10 things you should know about Florence

Um dem Unistress nach dem Semester etwas zu entkommen, habe ich am Anfang des Monats einige Tage in Florenz verbracht. Die Stadt stand schon eine ganze Weile auf meiner Bucket Liste, weshalb ich umso gespannter war. In der Toskana gelegen ist Florenz von Städten wie Pisa, Siena, Lucca und Bologna umgeben, so das sich eine Rundreise lohnt und es damit gleichzeitig viele Möglichkeiten zur Anreise gibt. Die Stadt besticht durch ihren ganz eigenen Charme. Alte Gebäude, viel Kunst und dadurch natürlich auch viele Touristen, denen man in der Nebensaison aber noch ganz gut entkommen kann. Wie schon bei Prag, Budapest, Venedig und Madrid, habe ich heute wieder einen "10 things you should know about this city" Post für euch, mit Dingen, die ihr vor einer Reise unbedingt über die Stadt wissen solltet.

1. Der Dom ist das Zentrum der Stadt und gleichzeitig wohl auch das Gebäude, das einem als erstes in den Sinn kommt, wenn man an Florenz denkt. Steht man einmal davor ist das Bauwerk auch wirklich sehr beeindruckend. Wäre es nicht von so vielen Häusern umbaut, würde es allerdings noch viel besser zur Geltung kommen. Nichts desto trotz ist der Dom Touristenattraktion Nummer 1. Die Besichtigung ist kostenlos, allerdings muss man sich (gerade im Sommer) auf lange Warteschlangen einstellen. Im Inneren ist der Dom allerdings gar nicht so spannend, wie er von außen vermuten lässt. Das ist ja leider oft so bei solchen Gebäuden.


2. Wie gerade schon erwähnt ist Florenz eine Stadt der Kunst. DaVinci und Michelangelo waren in der Stadt tätig und noch heute kann man ihre Arbeiten in den Museen besichtigen. Jeden ersten Sonntag im Monat ist der Eintritt in die meisten der Häuser übrigens kostenlos. Was sollte man sich davon also unbedingt anschauen?

Im der Galleria dell´Academia kann man den berühmten David von Michelangelo bewundern. In der Uffizien Galerie hängen das berühmte Botticelli Gemälde "Geburt der Venus" und DaVincis unvollendetes Bild "Anbetung der Könige". Ebenfalls lohnenswert: der Palazzo Pitti, ein Renaissance-Palast, der neben zahlreichen Gemälden auch eine Mode- und Kostümausstellung beinhaltet. Echt sehenswert.



3. Einen wunderschönen Ausblick auf die Stadt hat man vom Piazzale Michelangelo, eine Aussichtsplattform auf einem Berg. Von hier sieht man das komplette Stadtzentrum von Florenz inklusive dem Fluss Arno, dem Dom und der berühmten Ponte Vecchio. Ein tolles Motiv für Panorama Bilder. Außerdem befindet sich auf dem Platz eine Nachbildung der David Staue. Am Besten erreicht man den Berg mit dem Bus Nummer 12 oder 13.


4. Was das Shoppen angeht hat Florenz einiges zu bieten, allerdings nicht vergleichbar mit anderen italienischen Städten wie beispielsweise Mailand. Rund um den Dom befinden sich in den großen und kleinen Straßen allerhand Geschäfte, aber nichts wirklich weltbewegendes. Mein Highlight war der Luisa Via Roma Store in der Via Roma. Die Luxusgeschäfte befinden sich in der Via Tornabuoni. Auch in Sachen Vintageläden hat Florenz etwas zu bieten. In der Via dei Conti, sowie der Straße vor der Ponte Vecchio gibt es kleine hübsche Läden, die Designerteile verkaufen.


5. Das, was man in solchen alten Städten mit kleinen Gassen immer machen sollte ist einfach schlendern. So entdeckt man immer etwas neues und bewegt sich vielleicht auch mal etwas abseits der gängigen Hauptstraße und sieht so das echte florentinische Leben.


6. Sofern man im Stadtzentrum übernachtet, kann man alle wichtigen Orte gut zu Fuß erreichen. Wohnt man aber außerhalb oder möchte zum Piazzale Michelangelo muss man die Busse von Florenz benutzen. Die Tickets (1,20€) dafür kauft man am Besten vorher schon an einem Kiosk, einer Bar oder an sonstigen Verkaufsstellen. Die Busfahrer berechnen das doppelte und auch das SMS Ticket ist teurer. Ist man längere Zeit in der Stadt lohnt sich vielleicht eine 10er Karte (Carta Agile), wie man es auch aus vielen anderen Großstädten kennt. Aber Vorsicht: entgegen allen (veralteten) Artikeln im Internet, ist diese Karte seit kurzen NICHT mehr übertragbar. Das heißt sie kann nur von einer Person benutzt werden. 

Gerade im Stadtzentrum braucht man mit den Bussen deutlich länger als zu Fuß und oft, fahren sie auch nicht die Route, die im Plan angegeben ist. Wenn es sich vermeiden lässt, also lieber laufen :)


7.  Ein echter Geheimtipp ist die Bibliothek von Florenz. Denn vom Dach der Biblioteca delle Oblate hat man einen tollen Ausblick auf die Kuppel des Doms und auch sonst, kann man hier auf der Terrasse dem Trubel der Stadt für ein paar Minuten entkommen. 



8. Das Wetter ist Florenz ist durchaus wechselhaft. Im Winter ist es zwar etwas wärmer als bei uns, aber dafür regnet es ziemlich oft. Im Sommer kann es für einen Städtetrip aber fast schon zu warm sein, weshalb sich Herbst und Frühling am Besten für eine Reise nach Florenz eignen.


9. Wie oben schon erwähnt ist das zweite Wahrzeichen der Stadt die Brücke Ponte Vecchio, die den Arno überspannt. Hier befinden sich ein paar Geschäfte und sobald man die andere Seite der Stadt erreicht, ist man im alten Florenz gelandet. In den kleinen Gassen befinden sich zahlreiche Kunsthandwerksläden und nicht zu vergessen der Palazzo Pitti mit seinem großen Garten.


10. Und zum Schluss noch ein Tipp für alle Fashion Fans: Gucci ist das Label, das in Florenz zu Hause ist. Deshalb gibt es hier die Gucci Gardens. Eine Museum, in dem man sich der Philosophie der Marke nähern und in einem riesigen Muesums Store stöbern kann. Die Gucci Gardens wurden erst im Januar diesen Jahres eröffnet. Vorher befand sich in dem Gebäude das richtige Gucci Museum, weshalb man auch kaum Infos zu den Gucci Gardens findet. 

Die Ausstellung befindet sich auf zwei Etagen in jeweils drei Räumen. Nicht sehr groß, aber mit viel Liebe gestaltet. Mir persönlich haben nur ein paar mehr Informationen gefehlt. Alles war sehr anschaulich und bildhaft aber kaum Text mit Hintergrundwissen. Als Student war der Eintritt für mich kostenfrei, aber ein normaler Erwachsener bezahlt 8€ (wobei die Hälfte davon an die Stadt fließt). Dafür könnte man etwas mehr erwarten.

der Museumshop der Gucci Gardens
der Museumshop der Gucci Gardens


die Modeausstellung im Palazzo Pitti


Boticellis "Birth of venus"








17 comments

  1. Florence is stunning! Really beautiful post dear :D
    https://itsallabouttheglowxoblog.blogspot.it/

    ReplyDelete
  2. Danke für die zahlreichen Tipps! Sehr interessant! :)
    Die Fotos sind sehr schön 😍
    Liebe Grüße, Vanessa

    ReplyDelete
  3. Was für wahnsinns Fotos. So schön. Ich war noch nie in Florenz, aber es steht auf jeden Fall auch auf meiner Bucket List. :)
    Ich finde die Post Idee auch toll, dass du kleine Sachen in der Stadt vorstellst.

    LG Pierre von Milk&Sugar

    ReplyDelete
  4. Was für ein wundervoller Artikel! Und die Bilder wow! Ich war noch nie in Florenz - liebe aber so ziemlich jede italienische Stadt! :D
    Die Posting Idee mit den 10 things you should know about.. finde ich übrigens genial! Habe gerade alle deine Beiträge dazu zu anderen Städten verschlungen :D

    Liebe Grüße ♥ Joana
    TheBlondeLion

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Joana, das freut mich sehr :)
      Hab einen schönen Tag <3

      Delete
  5. Tolle Facts & sehr ausführlicher Post! Die Bilder sind wunderschön. Man merkt, wie viel Mühe du dir gegeben hast - echt toll.

    Kristine | kristykey

    ReplyDelete
  6. Sehr schöne Bilder und Eindrücke, Florenz wandert direkt mal auf meine Reiseliste!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    ReplyDelete
  7. Hallo liebe Sarah,
    leider war ich noch nie in Florenz - nachdem ich deinen tollen Blogpost gelesen habe, möchte ich aber umso lieber demnächst hinfahren!
    Liebe Grüße
    Susanne

    ReplyDelete
  8. Wirklich schöne Eindrücke :)
    Habe durch die tollen Bilder Fernweh erhalten und freue mich jetzt schon auf meinen nächsten Urlaub.
    Hab noch einen tollen Tag!
    xx Katha
    showthestyle.blogspot.com

    ReplyDelete
  9. this post is so lovely and the pics are so mesmerizing...xx

    ReplyDelete
  10. Superschöne Bilder und Eindrücke, Florenz ist sicher einen Abstecher wert! In Städten herumzuschlender macht mir auch große Freude, wenn man keinen Zeitstress hat ist das viel schöner als den Touristenpfaden zu folgen - da entdeckt man dann manchmal ganz andere, schöne Ecken :)

    Liebst,
    Liz. http://lizinview.blogspot.co.at/

    ReplyDelete
  11. Beautiful city and amazing pictures :)
    www.ivanasworld.com

    ReplyDelete
  12. Erstmal ein großes Kompliment zu deinem neuen Layout, dass gefällt mir super. Sehr modern, stylisch und zurückgenommen. Auch die Bilder in diesem Beitrag sind mal wieder ein Traum <3. Nach Florenz will ich auch unbedingt noch, wobei ich generell ein Italien Fan bin und Land und leute liebe. Deine Tipps finde ich alle toll und vor allem die Ausstellung der Mode hat es mir angetan. Die Abteilung fand ich schon im Museum of London richtig toll und bin fast durchgedreht. Schaue mir sowas verdammt gerne an. Mit Bussen habe ich in Italien auch schon so meine Erfahrungen gemacht, die fahren echt etwas gewöhnungsbedürftig dort und wir waren immer froh, wenn der Bus überhaupt kam.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Dann wünsche ich dir bei der Buchreihe viel Spaß. Ich werde damit nun nach der Filmreihe loslegen und bin gespannt, was ich dann besser finde.

    ReplyDelete
  13. Liebe Sarah,
    Florenz ist wirklich traumhaft schön. Aber bei meinen Besuchen dort im Hochsommer war es unerträglich heiß.
    Alles Liebe, Sandra

    ReplyDelete
  14. Thank you, Madam !

    "She walks in beauty, like the night
    Of cloudless climes and starry skies;
    And all that’s best of dark and bright
    Meet in her aspect and her eyes..."

    ReplyDelete
  15. I'm studying abroad for a year in Bologna, Italy in September. I can't wait to visit Florence.

    xoxo,
    Emma
    http://petitemaisonoffashion.blogspot.com/ ♥

    ReplyDelete