finde sowas ehrlich gesagt richtig schade, denn wie du schon sagst teilen doch alle die gleiche Leidenschaft und ich finde es toll, wenn sich alle gegenseitig unterstützen. Bisher habe ich keine solchen negativen Erfahrungen, vielleicht aber auch weil mein Blog noch etwas kleiner ist... Aber ich bin auch froh drüber und denke das es wichtig ist, sich dadurch auf keinen Fall den Spaß am Bloggen nehmen zu lassen.
    Liebe Grüße,
    Cindy ❤ www.fraeulein-cinderella.de

    ReplyDelete
  5. Ich weiß genau was du meinst. Mir ist es zum Glück noch nicht passiert, aber ich denke die Situation wird sich noch verschärfen. Ich denke es gibt eine zwei Kategorien von Menschen, die einen Denken man kann zusammen wachsen und die anderen sehen sich sofort angegriffen und haben nur das Konkurrenz Denken.
    Lass dich von sowas nicht runterziehen und mach dein Ding. Sowas gibt es in jeder Branche, das Bloggen ist nun mal vom hitzigen Frauenkopf dominiert. :)
    Liebe Grüße!
    www.lifeofmissg.com

    ReplyDelete
  6. Das finde ich ja auch immer sehr schade und bin der Meinung, dass wir Blogger uns besser gegenseitig unterstützen sollten. Von Kritik und Hass halte ich mich fern.

    Deine Bluse gefällt mir sehr gut :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / Goldzeitblog

    ReplyDelete
  7. Super schöner Look! Die Rucksack-Tasche ist ja mal mega süß <3

    Krass, was du so für Kommentare in den Gruppen bekommen hast... mir selbst ist sowas zwar noch nicht passiert, aber trotzdem: Das ärgert mich jetzt direkt auch.
    Was soll dieser Neid und diese Missgunst? Klar passiert es mal, dass man ein bisschen neidisch auf andere wird, aber es gibt meiner Meinung nach einen Unterschied zwischen einer "gesunden Portion" Neid ("Boah, du bist in der Karibik? Wie traumhaft - ich will auch!!") und dem übertriebenen und unnötigen Neid, der unter Umständen zu miesen Kommentaren a la "Du bist doch nur dort hingeflogen, um mit den Posts und Bilder Klicks und Likes zu generieren!" führt. Weißt du, was ich meine?
    Sowas finde ich einfach doof. Es gibt Milliarden Internetnutzer und so so viele Blogger/Influencer. Natürlich ist man nicht alleine im Netz unterwegs. Man sollte sich gegenseitig unterstützen, anstatt sich fertig zu machen...

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    https://www.themarquisediamond.de/

    ReplyDelete
  8. Ich finde total schade, dass eine Missgunst herrscht. Auf jedenfall bin ich auch der Meinung, dass man sich gegenseitig unterstützen sollte und nicht kritisieren. Dein Outfit hast du wundervoll zusammengestellt, gefällt mir richtig gut. Liebste Grüsse

    xx Simone
    Little Glittery Box

    ReplyDelete
  9. Ich bin in ein paar Blogger-Gruppen aber so was ist da nie passiert. Vielleicht auch weil die Admins dieser Gruppen darauf aufpassen, dass die Regeln und der gute Ton eingehalten werden. Kritik/ Feedback ist eigentlich eine gute Sache. Aber er muss sachlich und emotionslos sein (aka nicht beleidigend).
    Ich hatte mal auf einem Blog kommentiert, dass ich ein ähnliches Rezept gekocht habe. Die Betonung liegt auf ähnlich...was danach kam...wie kann ich nur sagen, dass ich ein ähnliches Rezept gepostet habe, denn ihr ist das Original und das hat nichts mit das Rezept zu tun. Als hätte sie das Rezept kreiert. Es war mir dann einfach nur noch zu blöd. Vor allem da ich das Rezept bei einer renommierten Köchin gesehen hatte und nicht bei einer kleiner Bloggerin...aber ja...manche sind schräg drauf...aber zum Glück kommt das nicht oft vor.
    Aber ja, Missgunst und Neid herrscht auch in der Bloggerszene. Vor allen die, die Geld damit verdienen wollen sind etwas neidisch...zumindest habe ich dieses Gefühl. und zum Glück gibt es sehr viele Bloggerkollegen die einen bei Fragen und Problemstellungen unterstützen.
    LG, Diana

    ReplyDelete
  10. Der Rock ist mega schön! Tolles Outfit, würde ich auch so anziehen :)


    YouTube: http://www.youtube.com/sekundenbruchteilee
    Blog: http://www.sophiaston.de

    ReplyDelete
  11. you look so fresh and radiant in all pics! Love the combination of outfit!

    ReplyDelete
  12. Adorei o look as fotos estão lindas:) Quanto as criticas deixe-as de lado e continue fazendo o que você faz de melhor que são os seus posts, que muitas pessoas gostam. Não deixe esses comentários te entristecerem ou te fazer desanimar.

    Beijokas da Camila e Carol

    já estamos de volta e já tem novidades

    Vamos Papear 

    ReplyDelete
  13. Liebe Sarah,

    das ist ein toller Look und die Fotos sind wieder richtig gut geworden! :)
    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Lisa Marie

    ReplyDelete
  14. Ahh, so ein wundervoller Look und wirklich unglaublich schöner Text. Das Thema, das du ansprichst ist so wichtig - gerne mehr davon. :)

    Ps. Ich habe einen neuen Post zu New York veröffentlicht, würde mich unfassbar freuen wenn du vorbei schaust!

    Viele liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    ReplyDelete
  15. Ärgere dich nicht über solche Kommentare, dunkle Seiten gibt es überall. Dein Outfit gefällt mir richtig gut. Die Bluse ist echt hübsch, nur für die Schuhe wäre es mir momentan echt zu warm :D
    Viele Grüße,
    Laura

    ReplyDelete
  16. Schöner Look! Ich habe sowas Gottseidank noch nicht erleben müssen, aber ich schaue auch meistens lieber bei den Bloggern, die ich mag, vorbei und halte mich von großen Communitys eher fern =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    ReplyDelete
  17. Erstmal: Toller Look und ich mag das Oberteil ganz besonders, weil ich ein großer Fan vom Blumenmuster bin. Kann da nie im Laden dran vorbei gehen.

    Zum Thema des Beitrags: Lass dich nicht unterkriegen, denn wie du schon geschrieben hast gibt es leider überall schwarze Schafe und nicht alle Blogger gönnen anderen den Erfolg. Konzentriere dich auf die schönen Seiten und die Blogger denen Miteinander und Vernetzung wichtig ist ;). So handhabe ich es zumindest, dadurch bekomme ich solche Sachen kaum noch mit. Auf Facebook hatte ich bisher auch Glück, da kam es nur ganz selten vor das ich doofe Kommentare erhalten habe. Im ersten Moment hat mich das aber auch immer verletzt und zum Nachdenken gebracht, aber als der erste Schock dann mal überwunden war, konnte ich dann auch schon wieder drüber Lachen. Ich lese deinen Blog und deine Beiträge auf jeden Fall total gerne.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Geht mir ganz genauso und ich bin echt froh, dass der Film sich in den USA auch so super an den Kinokassen geschlagen hat.

    ReplyDelete

Wenn du ein Kommentar hinterlässt, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärungen gelesen und akzeptiert hast.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse. Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement wieder. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen Link wieder abzumelden.